Herren News, Pressenews »

Abfahrt der Herren in Chamonix, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Das Abfahrtsrennen der Herren am Samstag um 12.00 Uhr in Chamonix ist immer noch von den schweren Stürzen von Hans Grugger in Kitzbühel und Mario Scheiber beim 1.Abfahrtstraining in Chamonix überschattet. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)    
„Nach Kitzbühel glaubt man, dass das ein Kindergeburtstag ist. Aber so ist es nicht. Man ist dann vielleicht nicht ganz so konzentriert“, mahnte Michael Walchhofer zur Vorsicht auf der «Piste La Verte». 
„Es ist wirklich sehr schwer sich nach den grauslichen Vorfällen der vergangenen Tage auf Skifahren zukonzentrieren. Aber …

Damen News, Pressenews »

Rennprogramm in Sestriere findet planmäßig statt

Im Zuge des Team Captains Meetings wurde am Freitag in Sestriere (ITA) entschieden, das Programm planmäßig stattfinden zu lassen. Die Wettervorhersagen erlauben aus heutiger Sicht die Durchführung der Abfahrt wie geplant am Samstag, 29. Jänner.            
Sollte eine Austragung der Super Kombination am Sonntag nicht möglich sein, steht der Montag als Reserve Veranstaltungstag zur Verfügung.
Ein ausführlicher Vorbericht zur Abfahrt der Damen in Sestriere folgt in Kürze.

Herren News, Pressenews »

Walchhofer erzielt Trainingsbestzeit beim Abschlusstraining in Chamonix

Michael Walchhofer hat heute im zweiten Abfahrtstraining in Chamonix mit 2:02.65 Min. vor Eric Guay (CAN) und seinem ÖSV-Teamkollegen Klaus Kröll Trainingsbestzeit erzielt. 
Michael Walchhofer: „Ich wollte heute eine tiefere Hocke fahren und schauen, was möglich ist. Das ist mir ganz gut gelungen. Vom Einsatz her wäre es für mich enttäuschend gewesen, wenn ich mich nicht im vorderen Feld platziert hätte. Es sind noch Kleinigkeiten, die ich besser machen muss, denn morgen wird es sicher sehr eng. Ein Favorit ist morgen sicher Didier Cuche, aber auch Klaus und Georg haben gezeigt, …

Herren News, Pressenews »

Sicherheitspakete im alpinen Skirennlauf – ÖSV ersucht Uni Innsbruck um Hilfe

Sicherheitspakete im alpinen Skirennlauf, vor allem in den schnellen Disziplinen, sind seit längerem ein Thema. Wie die Statistik zeigt, hat das Verletzungsrisiko trotz, oder vielleicht sogar wegen, verschienden Regeländerungen in letzter Zeit nicht ab- sondern sogar zugenommen. Die schweren Stürze von Hans Grugger, der immer noch in der Innsbrucker Klinik im Tiefschlaf liegt, und Mario Scheiber zeigen für den ÖSV deutlich, dass im Interesse der Athleten dringender Handlungsbedarf besteht.    
Der ÖSV hat daher die Universität Innsbruck gebeten, umgehend verschiedene für die Verbesserung der Sicherheit wesentlichen Faktoren zu untersuchen. Dazu zäühlen die …

Damen News, Pressenews »

Zweites Abfahrtstraining der Damen in Sestriere abgesagt

Aufgrund des anhaltenden Schneefalls und dichtem Nebel, musste nach mehrfacher Verschiebung das zweite Abfahrtstraining der Damen in Sestriere (ITA) am Freitag abgesagt werden.              
Damencheftrainer Herbert Mandl war bei den Jurysitzungen vor der heutigen Absage dabei. „An eine Durchführung des Trainings war in Anbetracht der Wettersituation nicht zu denken. Die Wettervorhersage für Samstag ist nicht vielversprechend. Vor allem der Nebel könnte auch morgen einen Strich durch die Rechnung der Veranstalter machen. Es wird diskutiert, eventuell die Superkombination vor zu ziehen. Eine Entscheidung über das weitere Programm wird bis zum Team Captains Meeting …

Damen News, Pressenews »

Deutsche Nationalmannschaft trainiert auf der neuen Weltcup-Strecke in Zwiesel

Eine Woche vor Beginn des Audi FIS Ski World Cup in Zwiesel am Großen Arber (4./5. Februar) hat die deutsche Technik-Nationalmannschaft der Damen die neu gestaltete Strecke getestet. 
Während sich die Speed-Läuferinnen mit Maria Riesch an der Spitze auf die Rennen im italienischen Sestriere vorbereiteten, nutzten Viktoria Rebensburg, Susanne Riesch und Co. die idealen Bedingungen im Bayerischen Wald. 
Rennleiter Stephan Heider, Streckenchef Sepp Liebl, Pistenchef Karl Treml und das ganze Team leisteten in den vergangenen Wochen trotz des zwischenzeitlichen Warm-Wetters hervorragende Arbeit. 
Das bestätigte auch FIS-Renndirektor Markus Mayer bei einem Besuch während der …

Herren News, Pressenews »

Klaus Kröll mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Chamonix

Die 1. Trainingsabfahrt der Herren in Chamonix wurde vom schweren Sturz des Österreichers Mario Scheiber überschatten ( Extra Bericht). 
Die schnellste Zeit auf der Piste „La Verte“ erzielte in 2:02.53 Minuten der Gewinner der Lauberhorn-Abfahrt Klaus Kröll aus Österreich gefolgt von seinem Teamkollegen Georg Streitberger (+ 0.04 Sek.) und dem Südtiroler Cristof Innerhofer. 
Der Österreicher Hannes Reichelt reihte sich vor dem Franzosen Yannick Bertrand auf dem 4. Rang ein. Michael Walchhofer belegte als viertbester Österreicher Rang acht. 
Als bestklassierter Schweizer belegte der Widererstarkte Ambrosi Hoffmann mit 34 Hundertsteln Rückstand Platz 6. Patrick Küng …

Damen News, Pressenews »

Anja Pärson Schnellste beim 1. Abfahrtstraining in Sestriere.

Mit einer unangefochtenen Bestzeit stellte Anja Pärson beim ersten Training zur Samstags Abfahrt in Sestriere ihre ansteigende Formkurve unter Beweis. In einer Zeit von 1:41.44 Minuten war die Schwedin am Ende der 1. Trainingseinheit um mehr als eine Sekunde Schneller als die Konkurrenz. Hinter Pärson reihte sich die Slowenin Tina Maze (+ 1.05) und die US Amerikanische Speedkönigin Lindsey Vonn (+ 1.28) auf den Rängen 2 und 3 ein.   
Vonn hat vor drei Jahren die bisher letzte Weltcup-Abfahrt im Olympia-Ort von 2006 gewonnen. 
Hinter der Französin Marie Marchand-Arvier (+ 1.39) reihte sich …

Pressenews »

Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen: „Festspiele im Schnee“ live im Ersten

Die „Festspiele im Schnee“ lautet das Motto der alpinen Ski-WM 2011, die die Fernsehzuschauer im Ersten hautnah und in HD-Qualität miterleben können. Während das ZDF vom 8. bis 14. Februar aus Garmisch-Partenkirchen berichtet, überträgt Das Erste vom
16. bis 20. Februar 2011 das Highlight dieser Wintersportsaison. Und zum ersten Mal wird am Montag, 7. Februar 2011, um 17.50 Uhr im Ersten die Eröffnungsfeier einer alpinen Ski-Weltmeisterschaft live im deutschen Fernsehen übertragen. Sie verspricht ein Spektakel, wie
man es sonst nur von Olympischen Spielen kennt. Der Aufsprunghang der Olympiaschanze wird zur Show- und …

Herren News, Pressenews »

Swiss Ski: Osi Inglin neuer Cheftrainer alpin Herren

Nachfolger von Martin Rufener bestimmt 
Osi Inglin wird neuer Cheftrainer Ski alpin Herren und tritt damit die Nachfolge von Martin Rufener an, der Swiss-Ski am Ende der Saison nach sieben Jahren verlässt. Mit Osi Inglin konnte Swiss-Ski den Wunschkandidaten verpflichten, dem im kommenden Frühling die Verantwortung über die Herrenteams übergeben wird. Zusammen mit Osi Inglin will man den bereits eingeschlagenen, erfolgreichen Weg weitergehen. 
Der 42-jährige Osi Inglin kümmert sich seit 2006 als Cheftrainer am Sport-Gymnasium Davos um die alpinen Skifahrer. Zuvor war er von 1993 bis 2002 als Trainer bei Swiss-Ski angestellt …