Damen News, Pressenews »

Nicole Schmidhofer freut sich über die Wahl zur steirischen Sportlerin des Jahres

Graz – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer hat gut lachen. Sie wurde zur Steiermarks Sportlerin des Jahres gekürt. Vor einem Jahr sah die amtierende Super-G-Weltmeisterin noch, wie ihre Teamkollegin Cornelia Hütter die Auszeichnung entgegennahm. Schmidhofer wusste, dass sie auch etwas leisten muss, um zu siegen.
Schmidhofer kurierte einen Kreuzbandriss aus, ehe sie stärker als je zuvor wieder ins Renngeschehen einstieg. Sie sammelte Top-Platzierungen wie am Fließband und war genau beim Saisonhöhepunkt topfit. Die WM-Goldmedaille im Super-G von St. Moritz war für die 28-Jährige der bisherige Höhepunkt ihrer Karriere. Im Nachhinein berichtet …

Herren News, Pressenews »

Nicht nur Felix Neureuther befindet sich am Puck der Zeit

Köln/Paris – In Köln und Paris steht seit heute die Eishockey-Weltmeisterschaft auf dem Programm. DSV-Skiass Felix Neureuther zieht sich nicht die Schlittschuhe an, sondern ist als Botschafter mit von der Partie. Der Technikspezialist erzählt, dass sein Landsmann Franz Reindl (Präsident des Deutschen Eishockeybundes, Anm. d. Red.) ihn fragte, ob er als Botschafter zur Verfügung stehen würde. Und Eishockeyfan Neureuther sagte prompt zu.
Der Skirennläufer wird sich nach seinem Island Urlaub (bis 9. Mai) die eine oder andere Partie anschauen, und das vor Ort. Denn es spielen einige gute Freunde von Neureuther …

Damen News, Pressenews »

Das Sommerprogramm von Nina Løseth ist bunt und abwechslungsreich

Ålesund – Die norwegische Skirennläuferin Nina Løseth ist 28 Jahre alt und hat bisher 127 Weltcuprennen absolviert. Im Januar 2017 gewann sie den Torlauf von Santa Caterina. Sechsmal konnte sie zudem auf das Treppchen klettern. Früher war sie als Allrounderin unterwegs, heute konzentriert sie sich auf die technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf.
Auf den vergangenen Winter angesprochen, erzählt die Wikingerin, deren Schwestern Lene, Lisa und Mona auch Ski gefahren sind, dass er etwas besser hätte verlaufen können. So wollte sie konstanter sein und sich öfters unter den besten Drei klassieren. Trotzdem …

Damen News, Pressenews »

Was macht eigentlich Susanne Riesch?

Lindau/Garmisch-Partenkirchen – Lange Zeit war es ruhig um Susanne Riesch, die jüngere Schwester der ehemaligen deutschen Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch. Auch Susanne, inzwischen 29-jährig, war im Skiweltcup unterwegs.  Sie beendete vor zwei Jahren ihre aktive Karriere und absolviert in Lindau eine Ausbildung zur Erzieherin.
Susanne Riesch erzählt gerne über ihre Ausbildung als Erzieherin. Sie hat ein neues Ziel gefunden. Es ist nicht mehr der Kampf um Hundertstelsekunden wichtig, obwohl natürlich der Skisport Teil ihres Lebens war. Sie hat als DSV-Athletin viel gegeben, und gegenwärtig gibt sie alles, wenn sie beispielsweise mit Kindern …

Herren News, Pressenews »

Knie-OP für Andrew Weibrecht

New York – In den letzten Tagen ließ sich der US-Amerikaner Andrew Weibrecht operieren, da er Probleme mit dem Knie hatte. Der 31-Jährige begab sich in New York unters Messer und postete ein Foto auf Facebook. Ferner berichtet er, dass er nach 15 Jahren Skirennsport das erste Mal am Knie operiert wurde. Die Schmerzen waren groß, aber er ist zuversichtlich, dass alles wieder gut wird.
Zweimal fuhr der US-Boy auf ein olympisches Podest. Dass er so lange am Knie verletzungsfrei war, kommt schon fast einem Weltrekord nahe. 2010 und 2011 stand …

Herren News, Pressenews »

Stöckli stattet Skistars von morgen mit Rennski aus

Stöckli-Profis wie Ilka Stuhec oder Viktoria Rebensburg wissen: Wenn Fahrer und Rennski zur perfekten Einheit verschmilzen, sind aussergewöhnliche Spitzenleistungen möglich. Um den Schweizer Nachwuchs zu unterstützen, beschenkte Stöckli, stolzer Co-Sponsor des Grand Prix Migros, alle Siegerinnen und Sieger des Finals in Adelboden mit einem persönlichen Rennski für die nächste Saison.
Der Stöckli Champions Day stand ganz im Zeichen der Weltmeister von morgen. Die Gewinner des grössten Kinder- und Jugendskirennen Europas, dem Grand Prix Migros, wurden an den Stöckli-Hauptsitz nach Malters eingeladen.
Die 18 Sieger aus allen Regionen der Schweiz haben sich diese …

Pressenews »

Saalbach-Hinterglemm oder Courchevel-Méribel: Wer macht das Rennen um die Ski-WM 2023?

Portoroz – Im slowenischen Portoroz steht Ende Mai ein Briefing der Kandidaten für die Ski-WM 2023 auf dem Programm. Das gab die FIS nach der Deadline für die Einreichung bekannt. Im griechischen Costa Navarino werden im Juni 2018 die Welttitelkämpfe vergeben.
Im Sommer vor zwei Jahren behielt Saalbach-Hinterglemm gegenüber St. Anton am Arlberg die Oberhand. Das wurde auf der ÖSV-Präsidentenkonferenz bekanntgegeben. Die letzten Ski-Weltmeisterschaften auf österreichischem Schnee fanden 2013 in Schladming statt, vier Jahr zuvor ging es in Val d’Isère zum letzten Mal auf französischem Schnee in Val d’Isère um weltmeisterliches …

Damen News, Pressenews »

Das etwas andere Interview von Anna Veith

Salzburg – Am Dienstag trafen mit der ehemaligen Stabhochspringerin Kira Grünberg und der ÖSV-Spitzenskirennläuferin Anna Veith zwei Powerfrauen aufeinander. Die seit einem Trainingsunfall querschnittsgelähmte Tirolerin interviewte die zweifache Ski-Gesamtweltcupsiegerin im Rahmen des #WirhabeneinZiel-Projekts und plauderte mit ihr über allerhand Themen.
Dabei ging es um die Namensänderung bei der Hochzeit der Skirennläuferin, die vor ihrer Eheschließung als Anna Fenninger unterwegs war. Außerdem wurde die Popularität angesprochen. Anna Veith hat es akzeptiert und sich daran gewöhnt. Ferner ging es um Absicherung für die Zeit nach der Karriere.
Grünberg, die mit 4,45 m den österreichischen …

Damen News, Pressenews, Top News »

Eva-Maria Brem sieht sich als glücklichstes Mädchen der Welt

Münster – Ein halbes Jahr nach ihrer schweren Verletzung steht die Tirolerin Eva-Maria Brem wieder auf den Skiern. Sie beschreibt sich als „glücklichstes Mädchen der Welt“. Die 28-Jährige zog sich (wir berichteten) im November 2016 beim Slalomtraining einen Wadenbein- und Schienbeinbruch zu.
Nun will sie wieder einen weiteren Schritt nach vorne wagen und trainierte erstmals wieder auf Schnee. Mit dem neuem Material möchte Brem im Olympiawinter sportliche Ausrufezeichen setzen. In ihrer Karriere, die immer wieder von Verletzungen heimgesucht wurde, erreichte sie am Ende der Saison 2015/16 die kleine Kristallkugel und das …

Damen News, Pressenews »

Ramona Siebenhofer wechselt zur Fischer Race Family!

Nach Eva-Maria Brem wechselt eine weitere starke österreichische Athletin zur Fischer Race Family: die Steirerin Ramona Siebenhofer wird ab der kommenden Saison mit Ski und Schuh von Fischer an den Start gehen.
Die 25-jährige Ramona Siebenhofer wird ab der Saison 17I18 das österreichische Speed Team der Fischer Race Family bereichern. „Ich hatte bei den Tests mit Fischer Ski und Schuhen vom ersten Moment an ein super Gefühl und freue mich sehr, zukünftig ein Teil der Fischer Race Family zu sein. Als Österreicherin ehrt es mich natürlich besonders, mit Produkten eines österreichischen …