Herren News, Pressenews »

ABGESAGT: WM Abfahrt der Herren in St. Moritz wurde abgesagt

St. Moritz – Die Spannung steigt. Am Samstag steigt mit der Abfahrt der Herren wohl der Höhepunkt der alpinen Ski-Welttitelkämpfe in St. Moritz. Um 12 Uhr (MEZ) geht’s los. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
UPDATE: Die WM Abfahrt der Herren in St. Moritz wurde abgesagt – Weitere Informationen folgen in Kürze auf www.Skiweltcup.TV
Nebel und Wind bestimmen derzeit das Abfahrtsgeschehen
St. Moritz –  Die erste Hauptrolle des Tages übernahm bei der WM-Abfahrt in St. Moritz die gefürchtete „Maloja-Nebel-Schlange“. Während man oben am Start und unten im Zielraum …

Damen News, Pressenews »

ÖSV NEWS: WM-Bronze für Michaela Kirchgasser

Sie hat es wieder geschafft! Michaela Kirchgasser holt wie vor zwei Jahren wieder Bronze in der Alpinen Kombination bei einer Weltmeisterschaft. Die Goldmedaille ging in St. Moritz an Wendy Holdener (CH) und damit an den Gastgeber, Silber gewann deren Teamkollegin Michelle Gisin.
Nach Platz 11 in der Abfahrt und dann Laufbestzeit im Slalom war erstmal Zittern angesagt, ehe Kirchi als Bronzemedaillen-Gewinnerin feststand. „Ich wollte nur nicht wieder Vierte werden, ich habe mich gefürchtet davor“, so Michaela Kirchgasser, die ihre letzte WM bestreitet, über ihre Gefühle während des Wartens. „Jetzt bin ich …

Damen News, Pressenews »

Anna Veith geht bei WM-Abfahrt nicht an den Start

St. Moritz – Anna Veith verzichtet auf einen Start bei der WM-Abfahrt. Ganz im Stile einer fairen Teamkollegin erzählte sie, dass er ihr wichtig sei, dass die besten Ladies des Landes, die viele Abfahrtskilometer in den Beinen haben, für Österreich um Edelmetall kämpfen sollen.
Die nach einer schweren Knieverletzung wieder zurückkehrte Salzburgerin arbeitet auf den Riesenslalom hin. In dieser Disziplin geht sie als Titelverteidigerin an den Start. Ferner schickte sie Genesungswünsche an die Schweizerin Lara Gut, die sich heute unmittelbar vor dem Kombi-Slalom beim Einfahren das Kreuzband riss.
Das rot-weiß-rote Abfahrtsteam der …

Damen News, Pressenews »

Mélanie Meillard gewinnt auch zweiten EC-Nachtslalom in Bad Wiessee

Bad Wiessee – Auch heute fand in Bad Wiessee ein Europacup-Nachtslalom der Damen statt. Der Sieg ging – wie gestern – an die Schweizerin Mélanie Meillard. Für ihren Erfolg benötigte sie eine Zeit von 1.42,46 Minuten. Resi Stiegler (2.; +0,66) aus den USA und Anna Swenn-Larsson (3.; +1,13) aus Schweden konnten sich ebenfalls über einen Podiumsplatz freuen.
Die Österreicherin Chiara Mair (+1,87) belegte den vierten Rang. Dank der zweitbesten Laufzeit im zweiten Durchgang konnte sich Meillards Teamkollegin Camille Rast um fünf Plätze nach vorne schieben und sich am Ende über Rang …

Damen News, Pressenews »

Schock-Nachricht: Lara Gut erleidet bei Sturz Kreuzbandriss

Beim Einfahrlauf des Slaloms der Alpinen Kombination (Strecke Margun) hat sich Lara Gut eine Verletzung am linken Knie zugezogen.

Die radiologischen Abklärungen in der Klinik Gut in St. Moritz haben ergeben, dass Lara Gut einen Riss des vorderen Kreuzbandes und eine Meniskus Läsion erlitten hat. Da diese Verletzung nicht notfallmässig operiert werden muss, wird über den weiteren therapeutischen Verlauf erst in den nächsten Tagen entschieden. Swiss-Ski wird darüber zu gegebener Zeit informieren………

Damen News, Pressenews »

Kombikönigin Wendy Holdener im Portrait

St. Moritz – Bei der heutigen WM-Kombination der Damen ging eine lange Durststrecke zu Ende. 16 Jahre mussten die Schweizerinnen auf eine Goldmedaille bei Welttitelkämpfen warten. Die 23-Jährige Wendy Holdener hat es geschafft. Die insbesondere in den technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf erfolgreiche Eidgenossin stand heute im Rampenlicht und stieg auf die höchste Stufe des Podests.
Im letzten Jahr gewann die seit 2013 der Nationalmannschaft von Swiss-Ski angehörende Athletin die Kombinations-Disziplinenwertung. Damit zählte sie bereits im Vorfeld zu den Anwärterinnen auf weltmeisterliches Edelmetall. Dass sie dann bei der Heim-WM dann siegte, …

Damen News, Pressenews »

Silber-Kombi-Mädel Michelle Gisin im Portrait

St. Moritz – Es gibt Geschichten, die schreibt nur der Skirennsport. 16 Jahre kämpften die Schweizer Ski-Damen vergebens um eine weltmeisterliche Goldmedaille und nun sind zwei Eidgenossinnen, wohl von ihren zahlreichen Fans ins Ziel gepeitscht, vor heimischer Kulisse fast gleich schnell. Wendy Holdener gewann, und Michelle Gisin lag nur fünf Hundertstelsekunden dahinter und belohnte ihren Mut mit Silber.
Michelle Gisin gehört dem gleichen Jahrgang wie Holdener an. Sie ist auch eine begnadete Technikerin und ist Mitglied einer skirennsportbegeisterten Familie. Die Geschwister Dominique und Marc fahren auch auf höchstem Niveau. Erstgenannte hat …

Damen News, Pressenews »

Bronze-Kombi-Dame Michaela Kirchgasser im Portrait

St. Moritz – Kurze Zeit, nachdem die Österreicherin Michaela Kirchgasser erzählte, dass die Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz ihre letzten sein würden, fuhr sie in der heutigen Super-Kombi auf Rang drei. Flankiert wurde sie nur von den entfesselt und äußerst couragiert auftretenden Hausherrinnen Wendy Holdener und Michelle Gisin. Trotzdem kann die Salzburgerin mehr als nur zufrieden sein. Die Bronzemedaille glänzt wie Gold, wenn man die Leidensgeschichte der ÖSV-Dame kennt.
Bei Weltmeisterschaften holte die fast 32-Jährige sechs Medaillen für ihr Land. Und just vor zwei Jahren gewann sie ebenfalls in der Kombi die …

Damen News, Pressenews, Top News »

Die WM-Kombikönigin von St. Moritz heißt Wendy Holdener

St. Moritz – Wendy Holdener hat es geschafft. Die Schweizerin gewann vor heimischer Kulisse in einer Zeit von 1.58,88 Minuten WM-Kombi-Gold. Ihre Teamkollegin Michelle Gisin war nur um eine halbe Zehntelsekunde langsamer und wurde Zweite. Auf Platz drei raste die Österreicherin Michaela Kirchgasser (+0,38), die Denise Feierabend (+0,82) auf Rang vier verwies und auf diese Weise einen Dreifacherfolg der Swiss-Ski-Ladies verhinderte. Man kann sich ausrechnen, was möglich gewesen wäre, wenn sich Lara Gut beim Einfahren vor dem Kombi-Slalom nicht verletzt hätte.
Lindsey Vonn (+0,85) aus den USA holte sich vor der …

Damen News, Pressenews »

Die Schweiz steht unter Schock: Lara Gut verletzt sich bei Vorbereitung auf Kombi-Slalom

St. Moritz – Das ist alles andere als gut. Die Schweizer Skirennläuferin Lara Gut verletzte sich beim Einfahren für den Kombi-Slalom offenbar schwer am linken Knie. Sie wurde mit dem Helikopter ins Krankenhaus gebracht. Sowohl geht der Kampf um Kombi-Edelmetall ohne sie über die Bühne. Ein Start in der Abfahrt am Sonntag steht in den Sternen.
Augenzeugenberichten zufolge blieb sie nach ihrem Sturz liegen. Mit dem Schneemobil wurde die Tessinerin ins Ziel gebracht. Dort wartete schon der Hubschrauber auf die Athletin. Wie schwer die Verletzung ist, weiß man derzeit noch nicht. …