Alle News, Damen News, Herren News »

Rosina Schneeberger und Daniel Meier verpassen Olympiasaison

Rosina Schneeberger und Daniel Meier verpassen Olympiasaison           
Früher als erwünscht musste Rosina Schneeberger ihre Heimreise vom Überseetraining in Argentinien antreten. Die 23-jährige Tirolerin kam beim Riesentorlauftraining in Ushuaia zu Sturz und zog sich dabei einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu.
Für eine ausführliche Untersuchung organisierte der sportliche Leiter der Damen, Jürgen Kriechbaum, umgehend den Rücktransport von Schneeberger. Noch gestern Abend konnte ÖSV-Arzt Christian Fink die Allrounderin in der Privatklinik Hochrum untersuchen und die Diagnose stellen.
Daniel Meier ebenfalls mit Kreuzbandriss out    
Der Vorarlberger Daniel Meier hat sich bei einem …

Alle News, Damen News »

Anna Veith sieht in Pyeongchang eine Motivation und ein Ziel

Rohrmoos – Die österreichische Skirennläuferin Anna Veith will im nächsten Monat die Rückkehr auf den Schnee wagen. Im Oktober 2015 verletzte sich die zweifache Gesamtweltcupsiegerin unmittelbar vor dem Saisonauftakt am Rettenbachferner in Sölden schwer. Nun will sie wieder ganz fit werden und freut sich auf ihr zweites Comeback.
Die 28-Jährige kann schmerzfrei trainieren. Dieser Umstand macht sie glücklich und stimmt sie zudem auch positiv. Im Fitnessbereich geht es gut voran, und bald kann die gebürtige Salzburgerin feststellen, wie es mit dem Druck auf die Skier aussieht. Das Gefühl ist da, und …

Alle News, Damen News »

Elena Curtoni ist in Südamerika nicht mit dabei

Valle Nevado – Die italienische Skirennläuferin Elena Curtoni wird nicht in Südamerika trainieren. Sie erzählte in den verschiedenen sozialen Netzwerken, dass sie derzeit die Politik der kleinen Schritte verfolgen muss, was ihr nicht immer leicht fällt. So kommt sie einen Schritt nach vorne, aber auch zwei zurück. Dann folgen drei nach vorne und ein weiterer zurück.
Die Rückkehr ist mühsam, aber sie kämpft und will nicht aufgeben. Sie arbeitet hart und konzentriert, um ihr Ziel zu erreichen. Die Italienerin wird weiter an ihrer Kondition arbeiten, um dann noch stärker zurückkommen. Auch …

Alle News »

Saalbach-Hinterglemm beantwortet FIS-Fragenkatalog für potentielle WM-Ausrichtung 2023

Saalbach-Hinterglemm – Österreich würde sich freuen, wenn im Jahr 2023 die Ski-WM in Saalbach-Hinterglemm ausgetragen wird. Aber noch befindet man sich in der Bewerbungsphase. Die Organisatoren mussten in den letzten Wochen einen Fragekatalog ausfüllen und schickten diesen zur FIS zurück. Neben der Ski-Destination im Salzburger Land will auch der französische Bewerber Courchevel-Méribel die besten Skirennläuferinnen und -läufer beherbergen.
Bartl Gensbichler steht dem Salzburger Verband als Präsident vor. Eine FIS Inspektionsgruppe wertet nun die Antworten aus und kommt demnächst zur Stippvisite nach Saalbach-Hinterglemm. Dann kann man noch das Eine oder Andere klären. …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

Erik Read entscheidet zweiten Coronet Peak-Riesenslalom knapp für sich

Coronet Peak – Der kanadische Skirennläufer Erik Read hat den zweiten Riesenslalom im Rahmen der ANC-Rennserie für sich entschieden. Für seinen zweiten Erfolg binnen weniger Tage benötigte er eine Zeit von 1.46,46 Minuten. Auf Rang zwei schwang der Vorarlberger Magnus Walch ab, der nur drei Hundertstelsekunden langsamer war. Der Tscheche Krystof Kryzl (+0,37) kletterte als Dritter ebenfalls auf das Podest.
Der junge Schwede Kristoffer Jakobsen (+0,43) zeigte eine gute Leistung und wurde am Ende Vierter. Der Slowake Andreas Zampa (+0,54) musste mit dem fünften Platz zufrieden sein und klassierte sich noch …

Alle News, Herren News »

Hahnenkamm-News: FIS-Inspektion auf Streif und Ganslern

FIS Chef-Renndirektor Markus Waldner, sowie die beiden FIS Renndirektoren Hannes Trinkl und Emanuel Couder statten alljährlich in den Sommermonaten den Weltcup-Veranstaltern einen Besuch ab. Ziel ist, gemeinsam mit dem Organisationskomitee, die Qualität der Weltcup Rennen zu erhöhen und aktueller Informationsaustausch.

Gemeinsam mit Hahnenkamm-Rennleiter Axel Naglich, OK-Chef Michael Huber sowie den wesentlichen Verantwortlichen der Rennstrecken „Streif“ und „Ganslern“ wurden die 78. Hahnenkamm-Rennen 2018 vorbesprochen und viele Details diskutiert. Für die kommenden Monate sind nun einige Punkte zur Umsetzung vorgemerkt. Der schriftliche Inspektionsbericht wird dann mit der FIS-Herbstsitzung, Anfang Oktober ……..

Alle News, Herren News »

Schwedens Alpinchef mit Down Under Tour sehr zufrieden

Stockholm – Die schwedischen Mädls haben ihre Mini-Tour in Australien und Neuseeland beendet. Alpinchef Lars Melin ist stolz auf sie und betont, dass sie einen wirklich guten Job gemacht haben. Man will den guten Schwung mitnehmen und dann im Weltcup weiter für gute Ergebnisse sorgen.
Sara Hector hat sehr überzeugt. Von acht Rennen gewann sie vier, dazu gesellen sich ein dritter Rang, zwei vierte Plätze und einmal eine fünfte Position. Die Skirennläuferin ist sehr stabil und macht dem Alpinchef viel Freude. Nathalie Eklund und Estelle Alphand haben auch wichtige FIS-Punkte für …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News »

Siege für Chiara Mair und Marc Rochat bei den 2. ANC-Slaloms von Coronet Peak

Coronet Peak – Nun gingen auch die beiden ANC-Slaloms von Coronet Peak zu Ende. Bei den Damen triumphierte die junge ÖSV-Athletin Chiara Mair in einer Zeit von 1.41,12 Minuten. Sie verwies ihre Teamkollegin Katharina Liensberger um drei Zehntelsekunden auf Rang zwei.
Die Tschechin Martina Dubovska (+0,68) schwang als Dritte ab; Vierte wurde die Norwegerin Kristin Lysdahl (+0,71). Die besten Sieben wurden von den beiden Schwedinnen Sara Hector (+1,18) und Nathalie Eklund (+1,23) und der jungen Kanadierin Amelia Smart (+1,63) komplettiert.
Offizieller FIS Endstand: 2. ANC Slalom der Damen in Coronet Peak
Bei den …

Alle News, Herren News »

Nicht nur Roberto Nani freut sich über sehr gute Bedingungen in Argentinien

Ushuaia/Amnéville– In Ushuaia sind die „großen“ Techniker im Einsatz. Giovanni Borsotti, Luca De Aliprandini, Roberto Tonetti, Stefano Gross, Simon Maurberger, Manfred Mölgg, Tommaso Sala und Patrick Thaler finden sehr gute Pisten und Bedingungen vor. Auch die Regenerationspausen werden gekonnt eingesetzt, damit die Ski-Asse gut ausgeruht weiter arbeiten können.
Thaler wird bald in die Heimat zurückkehren, und Gross wird noch zwei Tage arbeiten. Der Rest bleibt bis zum 5. September in Südamerika. Die Wettervorhersagen sind auch für die nächsten Tage zufriedenstellend bis günstig. So steht weiteren, sehr guten Trainingstagen nichts im Wege.
Italienischer …

Alle News, Damen News »

Daumenbruch hindert Roberta Midali nicht an der Reise nach Ushuaia

Ushuaia – Die italienische Skirennläuferin Roberta Midali hat sich den Daumen gebrochen. Sie muss etwas pausieren, doch die Teilnahme am Trainingslager in Südamerika ist nicht in Gefahr. Die junge azurblaue Athletin, die in die Weltcupgruppe aufgestiegen ist, brach sich den Mittelfinger der linken Hand. Ein kleiner chirurgischer Eingriff war notwendig, um die Fraktur zu stabilisieren. Die Ausfallszeit ist kurz, und es ist glücklicherweise nichts Schlimmeres passiert.
Midali berichtete, dass sie sich am Mittwoch operieren ließ. Zwei Schrauben wurden eingesetzt. Jetzt geht es ihr wieder gut. Nach einem Tag Pause setzte sie …