Damen News, Pressenews, Top News »

Super-G-Weltmeisterin Nicole Schmidhofer überrascht alle

St. Moritz – Die Sensation ist perfekt. Nicht Lara Gut, nicht Tina Weirather, nicht Lindsey Vonn, nicht Ilka Štuhec und nicht Viktoria Rebensburg hat den Super-G auf weltmeisterlichem Schnee in St. Moritz für sich entschieden. Nein, der Sieg – und das verdient – ging an die Österreicherin Nicole „Nici“ Schmidhofer. Ihre „goldene“ Zeit betrug 1.21,34 Minuten.
Auf Rang zwei raste die Liechtensteinerin Tina Weirather, die aber schon 33 Hundertstelsekunden Rückstand auf die strahlende Steirerin einbüßte. Top-Favoritin Lara Gut, die im Vorfeld der WM drei von vier Super-G’s in der Saison gewann, …

Herren News, Pressenews, Top News »

Hausherr Beat Feuz freut sich über Bestzeit im ersten WM-Abfahrtstraining

St. Moritz – Der Schweizer Beat Feuz kann gut lachen. Der Skirennläufer, der am Ende der letzten Saison die WM-Generalprobe in St. Moritz für sich entschieden hatte, gewann auch das erste WM-Abfahrtstraining. Bei seinem Probelauf stoppte die Uhr bei 1.42,14 Minuten.
Sehr gut präsentierte sich Brice Roger (+0,21) auf Platz zwei. Der Franzose verwies Feuz‘ Swiss-Ski-Kollegen Patrick Küng um eine kleine Hundertstelsekunde auf Rang drei. Jared Goldberg (+0,27) aus den USA raste auf Position vier. Der Südtiroler Peter Fill, mit der Startnummer 15 in den heutigen ersten Zeitlauf gegangen, schwang mit …

Herren News, Pressenews »

LIVE SKI-WM 2017: 2. Abfahrtstraining der Herren in St. Moritz, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Start 09.30 Uhr

Da sich am Dienstagnachmittag das Wetter in St. Moritz etwas verschlechtern könnte, haben sich die Organisatoren beim Team Captains Meeting am Montagabend für eine Vorverlegung des Herren-Abfahrtstraining ausgesprochen. Statt nach dem WM-Super-G der Damen, wird  das Training vorgezogen und bereits um 09.30 Uhr gestartet. Die offizielle FIS-Startliste -gleich nach Eintreffen – und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
In diesem Ski-Winter wurden bislang fünf Abfahrten der Herren ausgetragen. Dabei zeigte sich, dass in dieser Disziplin alles offen ist. Einen kristallklaren WM-Favoriten gibt es nicht, denn es gab mit Kjetll Jansrud …

Pressenews »

Die Alpine Ski Weltmeisterschaft 2017 in St. Moritz ist eröffnet

St. Moritz – Farbenfroh und festlich war die Eröffnungsfeier anlässlich der 44. Alpinen Ski-Weltmeisterschaft. Kurz nach 19 Uhr (MEZ) eröffnete „Hausherr“ und FIS-Präsident Gian Franco Kasper die Welttitelkämpfe in „seinem“ St. Moritz. Am morgigen Dienstag steht mit dem Super-G der Damen die erste Medaillenentscheidung auf dem Programm.
Die Feierlichkeit stand unter dem Leitspruch „Magic Snow – The Birth of a Passion“. Auf der geschmückten Festbühne, die während der WM zur Medaillenübergabe dient, drehte sich alles um die weiße Pracht, auch Schnee genannt. Auch die Historie des nun fünfmaligen WM-Gastgeberort St. Moritz …

Pressenews »

Skifans feiern unter den Augen von Edy die Eröffnung der Ski-WM 2017

Wieder einmal schreibt der Schweizer Nobelskiort Sankt Moritz Ski- und Renngeschichte. Gemeinsam mit Bundespräsidentin Doris Leuthard eröffnete FIS-Präsident Gian Franco Kasper die 44. Alpinen Ski Weltmeisterschaften. Dem Publikum wurde bei eisigen Temperaturen im ausverkauften KULM-PARK ein kurzweiliges Unterhaltungsprogramm geboten.
Höhepunkt waren dabei zwei „Bergsteiger“, welche eine circa 20 Meter hohe Holzfigur namens Edy erklommen haben. Nach genau einer Stunde Skishow und Ansprachen ist die 44. Alpine Ski-WM offiziell eröffnet. Gemeldet sind insgesamt 589 Athleten aus 76 Ländern. Sankt Moritz ist bereits zum dritten Mal Austragungsort …..

Damen News, Pressenews »

Mikaela Shiffrin verzichtet auf WM-Super-G- und Kombi-Start

St. Moritz – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin wird bei der Ski-WM in St. Moritz weder im Super-G noch in der Kombination an den Start gehen. Die Titelverteidigerin im Slalom tritt somit nur in ihrer Paradedisziplin und im Riesentorlauf an. Das sagte die Skifahrerin heute.

Die 21-Jährige sorgte beim letzten Super-G vor der WM mit dem vierten Rang in Cortina d’Ampezzo für das beste Speed-Resultat ihrer jungen Laufbahn. Somit hätte es sein können, dass sie auch in dieser Disziplin in St. Moritz von ihrem Startrecht Gebrauch macht.

Damen News, Pressenews »

Conny Hütter kämpft sich zurück und fiebert mit ihren Freundinnen mit

Kumberg – Die österreichische Speedspezialistin Cornelia Hütter ist eine der großen Abwesenden im Rahmen der diesjährigen Ski-WM in St. Moritz. Die 24-Jährige verletzte sich vor einem Monat beim Training in Saalbach schwer am Knie und musste die Saison vorzeitig beenden.
Doch die Steirerin gibt nicht auf. Sie beißt die Zähne zusammen und will zu Beginn des Olympiawinters wieder am Start stehen. Zu Beginn war das Ganze zäh, betonte die Österreicherin. Im Rahmen eines Pressegesprächs erzählte sie, dass der Helmsponsor den Kontrakt mit ihr um zwei weitere Jahre verlängert hat.
In einer Zeit, …

Herren News, Pressenews »

Marcel Hirscher komplettiert ÖSV-WM-Super-G-Quintett

St. Moritz – Am Mittwoch bestreiten die Skirennläufer mit dem Super-G ihr erstes WM-Rennen. Aus österreichischer Sicht gehen Max Franz, Vincent Kriechmayr, Matthias Mayer, Marcel Hirscher und Titelverteidiger Hannes Reichelt an den Start. Der Tiroler Romed Baumann muss zusehen.
Hirscher, der in Val d’Isère auf Platz 13 fuhr, erhielt den Vorzug gegenüber Baumann. Letzterer hatte als Saisonbestleistung den 15. Rang in Kitzbühel erzielt. ÖSV-Herrenrennsportleiter Andreas Puelacher wollte zuerst ein Abfahrtstraining abwarten, doch das Wetter machte eine Durchführung desselbigen unmöglich.
Neben dem Super-G wird Hirscher auch in den technischen Disziplinen, der Kombi und …

Damen News, Pressenews »

ÖSV-Mädls wollen in der Außenseiterrolle überraschen

St. Moritz – Am morgigen Dienstag steht mit dem Super-G der Damen die erste WM-Medaillenentscheidung auf dem Programm. Das Gastgeberland hofft mit einem Erfolg von Lara Gut auf einen Auftakt nach Maß. Die österreichischen Damen Anna Veith, Stephanie Venier, Nicole Schmidhofer, Tamara Tippler und Christine Scheyer gehen für Österreich an den Start.
Neben Topfavoritin Lara Gut, zählen die US-Amerikanerin Lindsey Vonn, Sofia Goggia aus Italien, die Liechtensteinerin Tina Weirather, Ilka Stuhec aus Slowenien und DSV-Rennläuferin Viktoria Rebensburg zum engeren Favoritenkreis.
Anna Veith (vormals Fenninger) geht als Titelverteidigerin ins Rennen. Bei ihrem dritten …

Herren News, Pressenews »

Kommt Marco Schwarz in der Kombi zum Zug?

St. Moritz – Acht ÖSV-Herren sind für die WM-Abfahrtstrainings in St. Moritz vorgesehen. Darunter befindet sich auch der Kärntner Marco Schwarz. Es kann sein, dass der Techniker bei der Kombination an den Start geht.
Der 21-Jährige hat in der jüngeren Vergangenheit gezeigt, dass er auch im Speedbereich für Furore sorgen kann. So ist aktueller Staatsmeister in der Kombination. Außerdem belegte er bei der Junioren-Weltmeisterschaft vor zwei Jahren in dieser Disziplin Rang fünf.
Neben Schwarz bestreiten Romed Baumann, Frederic Berthold, Max Franz, Marcel Hirscher, Vincent Kriechmayr, Matthias Mayer und Hannes Reichelt die Probeläufe.
Bericht …