Damen News, Pressenews »

Für Francesca Marsaglia ist (fast) alles neu

San Sicario – Nach einer nicht gerade berauschenden Saison will die Italienerin Francesca Marsaglia wieder angreifen. Die 27-jährige azurblaue Skirennläuferin hat nicht nur einen neuen Betreuer, sondern auch einen neuen Ausrüster.
Vor einem Jahr fuhr sie in vier verschiedenen Disziplinen gleich achtmal unter die Top-10. In der Summe freute sie sich über 400 Weltcupzähler. Im letzten Winter kam sie auf 275 Punkte und erreichte sie nur drei Platzierungen unter den besten Zehn. Man kann das als Rückschritt sehen, doch die Italienerin will wieder an ihre alten, besseren Tage anknüpfen.
Nach 20 Tagen …

Damen News, Pressenews »

Eva-Maria Brems Politik der kleinen Schritte

Wörgl – Die österreichische Skirennläuferin Eva-Maria Brem kämpft sich zurück. Mit einem eigenen Trainer soll die 28-jährige Tirolerin wieder an die Weltspitze herangeführt werden. Gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen Elisabeth Kappaurer und Ricarda Haaser trainiert Brem fleißig in der Wörgler Kletterhalle. Es macht Spaß, doch die Riesenslalomspezialistin weiß, dass der Weg zurück steinig ist.
Im November 2016 brach sie sich bei einem Trainingssturz das Schien- und das Wadenbein. Lange konnte sie nicht an Trainingseinheiten mit ihren Freundinnen denken. Erst im Mai stand sie wieder auf den Brettern. Die zweifache Sportlerin des Jahres …

Pressenews »

Manu und Manni Mölgg treten tüchtig in die Pedale

Paris – Die Ski-Geschwister Manuela und Manfred Mölgg haben wieder einmal ein Radrennen bestritten. Dieses führte die beiden Ladiner von Paris nach Modena. Neben dem Kampf gegen den eigenen Schweinehund wurde jeder abgestrampelte Kilometer Geld wert. Der dabei eingefahrene Betrag kam der Benefizveranstaltung „Rêves“ zuteil.
Viele Sport-Asse wohnten diesem Spektakel bei. Der ehemalige, spanische Weltklasseradler Miguel Indurain, aber auch die einstigen Formel 1-Piloten Paul Belmondo und Ukyo Katayama ließen sich diese Chance nicht ergehen. 30 Teilnehmer nahmen teil und spendeten 15.000 Euro. Alle waren indirekt erleichtert, dass dann alles ein Ende …

Herren News, Pressenews »

Mathieu Faivre will seine Konstanz nicht einbüßen

Nizza – Der 25-jährige Franzose Mathieu Faivre hat im letzten Winter sehr gute Ergebnisse erzielt. Er gehört dem starken französischen Riesentorlaufteam an. Der in Nizza geborene Skirennläufer ließ sich mit 15 Jahren gemeinsam mit seiner Familie in Savoyen nieder und konnte seinen Traum, Skirennläufer zu werden, verwirklichen und von den besten Möglichkeiten, die das Gebiet mit sich bringt, profitieren.
In der letzten Saison gewann er vor heimischer Kulisse in Val d’Isère. Rückblickend war dieser Tag unglaublich. Alles hat von Anfang an sehr gepasst. Und vier Athleten der Equipe Tricolore unter den …

Damen News, Pressenews »

Julia Mancuso, die modelnde Ski-Schönheit

Reno – Dass die US-amerikanische Skirennläuferin Julia Mancuso hübsch ist, weiß jeder, der sich ein bisschen mit dem weiblichen Geschlecht auskennt und nicht gerade Tomaten vor den Augen hat. Nun will sich die Teamkollegin von Lindsey Vonn, Mikaela Shiffrin und Co. einer Wahl stellen. Sie will Cover-Model des Miss Jetset Mag werden.
Für die Siegerin gibt es 100.000 US-Dollar in bar und ein Covershooting. Die Riesenslalom-Olympiasiegerin von 2006 will unbedingt in die Fußstapfen von prominenten Damen treten. Jennifer Lopez und Kate Perry haben beispielsweise das schon geschafft.
Mancuso, mittlerweile 33 Jahre jung, …

Damen News, Pressenews »

Lindsey Vonn gewährt Einblicke in ihren Trainingsalltag

Ein Tag lang übernahm die US-Amerikanerin den Instagram Account des Self-Magazines und zeigte ihren Fans, wie aktuell ihr Trainingstag in Österreich abläuft.  Um 3.20 Uhr in der Früh klingelte schon der Wecker, worauf sich die 32-Jährige zum Aufwärmen aufs Fahrrad setzt. Ihre mitgereiste Hündin Lucy schläft derweil noch entspannt auf der Couch, solange sich die Speed-Queen aufwärmt und  fleißig strampelt.
Kurz vor 5 Uhr fährt sie dann mit ihrem Team die kurvenreichen Straßen von Sölden zum Rettenbachgletscher hinauf. Da Vonn zu Zeit alleine auf dem Tiroler Gletschern trainiert und keine Liftanlagen …

Herren News, Pressenews »

Für Neo-Abfahrtstrainer Sepp Brunner kommt Max Franz noch ins beste Alter

Going am Wilden Kaiser – Der neue ÖSV-Abfahrtscheftrainer Sepp Brunner stand den Kollegen vom Kurier Rede und Antwort. Er berichtete, dass seine neue Aufgabe extrem interessant sei. Schon in seiner Zeit als eidgenössischer Coach wusste er, dass das Interesse an der Abfahrt groß sei, obgleich er nie ein Abfahrtstrainer werden wollte. Zu früheren Zeiten, so der Steirer, gehörte zu den Abfahrten nur „das Gerade runter fahren und das Springen“.
Heute ist vieles anders; so müssen die Skirennläufer technisch top drauf sein, um mithalten zu können. Auch ist das Training anders geworden. …

Pressenews »

Cortina d’Ampezzo freut sich schon auf die Ski-WM 2021

Cortina d’Ampezzo – Letzte Woche fand im italienischen Cortina d’Ampezzo das zweite Gruppen-Koordinationstreffen im Hinblick auf die Ski-WM 2021 statt. Geschäftsführer Paolo Nicoletti begrü0te die Delegation. Er steht dem lokalen Organisationskomitee federführend vor. FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis war auch vor Ort, sowie alles was Rang und Namen hat, die italienische Ski-Prominenz inklusive.
Der erste Fokus wurde auf die Entwicklung der Strecken und Zielhänge gerichtet. Die Speedrennen werden in einem neuen Gebiet enden. Der Slalomzielhang wird neu errichtet. Die italienische Regierung unterstützt Cortina d’Ampezzo mit 40 Millionen Euro an Investitionen. Somit kann alles …

Herren News, Pressenews »

Charly Kahr feiert 85. Geburtstag

Zum 85. Geburtstag von Trainer-Legende Karl „Charly“ Kahr trafen sich zahlreiche frühere Wegbegleiter zu einer illustren Golfrunde in Schladming.
Der Initiative von Leonhard Stock war es zu verdanken, dass sich ehemalige Olympiasieger, Weltmeister, Trainer und Betreuer aus der Trainerzeit von Charly Kahr in seiner Heimatstadt Schladming einfanden. Neben viele Anderen ließen Annemarie Moser-Pröll und Franz Klammer den Jubilar anlässlich seines 85. Geburtstages im Rahmen einer Golfrunde hochleben. Der früherer ÖSV-Cheftrainer gilt als Vater der legendären Abfahrtserfolge in den 70er und 80er Jahren.
Quelle:  www.OESV.at
 

Herren News, Pressenews »

Nicht nur Matthias Mayer will in der Olympiasaison mehr als nur erfolgreich sein

Going am Wilden Kaiser – Im ÖSV spricht man von einem Neustart. Sepp Brunner, der neue Cheftrainer im Speedbereich, will dafür Sorge tragen, dass die Speedherren wieder mehr Siege einfahren. Man wünscht sich beide Kristallkugeln in den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G und olympische Medaillen.
Von Beginn an will man erfolgreich sein. Beim Saisonbeginn in Lake Louise will man schon zeigen, was man kann. Mit langgezogenen Kurven und der Schnelligkeit, aber auch der nicht so steilen Streckenführung kann man die Piste in Kanada durchaus mit jener bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang …