Damen News, Pressenews »

Kombi-Disziplinenwertungsiegerin Ilka Štuhec schwebt auf Wolke sieben

Crans-Montana – Lange Zeit schien es, als ob die slowenische Skirennläuferin Ilka Štuhec im Schatten ihrer großen Landsfrau Tina Maze hinterherfahre und dass ihre großen Fußstapfen zu groß schienen. Doch Štuhec, seit heute Sonntag frischgebackene Kombi-Disziplinensiegerin, trumpft in diesem Winter besonders auf.
Die 26-Jährige kann auf eine Traumsaison blicken. Und es kann durchaus sein, dass sie noch mehr gewinnt. Die Slowenin schwebt auf Wolke sieben, denn alles läuft nach Plan. Vor dieser Saison kletterte Štuhec nie aufs Podest. Es braucht auch einmal eine Glückssträhne, und diese hat die Slowenin heuer zweifelsohne. …

Pressenews »

Hahnenkamm News: Ernst Hinterseer feiert seinen 85er

Heute am Montag, 27. Februar, feiert Ernst Hinterseer seinen 85. Geburtstag. Der Slalom-Olympiasieger und Weltmeister von 1960 (Sqaw Valley, USA) ist nach wie vor ein begeisterter Sportler.
Ernst Hinterseer hat sich zum Geburtstag eine Streif-Befahrung mit seinen Kindern und Enkelkindern gewünscht. Anschließend wird er mit seiner Familie und seinen engsten Freunden „anstoßen“. Wir wünschen Ernst alles Gute zum Geburtstag, vor allem Gesundheit und viele weitere schöne Skitage!
Quelle: www.Hahnenkamm.com

Herren News, Pressenews »

ÖSV NEWS: Reichelt mit 0,10 Sek. Rückstand in Kvitfjell Super-G Zweiter

Ihren letzten Super-G vor dem Weltcupfinale in Aspen (USA) haben die Herren in Kvitfjell mit einem Podestplatz von Hannes Reichelt abgeschlossen. Der Salzburger musste sich um nur 0,10 Sekunden dem Italiener Peter Fill geschlagen geben. Dritter wurde Erik Guay 8+0,23 Sek.) aus Kanada.
Nach dem zweiten Platz von Matthias Mayer in der ersten Abfahrt an Freitag und dem podestlosen Renntag in der gestrigen Abfahrt, schlugen die ÖSV Herren heute wieder zu.
„Am Video habe ich gestern gesehen, dass ich mich im Setup etwas vertan hatte. Heute hat sich der Schnee etwas verändert …

Damen News, Pressenews »

ÖSV NEWS: Shiffrin gewinnt erste Kombi, Haaser Fünfte

Das Weltcupwochenende in Crans Montana schloss heute mit einem Premierensieg von Mikalea Shiffrin (USA) in der Kombination und dem besten bisherigen Weltcupergebnis von Ricarda Haaser als Fünfter.
„Ich bin megaglücklich, dass ich unter den top Fünf bin, aber der Abstand zu den Top Drei ist nicht so groß. Ich bin nur herunter gefahren, da der Slalom im ersten Rennen total in die Hose gegangen ist. Trotzdem bin ich froh, dass ich Fünfte bin. Ich versuche nun den Schwung mitzunehmen. Jetzt schaue ich, dass ich die Saison noch gut zu Ende bringe. …

Damen News, Pressenews »

Zweite Kombi in Crans-Montana: Wo war Lindsey Vonn?

Crans-Montana – Wenn man die heutige Startliste in der Damen-Kombi von Crans-Montana näher betrachtete, fehlte mit der US-Amerikanerin Lindsey Vonn eine der schillerndsten Skipersönlichkeiten der Gegenwart. Was war passiert?
Nach dem Verzicht auf den ersten Start bei der Kombi und dem Sturz im Super-G gestern gab sie über das Kommunikationsmedium Twitter bekannt, dass sie an einer Lebensmittelvergiftung leide und die Folgen des Sturzes einen Start unmöglich erscheinen ließen.
Die 77-fache Siegerin eines Weltcuprennens fühlte sich nicht gesund genug, um sicher zu fahren, wie sie ihre zahlreichen Fans wissen ließ. So kann man …

Damen News, Pressenews »

Auch Tina Weirather genoss das Bad in der Menge

Schaan – 18 Jahre – oder umgerechnet eine gefühlte Ewigkeit – musste das alpine Fürstentum Liechtenstein auf eine alpine Ski-WM-Medaille warten. Tina Weirather sorgte mit ihrer Silbermedaille im Super-G für Erleichterung. Die 27-Jährige wurde gebührend gefeiert.
Die stets gut gelaunte Skifahrerin genoss im wahrsten Sinn des Wortes das Bad in der Menge. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Moschtgügeler, die Röfi-Schrenzer und DJ Basil. Organisiert wurde die Feier vom SC Schaan. Viele Gratulanten hatten sich eingefunden, um die frischgebackene Vizeweltmeisterin zu feiern.
LSV-Präsident Alexander Ospelt übergab Betreuerin Fabienne Frommelt Blumen. Landtagspräsident Albert …

Herren News, Pressenews »

Riesenfete für Manuel Feller zwischen Schnapserl und Reggae-Musik in Fieberbrunn

Fieberbrunn – Die Stimmung war ähnlich jener bei einem Weltcupslalom auf dem Ganslernhang. Gestern Abend wurde der Tiroler Slalom-Vizeweltmeister Manuel Feller in seiner Heimatgemeinde Fieberbrunn empfangen. Die Feier war schön und so etwas wie ein emotionaler Höhepunkt in der sportlichen Laufbahn des Skirennläufers.
Zuerst wurde Feller per Bus ins Ortszentrum gebracht. Viele Fans und Schaulustige waren nach Fieberbrunn, um ihr Idol von der Nähe zu betrachten. Auch die Musikkapelle spielte dem frischgebackenen Silbermedaillengewinner ein Ständchen. Reggae-Musik wurde aufgespielt ließen nicht nur den ÖSV-Skirennläufer von Jamaika träumen.
Dann bekam Feller ein Schnapserl. In …

Herren News, Pressenews »

Die DSV-Zukunftsaktie im Speedbereich heißt Thomas Dreßen

Schon bei der WM in St. Moritz unterstrich der Deutsche Thomas Dreßen mit Platz zwölf in der Abfahrt und Rang drei vor dem Kombi-Slalom seine fahrerische Klasse. Und jetzt zeigte er in Kvitfjell zwei derart gute Fahrten, sodass er beim Saisonkehraus in Aspen mit von der Partie ist.
Dreßen, erst 23 Jahre alt, hat einen schweren Schicksalsschlag hinter sich. Sein Vater kam bei einem von einem Hubschrauber verursachten Seilbahnunfall ums Leben. Das war vor elfeinhalb Jahren. Ändern kann man diese tragische Geschichte nicht; man muss sie akzeptieren.
Der junge Athlet vom SC …

Damen News, Pressenews, Top News »

Mikaela Shiffrin gewinnt Kombi von Crans-Montana, kleine Kugel geht an Ilka Štuhec

Crans-Montana – Heute fand im schweizerischen Crans-Montana die zweite Kombi der Damen statt. Der Sieg ging an die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. In einer Zeit von 2.07,16 Minuten war sie nicht zu schlagen. Die noch 21-jährige Athletin, die ihren 29. Weltcupsieg feierte, betonte im TV-Gespräch: „Es ist unglaublich. Jeder Sieg ist natürlich schön. Ich war mit meinem Super-G schon sehr zufrieden, hatte ein sehr gutes Gefühl im Slalom. Ich muss Punkte im Gesamtweltcup machen, denn Ilka ist so stark. Ich wollte hier schon einiges gutmachen, damit ich daheim dann alles klarmachen …

Herren News, Pressenews, Top News »

Peter Fill sichert sich Super-G in Kvitfjell, kleine Kugel geht an Kjetil Jansrud

Kvitfjell – Am heutigen Sonntag wurde im norwegischen Kvitfjell ein Super-G der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Südtiroler Peter Fill in einer Zeit von 1.32,82 Minuten.
Auf Rang zwei landete der Österreicher Hannes Reichelt. Der erfahrene Athlet hatte nur eine Zehntelsekunde Rückstand auf Fill, war aber mit seiner Leistung sehr zufrieden: „Es waren heute andere Schneebedingung und ich bin auch besser gefahren. Ich habe mehr riskiert, aber nicht dumm riskiert. Und es ist sich gut ausgegangen. Ein Zehntel findet man schnell. Vor allem bei meiner Schrecksekunde, da habe ich mich schon geärgert, …