Herren News, Pressenews »

Patrick Küng bester Schweizer bei Abfahrt von Val d’Isère

Val d’Isère – Der Schweizer Patrick Küng hat gut lachen. Lange war er nicht mehr dabei. Umso erfreulicher war sein siebter Rang bei der heutigen Abfahrt von Val d’Isère. Beim Sieg des Norwegers Kjetll Jansrud führte Küng die Swiss-Ski-Delegation an.
Zweitbester Eidgenosse wurde Carlo Janka auf Position 10. Und auch Beat Feuz kann einigermaßen zufrieden sein; er schwang als 13. des heutigen Tages ab. Ralph Weber sicherte sich als 30. einen winzigen Weltcuppunkt. Der junge Athlet Niels Hintermann wurde 33 und schrammte um wenige Hundertstelsekunden an einem Zähler vorbei. Marc Gisin …

Fis & Europacup, Pressenews »

Cyprien Sarrazin gewinn Europacup-Riesenslalom in Gällivare

Gällivare – Im schwedischen Gällivare gastierten die Europacup-Riesentorlaufspezialisten. Sieger des Tages wurde der Franzose Cyprien Sarrazin, der weder im ersten noch im zweiten Durchgang die Bestzeit in den Schnee krallte. Er benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 2.03,21 Minuten.
Auf Rang zwei landete der finnische Halbzeitführende Eemeli Pirinen, der 29 Hundertstelsekunden auf den Sieger einbüßte. Der Südtiroler Simon Maurberger (+0,46) wurde Dritter. Hinter dem Eidgenossen Sandro Jenal (+0,54) wurde der Norweger Marcus Monsen (+0,69) Sechster. Bester Österreicher wurde Marco Schwarz (+0,71), der nach dem zweiten Platz zur Halbzeit noch auf …

Herren News, Pressenews, Top News »

Kjetil Jansrud entscheidet auch Abfahrt von Val d’Isère für sich

Val d’Isère – Nach den Riesentorlauf-, Slalom- und Super-G-Spezialisten ging nun auch für die Abfahrer das lange Warten zu Ende. Die mutigen und tollkühnen Herren bestritten auf der OK-Piste von Val d’Isère ihr erstes Saisonrennen. Dabei war – wie im gestrigen Super-G – der Norweger Kjetil Jansrud nicht zu bremsen.
Der Wikinger, der für seinen Sieg eine Zeit von 1.59,51 Minuten benötigte, freute sich sehr über seinen Erfolg; er sagte im anschließenden ORF-Interview: „Es ist für mich doch etwas überraschend, weil keiner Erfahrung mit der Strecke hat. Überraschend, aber schön. Es …

Damen News, Pressenews »

Skipausen für Tamara Tippler und Joana Hählen

Joana Hählen erlitt Prellungen – Dreiwöchige Skipause für Tamara Tippler
Ski Alpin: Joana Hählen wird bei den Rennen in Lake Louise nicht mehr starten
Bei der heutigen Abfahrt erlitt Joana Hählen beim Sturz zum Glück keine ernsthaften Verletzungen.
Jedoch zog sie sich mehrere Prellungen zu und kann an diesem Rennwochenende leider nicht mehr an den Rennen teilnehmen.
Dreiwöchige Skipause für Tamara Tippler
Tamara Tippler muss einer harten Landung im zweiten Abfahrtstraining von Lake Louise (CAN) Tribut zollen. Die Steirerin hat sich dabei einen Teileinriss und eine Zerrung des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen und …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

Europacup-Slalom von Obereggen zieht auf die Maierl-Piste um

Am Mittwoch, 14. Dezember, beginnt für Obereggen ein neues Europacup-Kapitel: Der traditionsreiche Slalom zieht nach 33 Jahren von der Oberholzpiste auf die anspruchsvolle Maierlpiste mit einer maximalen Neigung von 55 Prozent um. Der traditionsreichste Europacup-Ort überhaupt im Skizirkus, der zuweilen auch als „Kitzbühel des Europacups“ betitelt wird, erwartet wieder einen Großteil der Weltelite.
Die neue Rennstrecke – eine Herausforderung
Die Maierlpiste existiert seit 2005. Mit einer maximalen Neigung von 55 Prozent überwindet sie auf 1,6 Kilometern Länge 433 Höhenmeter und ist ein standesgemäßer Hang für den prestigeträchtigen Europacupslalom von Obereggen. Der Hang …

Damen News, Pressenews, Top News »

LIVE: 2. Abfahrt der Damen am Samstag in Lake Louise – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Mit neuen Gesichtern am Siegespodest endete die erste Abfahrt von Lake Louise (CAN) am Freitag. Ihren Priemierensieg feierte die Slowenin Ilka Stuhec vor Sofia Goggia aus Italien und der Schwedin Kajsa Kling. Bereits heute um 20.30 Uhr können Lara Gut & Co. auf der Piste „Mens Olympic Downhill Run“ die Kräfteverhältnisse geraderücken. Die offizielle FIS Startliste und den FIS Liveticker finden Sie in unserer Menüleiste oben!
Die Schweizer Gesamt-Weltcupsiegerin Lara Gut, die als Favoritin ins Rennen ging, musste sich am Freitag mit dem vierten Rang begnügen. Für eine große Überraschung sorgte …

Herren News, Pressenews, Top News »

LIVE: Abfahrt der Herren in Val d’Isère: Vorbericht, Startliste und Liveticker

Val d’Isère – 40 Tage ist der Skiweltcupwinter 2016/17 alt, nun kommen endlich die Abfahrer zum Handkuss. Nach den Absagen von Lake Louise und Beaver Creek geben sie sich im französischen Val d’Isère ein Stelldichein. Auf der OK-Piste wird um 10.45 Uhr (MEZ) der erste Athlet aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS Startliste und den FIS Liveticker finden Sie in der Menüleiste oben!
Der große Favorit ist der Norweger Kjetll Jansrud, der den Super-G für sich entschieden hat. Auch sein Landsmann Aksel Lund Svindal ist heiß auf einen Erfolg, denn …

Damen News, Pressenews, Top News »

Ilka Stuhec gewinnt Abfahrt am Freitag in Lake Louise

Mit zwei Abfahrten und einem Super-G starten die alpinen Speed-Damen am zweiten Adventswochenende im kanadischen Lake Louise in die Speed-Saison 2016/17. Am heutigen Freitag stand die erste von zwei Abfahrten der schnellen Ladies auf der Piste „Mens Olympic Downhill Run“ auf dem Programm.
Dabei spielte sich ein wahrer Krimi im Banff National Park ab. Bis zur Startnummer 28 konnte die Schwedin Kajsa Kling von ihrem ersten Weltcupsieg ihrer Karriere träumen. Doch dann stürmte die Italienerin Sofia Goggia an die Spitze. Ihr Traum vom ersten Weltcupsieg dauerte aber nur etwas länger als …

Herren News, Pressenews »

Andreas Sander raste beim Super-G von Val d’Isère in die Top-10

Val d’Isère – Der DSV-Athlet Andreas Sander ist mit dem neunten Platz beim heutigen Super-G in Val d’Isère auf Anhieb in die Top-10 gefahren. Somit kann man ruhigen Gewissens sagen, dass ihm der Auftakt in den WM-Winter 2016/17 mehr als nur geglückt ist. Der Tagessieg ging an den Norweger Kjetil Jansrud.
Thomas Dreßen ging mit der Startnummer 58 ins Rennen und freute sich über Rang 26. Zudem sicherte er sich einige Weltcupzähler. Klaus Brandner verpasste diese jedoch, zumal er auf Position 34 gereiht war. Nicht ins Ziel kam Pepi Ferstl. Der …

Herren News, Pressenews »

Max Franz bei Super-G in Val d’Isere als bester ÖSV Rennläufer auf Platz 10

Der Speed-Auftakt im französischen Val d’Isere endete mit einem norwegischen Doppelsieg. Kjetil Jansrud gewann den Super-G vor seinem Teamkollegen Aksel Lund Svindal (+ 0,17 sec.) und dem Italiener Dominik Paris (+0,41.)
Für das ÖSV-Team verlief der Super-G enttäuschend. Bester Österreicher wurde der Kärntner Max Franz, der mit 1,13 sec. Rückstand Rang zehn belegte. Mit Marcel Hirscher (13.), Patrick Schweiger (16.) und Hannes Reichelt (17.) schafften es noch drei weitere ÖSV-Läufer in die Top-20.
ÖSV ÖSV-Sportdirektor Hans Pum analysierte das Rennen im ORF Interview: „Wir haben uns mehr erwartet, überhaupt keine Frage. Es …