Herren News, Pressenews, Top News »

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden / Val Gardena, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Alles bereit für die Rennen des 49. Saslong Classic. In diesem Jahr wieder mit Naturschnee, erwartet die Saslong am Mittwoch ab 12.15 Uhr zum ersten Mal die weltbesten Abfahrtsläufer.  Die offizielle FIS Startliste und den FIS Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben!
Schnell, spektakulär, berühmt die Saslong-Abfahrt in Gröden/Südtirol, benannt nach dem ladinischen Namen des 3.181 Meter hohen Langkofels, zählt zu den beeindruckendsten Weltcupabfahrten der Welt. Jährlich pilgern zahlreiche Fans aus allen Herren Ländern nach Gröden, um jene Topathleten zu bewundern, die die zweitlängste Weltcupstrecke der Welt mit Bestzeiten bezwingen.
Durchzogen …

Damen News, Pressenews, Top News »

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isère, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Val d’Isère – Nach den beiden Abfahrten in Lake Louise sind die schnellen Damen nach Europa, genauer gesagt nach Val d’Isère gereist, um sich auf das dritte Saisonrennen vorzubereiten. Am Mittwoch findet um 10.30 Uhr (MEZ) das erste Abfahrtstraining statt. Die offizielle FIS Startliste und den FIS Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben!
Eine Woche nach den Männern sind nun auch die alpinen Frauen zu Gast im französischen Val d’Isère. Der WM-Ort von 2009 befindet sich in den französischen Alpen und war 1992 auch Schauplatz für die alpinen Bewerbe der …

Herren News, Pressenews »

Kjetil Jansrud ist mit FIS-Entscheidung nicht glücklich

Stavanger – Wenige Tage vor den Speedrennen in Gröden meldet sich der norwegische Skirennläufer Kjetil Jansrud zu Wort. Er findet es schrecklich, dass schon jetzt ein zusätzliches Rennen an Kvitfjell zu vergeben. Der Wikinger kritisiert daher die frühe Bekanntgabe der FIS, die ausgefallene Abfahrt von Lake Louise am 24. Februar 2017 auszutragen.
FIS-Renndirektor Markus Waldner, ein Südtiroler, sieht jedoch keine andere Möglichkeit. Er hofft, dass der weitere Rennkalender ohne Probleme und nach Plan durchgeführt werden kann. Überdies sagte der Nachfolger von Günter Hujara, dass alle Rennen, die von nun an abgesagt …

Herren News, Pressenews »

Saslong-News:  Die, die’s wissen müssen … – Stimmen zum Weltcup-Klassiker

„In Gröden zweimal zu gewinnen, ist unbeschreiblich. Das Geheimnis ist, Geschwindigkeit aufzunehmen und sie zu halten. Ich fahre gerne hier, weil das Publikum Stimmung macht und uns Norweger mag.“ (Aksel Lund Svindal, Sieger Super-G und Abfahrt 2015)
„Wenn das Selbstvertrauen stimmt, kann man eine direkte Linie fahren und sich mehr Möglichkeiten schaffen. Der Sprung über die Kamelbuckel war sehr weit, ich schätze, wir sind über 70 Meter weit geflogen.“ (Steven Nyman nach Abfahrts-sieg Nr. 3, 2014)
„Es ist ein tolles Gefühl, nach unten zu kommen und das grüne Licht aufleuchten zu sehen. …

Herren News, Pressenews »

Zweiter Weltcupeinsatz für Speed-Talent Niklas Köck

Neben dem Hochfilzener Romed Baumann wird mit dem St. Jakober Niklas Köck beim Speedweltcup in Gröden am kommenden Wochenende noch ein weiterer PillerseeTaler am Start stehen. Nachdem der 24-jährige im vergangenen Jahr in Kitzbühel eine beachtliche Weltcup-Premiere abliefern konnte und sich in der Alpinen Kombination bereits erste Weltcuppunkte sicherte, ruft jetzt die berüchtigte Saslong in Gröden: „Ich freue mich schon extrem auf meinen nächsten Weltcupeinsatz und bin gespannt, wie die Strecke in natura aussieht, da ich sie bis jetzt nur aus dem Fernsehen kenne.  Allzu große Erwartungen habe ich nicht, …

Damen News, Herren News, Pressenews »

Saisonende für Aline Danioth und Marcus Sandell

Aline Danioth zog sich beim Weltcup Riesenslalom in Sestriere eine Knieverletzung links zu. Die Abklärungen an der Universitätsklinik Balgrist am Montag, 12.12.2016 zeigten dann, dass sie sich eine Kreuzbandruptur, einen Riss am inneren Meniskus und eine Zerrung des inneren Seitenbandes zugezogen hatte.
Die 18-jährige Urnerin wird am 14.12.2016 von PD Dr. med. S. Fucentese in Zürich operiert.
In der Saison 2016/2017 wird die Jugend-Olympiasiegerin und Junioren-Weltmeisterin somit nicht mehr Skifahren können. Ziel ist es, dass Aline Danioth nach der rund 7-9-monatigen Rehabilitation den Anschluss schafft, um mit dem Team wieder in die …

Herren News, Pressenews »

ÖSV-Speedteam trainierte in Saalbach-Hinterglemm und Zauchensee

Österreichs Speed-Herren bereiteten sich zuletzt in Saalbach-Hinterglemm und Zauchensee intensiv auf die kommenden Speedbewerbe in Gröden (ITA) vor. Nach dem mäßigen Abschneiden beim Speed-Auftakt in Val d’Isere hofft Cheftrainer Andreas Puelacher auf eine deutliche Leistungssteigerung.
„Zunächst einmal darf ich mich bei Fritz Steger in Saalbach-Hinterglemm bzw. Veronika Scheffer und Michael Walchhofer in Zauchensee herzlich bedanken, die uns wirklich perfekte Trainingspisten zur Verfügung gestellt haben. Wir konnten dadurch in hoher Qualität trainieren und hoffen, dass bei den nächsten Rennen ein deutlicher Aufwärtstrend erkennbar sein wird.“
 

Herren News, Pressenews »

Alexis Pinturault mit gebrochenen Mittelhandknochen in Val d’Isère zum Sieg

Wie wir in der letzten Woche berichteten, hat sich Alexis Pinturault beim Training in Zinal an der rechten Hand verletzt. Der Athlet der Equipe Tricolore beruhigte die aufgeschreckten Fans. „Es ist nichts Ernstes“, so der 1991 geborene Skifahrer. „Pintu“ ging in Val d’Isère an den Start und gewann am Samstag den Riesentorlauf, und schied nach Zwischenbestzeit beim Slalom am Sonntag aus.
Die französische Sportzeitschrift L’Équipe teilte nun mit, dass Pinturault die grandiose Leistung mit einem gebrochenen Mittelhandknochen ablieferte. Der Franzose will nun bis Donnerstag eine Ruhepause einlegen; und sich dann auf …

Herren News, Pressenews »

Saslong News: Ein Gespräch mit Präsident Rainer Senoner über Amt, Arbeit und Ausblick.

Seit Ende Mai dieses Jahres ist Rainer Senoner Präsident von Weltcup Gröden und dazu Rennleiter. Die Rennen Mitte Dezember sind die ersten, die unter seiner Führung organisiert werden, Grund genug also, uns nach seinem Gemütszustand zu erkundigen. Und nicht nur…
Herr Senoner, Präsident und Rennleiter des Weltcups in Gröden in einer Person: das klingt nicht gerade nach Kindergeburtstag…
Rainer Senoner: …und das ist es auch keiner. Seit meiner Wahl zum Präsidenten Ende Mai hat es nicht allzu viel Stillstand gegeben. Es galt, Kontakte zu knüpfen, mit Sponsoren und der FIS zu verhandeln, …

Damen News, Pressenews »

Julia Mancuso krönt ihr privates Glück mit der Hochzeit

Reno – Die 32-jährige Skirennläuferin Julia Mancuso aus den USA ist auf und abseits der Pisten eine der außergewöhnlichsten Athletinnen, die der Weltcup zu bieten hat. So gewann sie in ihrer sportlichen Karriere vier olympische Medaillen, fünfmal WM-Edelmetall und vieles mehr. Siebenmal stand die frühere Juniorenweltmeisterin auf der höchsten Podeststufe eines Weltcuprennens; insgesamt freute sie sich über 36 Platzierungen unter den besten Drei.
Gesundheitlich angeschlagen, will sie irgendwann wieder ins Skigeschehen eingreifen. Über das genaue Datum weiß niemand Genaueres. Über einen anderen Termin können wir Sie aber gerne informieren. Julia Mancuso, …