Herren News, Pressenews, Top News »

Triumph für Henrik Kristoffersen beim Schladminger Nachtslalom

Schladming – Der Norweger Henrik Kristoffersen gewann den Nachtslalom auf der Planai in Schladming. Der Wikinger benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 1.39,83 Minuten und sprach im ORF-Interview: „Es war schwierig. Ich war oben bei einem Tor wirklich eng, habe nicht den Rhythmus gefunden. Ich habe gesehen, dass der Zielbogen rot ist und die Zuschauer haben geschrien. Da habe ich mir gedacht: Jetzt geht es los. Oben war es nicht gut, aber unten war es sensationell. Der dritte Schladming-Sieg – Wahnsinn. Ich habe hier in der Nähe gewohnt, beide …

Damen News, Pressenews »

Swiss-Ski News: Saisonende für Charlotte Chable

Charlotte Chable hat sich gestern beim Slalom Training in Gerardmer (FRA) am rechten Knie verletzt und fällt den Rest der Saison aus.
„Bei einem Sturz nach einem Innenskifehler habe ich ein knacken im rechten Knie verspürt“ so die 22-jährige Waadtländerin. „Trotzdem habe ich versucht mit den Skiern runter zu fahren. Dabei zeigte sich, dass im Knie etwas nicht stimmt und ich es untersuchen lassen muss.“
Ein MRI hat gezeigt, dass sie sich eine Ruptur des vorderen Kreuzbandes, eine Zerrung des Innenbandes und ein Meniskusschaden zugezogen hat.
Charlotte Chable wird in den nächsten Wochen …

Herren News, Pressenews, Top News »

Henrik Kristoffersen liegt im Jubiläums-Nachtslalom auf der Planai in Führung

Schladming – Heute wird zum 20. Mal der Nachtslalom auf der Planai in Schladming ausgetragen. Man kann sagen, dass das Skirennen längst schon ein Klassiker ist. Nach dem ersten Lauf führt der Norweger Henrik Kristoffersen in einer Zeit von 50,84 Sekunden. Der Wikinger betont: „Der Steilhang war ganz gut – sicher. Die Stimmung ist wieder unglaublich. Ich habe gehört, dass es heute vielleicht einen neuen Zuschauerrekord gibt – richtig cool. Ich denke, Marcel kommt sicher noch mit Angriffslust. Aber ich weiß, ich kann schnell fahren. Kein Sicherheitslauf, sondern Vollgas.“
Hinter dem …

Damen News, Pressenews »

Federica  Brignone  ist  die  erste  „Princess  of Kronplatz“

Die  Italienerin  Federica  Brignone  ist  die  erste  „Princess  of Kronplatz“  der  Geschichte  nach  ihrem  Sieg  beim  Weltcup-Riesentorlauf in St. Vigil in Enneberg.
Geschätzte  5.000  Zuschauer  haben  dem  Spektakel  auf  der  Erta-Piste beigewohnt  und  der  Weltcup-Premiere  eine  gebührende  Atmosphäre verliehen.  Tessa  Worley  und  Marta  Bassino  bestätigen  ihren  tollen ersten  Lauf  und  belegen  die  Ehrenplätze.  Lokalmatadorin  Manuela Mölgg  bleibt  als  14.  etwas  unter  den  Erwartungen.  OK-Chef  Willi Kastlunger:  „Man  braucht  sich  nur  diese  Kulisse  anzusehen,  dann wissen wir, wofür wir Jahre lang geschuftet haben“.
Bei der Weltcuppremiere am Kronplatz haben alle Vorzeichen  gestimmt, um …

Damen News, Pressenews »

ÖSV NEWS: Bernadette Schild bei Kronplatzpremiere Siebente

Eine Premiere in doppelter Hinsicht bot der Riesentorlauf am Kronplatz für Bernadette Schild. Es war ihre erste Begegnung mit dem anspruchsvollen neuen Rennhang und auch ihre erste TOP Ten Platzierung in einem Weltcup-Riesentorlauf.
Als Bernadette Schild hinter Sara Hector (SWE), die im zweiten Durchgang Laufbestzeit fuhr, als Zweite abschwang, und eine nach der anderen Läuferin hinter ihr blieb, begann sie langsam aber sicher zu zählen. In Sestriere fuhr Schild heuer auf den 16. Platz. Ihr bislang bestes Weltcupergebnis und auch ihre ersten Weltcuppunkte waren das. Dass sich am Kronplatz mehr ausging, …

Damen News, Pressenews, Top News »

Fede Brignone gewinnt Weltcup-Riesenslalom auf dem Kronplatz

St. Vigil in Enneberg – Die Italienerin Federica Brignone gewann den ersten Riesenslalom in der Weltcupgeschichte, der auf dem Kronplatz ausgetragen wurde. In einer Zeit von 2.10,05 Minuten war sie auf der „Erta“-Piste nicht zu bremsen. Sie freute sich wie ein kleines Kind und sagte: „Meine bisherige Saison war nicht so gut. Im Rennen war ich immer irgendwie blockiert. So habe ich mich auch am Anfang des zweiten Durchgangs gefühlt. Doch dann habe ich das abgelegt. Es freut mich besonders, dass mit Marta noch eine zweite Italienerin auf dem Podest …

Herren News, Startlisten »

Swiss Ski News: Ski Alpin: Saisonende für Marco Odermatt

Nach dem Ausfall im Europacup Riesenslalom von Val d’Isère am Donnerstag, 19. Januar 2017 verspürte Marco Odermatt Schmerzen im linken Knie. Sofortige, genaue Untersuchungen in der Universitätsklinik Balgrist zeigten einen Meniskusschaden. Dieser wurde dort am Samstag, 21. Januar erfolgreich arthroskopisch genäht. „Die längere Pause durch das Nähen des Meniskus ist natürlich bitter. Die Form hätte gut gestimmt und es wären noch einige Highlights gefolgt. Ich bin aber überzeugt, dass dies für meine Zukunft die Best mögliche Lösung war“, so der 19-Jährige.
Das Knie darf jetzt für einige Wochen nicht belastet werden. …

Fis & Europacup, Pressenews »

Triumph für Marcus Monsen bei EC-Super-Kombi in Méribel

Méribel – Am heutigen Dienstag wurde im französischen Méribel eine Europacup-Super-Kombi der Herren ausgetragen. Dabei feierte der Norweger Marcus Monsen in einer Zeit von 1.59,42 Minuten den Sieg. Zweiter wurde sein Landsmann Bjørnar Neteland; er lag lediglich 0,03 Sekunden zurück. Auf Rang drei schwang der Eidgenosse Gino Caviezel (+0,14) ab.
Rasmus Windingstad (+0,36) und Patrick Haugen Veisten (+1,25) rundeten auf den Positionen 4 und 6 das ausgezeichnete norwegische Team-Ergebnis ab. Dazwischen schob sich Hausherr Greg Galeotti (+0,82) auf Platz fünf. Caviezels Freund Gian Luca Barandun und der Italiener Matteo De Vettori …

Damen News, Fis & Europacup, Pressenews »

Kristina Riis-Johannessen gewinnt EC-Abfahrt in Davos

Davos – Die norwegische Skirennläuferin Kristina Riis-Johannessen hat die Europacup-Abfahrt in Davos für sich entschieden. In einer Zeit von 1.05,38 Minuten verwies sie ihre Teamkollegin Kristin Anna Lysdahl um drei Zehntelsekunden auf Position zwei. Die Österreicherin Sabrina Maier war um weitere acht Hundertstelsekunden langsamer und wurde Dritte. Den vierten Platz teilten sich Maiers Freundin Christina Ager und die Schweizerin Katja Grossmann (+je 0,46).
Auf der selektiven und anspruchsvollen Strecke werden während der Juniorenweltmeisterschaft 2018 die Speedrennen ausgetragen. Die jungen Damen konnten in den letzten Tagen die Strecke schon in diesem Winter …

Damen News, Herren News, Pressenews »

Grünes Licht für City Event in Stockholm

Stockholm – Geht es nach der FIS, wird am 31. Januar 2017 in der schwedischen Hauptstadt Stockholm der City Event ausgetragen werden. Die heutige Schneekontrolle lief am Hammarbybacken positiv. Bei diesem Paralleltorlauf kämpfen 16 Frauen und 16 Männer nicht nur um Weltcuppunkte (15 für das Ausscheiden im Achtelfinale, 30 für das Ausscheiden im Viertelfinale, 50 für den vierten, 60 für den dritten, 80 für den zweiten Platz und 100 Punkte für den Sieg).
Im letzten Jahr wurde auch in Stockholm ein City Event ausgetragen. Bei den Damen triumphierte die Eidgenossin Wendy …