Damen News, Pressenews »

Charléne Genolet beendet wegen Rückenbeschwerde Karriere

Hérémence – Die erst 19-jährige Skirennläuferin Charléne Genolet aus der Schweiz beendete ihre Laufbahn. Als Grund wurden ständige Rückenbeschwerden angegeben. Die Tochter des ehemaligen Weltcup-Skirennläufers Luc Genolet leidet an diesen Problemen seit mehr als zwei Jahren. Sie sprach mit den Ärzten und entschied sich dann, die Skier an den Nagel zu hängen.
Vor zwei Jahren bestritt sie zwei Europacuprennen. Ferner vertrat die Eidgenossin ihr Heimatland im Rahmen der olympischen Winterjugendspiele in Malbun sowohl im Riesentorlauf als auch im Slalom. Genolet bedankte sich auf Facebook bei allen, die sie unterstützt und ihr …

Damen News, Pressenews »

Nicole Schmidhofer war immer von sich überzeugt

Lachtal – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer hat alle in diesem Winter mit der Goldmedaille im WM-Super-G von St. Moritz überrascht. So erzählte sie in einem Interview mit unseren Kollegen von den Vorarlberger Nachrichten, dass es nach ihrem Erfolg für sie etwas anstrengend wurde. So wurde sie von allen erkannt, und jeder sprach sie an. Wenn sie nicht mehr in Ruhe essen kann, wird es ein bisschen zu viel. Sie wünsche sich, wenn die Leute etwas mehr Rücksicht hätten. Und auch der Rummel am Anfang, selbst wenn man sich an …

Damen News, Pressenews »

Corinne Suter bringt Startnummer 13 bei Schweizer Abfahrtmeisterschaft Glück und Gold

Davos – Heute wurde die Schweizer Abfahrtsmeisterin des Jahres 2017 gekürt. Der Sieg ging an Corinne Suter in einer Zeit von 1.12,11 Minuten. Die mit der Startnummer 13 ins Rennen gegangene Athletin hatte am Ende 1,01 Sekunden Vorsprung auf Priska Nufer. Dritte wurde die junge Nathalie Gröbli (+1,32).
Katja Grossmann fuhr als Vierte nur um 0,04 Sekunden am Podest vorbei. Jasmina Suter (+1,51) belegte den fünften Platz. Nathalie Hauswirth (+1,92) wurde Sechste. Die weltcuperfahrene Denise Feierabend (+1,94) schwang als Siebte ab. Die besten Zehn wurden von Jasmine Flury (+2,07), Nicole Good …

Herren News, Pressenews »

Jens Byggmark verkündet Karriereende

Stockholm – Der schwedische Skirennläufer Jens Byggmark hat die schwierigste Entscheidung seiner Karriere getroffen und wegen anhaltender Kniebeschwerden seine sportliche Laufbahn beendet. Der Athlet vom Drei-Kronen-Team war für viele ein Synonym für Alpinski. Seine Karriere dauerte fast 15 Jahre lang, und er hat es auch an die Weltspitze geschafft, wenn man Ergebnisse im Weltcup und anderen Bewerben zurate zieht.
Die kürzlich zu Ende gegangene Saison war nicht so glücklich für den Schweden, zumal er sie wegen einer alten Knieverletzung vorzeitig abbrechen musste. Leider war er nicht mehr so stark und stabil …

Damen News, Pressenews »

Topmotivierte und wiedergenesene Karoline Pichler will im August auf den Skiern stehen

Petersberg – In nicht einmal drei Jahren wurde die junge Südtiroler Skirennläuferin Karoline Pichler dreimal operiert. Dreimal quälte sie sich durch die Rehabilitation. Nun will sie bald wieder angreifen. Die Athletin aus Petersberg gibt nicht auf, denn sie liebt den Skirennsport über alles. Und es wäre wohl zu früh, alles hinzuschmeißen.
Im Januar 2015, Pichler dominierte das Europacup-Riesentorlaufgeschehen nach Belieben, verletzte sie sich schwer am Meniskus. Wenige Wochen zuvor freute sie sich über den 23. Rang in Kühtai und ihre ersten Weltcuppunkte. Nach einer Reha-Phase und dem Fixplatz im Konzert der …

Damen News, Pressenews »

Jürgen Graller wird neuer DSV Damen Cheftrainer

Nach Abschluss der Cheftrainer-Klausur, die vom 3.-5.4.2017 im Panorama Hotel Oberjoch in Bad Hindelang-Oberjoch stattfand, gibt die Sportführung des DSV erste personelle Neuerungen bekannt. Nachfolgende Veränderungen werden voraussichtlich in den kommenden Wochen bei den nunmehr anstehenden disziplinspezifischen Trainerklausuren beantwortet.
Führungswechsel im alpinen Damen-Team
Jürgen Graller wird neuer Cheftrainer der alpinen Damenmannschaft. Graller folgt auf Markus Anwander, der in den vergangenen drei Jahren in der Verantwortung stand und zukünftig wieder den Bundesstützpunkt in Garmisch-Partenkirchen führen wird.
Jürgen Graller übernimmt die Leitung des alpinen DSV-Damen-Teams. Der 46-jährige Diplomtrainer aus Schladming war in den letzten vier …

Herren News, Pressenews »

Henrik Kristoffersen freut sich über eigene Gondel am Hahnenkamm

Endlich ist es soweit! Heute durfte der Norweger Henrik Kristoffersen in Kitzbühel seine Gondel entgegennehmen. Der Hahnenkamm-Slalomsieger von 2016 war tief berührt. Über 30 Athleten waren anwesend.
Der Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen, der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.), hat die Chance für die Übergabezeremonie rasch ergriffen, als bekannt wurde, dass Henrik Kristoffersen in der Gamsstadt verweilt. Mit dabei waren auch die ehemaligen HKR-Sieger Roland Collombin und Didier Defago aus der Schweiz und Jure Kosir aus Slowenien. Aber auch viele weitere bekannte Sportler applaudierten bei der Gondelübergabe in der Talstation der Hahnenkammbahn. Hans-Petter Buraas, …

Herren News, Pressenews »

Schweizer Abfahrtsmeistertitel 2017 geht an Beat Feuz

Davos – Beat Feuz kann sich freuen. Der Schweizer wurde in diesem Jahr nicht nur Weltmeister sondern auch nationaler Meister in der Abfahrt. In Davos gewann er in einer Zeit von 1.09,40 Minuten. Er siegte vor Niels Hintermann (+0,04) und Mauro Caviezel (+0,19).
Auf Platz vier fuhr Ralph Weber (+0,31). Den fünften Rang teilten sich Lars Rösti und Marc Pfister (+je 0,43). Gino Caviezel (+0,47) schwang als Sechster ab und war um eine Zehntelsekunde schneller als Gilles Roulin. Der Europacup-Gesamtsieger 2016/17 wurde vor Gian Luca Barandun (+0,62) Siebter.
Das Rennen wurde von …

Damen News, Pressenews »

Killington bleibt Fixpunkt auf Damen-Weltcuplandkarte

Killington – Der US-amerikanische Skiort Killington, gelegen im Bundesstaat Vermont, wird auch in den nächsten beiden Saisonen ein Fixpunkt im Damenweltcup sein. Auf diese Weise werden am 25./26. November 2017 und am 24./25. November 2018 sowohl ein Riesentorlauf als auch ein Slalom ausgetragen.
Ende Mai muss alles noch bestätigt werden. Das wird dann auf der Kalenderkonferenz der FIS über die Bühne gehen. Bei der Premiere in Killington kamen 30.000 Fans an beiden Renntagen zu den Veranstaltungen. Alle waren zufrieden. Das heißt im Umkehrschluss, dass wir uns auf weitere Spektakel im Weltcup …

Damen News, Pressenews »

Tina Weirathers neuer Trainer heißt Karlheinz Pichler

Vaduz – Die Trainersuche für Tina Weirather ist zu Ende. Der liechtensteinische Damencheftrainer heißt Karlheinz „Charly“ Pichler, ist 47 Jahre alt und kommt aus dem Nordtiroler Wipptal. Er lebt am Wörthersee. Das teilte der Liechtensteinische Skiverband in einer Pressemitteilung mit.
Pichler arbeitete auch für den Österreichischen Skiverband. Ab 2011 betreute er die Speedspezialistinnen. Bereits in den Jahren 2000 bis 2002 heuerte er für den Verband des kleinen alpinen Fürstentums an. Anno dazumal betreute er die Herren.
Schenkt man Alexander Ospelt, dem Präsident des Liechtensteinischen Skiverbandes Glauben, ist man überzeugt, dass Pichler gut …