Home » Herren News, Pressenews

Peter Fill und Adrien Théaux wollen auch im Rennauto Gas geben

Peter Fill wird im niederländischen Zandvoort Gas geben (Foto: FISI.org)

Peter Fill wird im niederländischen Zandvoort Gas geben (Foto: FISI.org)

Zandvoort – Im niederländischen Zandvoort steht zwischen dem 15. und dem 17. Juli ein Rennen der Serie Audi Sport TT Cup auf dem Programm. Mit dabei sind auch der Südtiroler Peter Fill und der Franzose Adrien Théaux. Beide werden mit zwei Journalisten einem Team angehören, welches von Audi zur Verfügung gestellt wird. Und der bekannte Automobilkonzern aus Bayern wird ihnen auch ein Rennauto, einen Audi TTS zur Verfügung stellen. Ausgestattet mit Slicks, einem fast unübersichtlichen Cockpit, einem Sitz und einer Box mit hochmotivierten Mechanikern, herrscht fast schon eine Formel-1-Atmosphäre, die nicht nur für Fill fantastisch ist. Der Kastelruther und der Athlet der Equipe Tricolore fahren gegen Rennfahrer und lassen die Motoren bis in die rotesten Touren jaulen.

Im vergangenen Jahr waren Marcel Hirscher, Aksel Lund Svindal und Felix Neureuther im Einsatz. Nun trifft es die beiden Abfahrer. Fill erzählt, dass man schon einen ersten Test in Neuburg abgespult hat und man mit Spannung auf das Rennen in den Niederlanden wartet. In Neuburg testete man sowohl einen R8 als auch einen TTS. Mit den Boliden, welche die vier Ringen auf dem Kühler tragen, wurden 15 Runden gefahren, um das Gefühl für das Rennauto zu erlangen. Das nächste Mal wird mit einem TTS bereits auf dem Rundkurs in Zandvoort gefahren, denn am 15. Juli steht das freie Training auf dem Kalenderblatt.

Wie sieht das detaillierte Programm aus? Am Freitag stehen die freien Trainingsfahrten und die Qualifikation für das Rennen an, letztere werden am Samstag und am Sonntag ausgetragen. Ein Renneinsatz erfordert maximalste Konzentration und dauert 30 Minuten. Am Start stehen 20 Autos, die alle 310 Pferdchen unter der Haube haben.

Auch Fills Bolide ist startbereit. Es ist bedeutend, gleich die Slicks auf Betriebstemperatur zu bringen, ansonsten wird das Auto fast nicht fahrbar. Wenn man den Südtiroler, der im vergangenen Winter sowohl die kleine Kristallkugel in der Abfahrt als auch die prestigeträchtige Abfahrt in Kitzbühel gewonnen hat, nach seinen Erwartungen frägt, erzählt er bescheiden, dass er sich keinen Sieg erwartet, wohl aber Spaß haben möchte und in einem fairen Duell mit Théaux auch bestehen kann. Zudem möchte er korrekt fahren und keine Unfälle bauen.

Also heißt es Daumen drücken für Fill und Théaux. Zwischen dem 15. und dem 17. Juli ist es soweit. Auf der Internetseite www.audi-motorsport.com kann man die Rennen via Livestream verfolgen. Auch dieser Service wird von Audi zur Verfügung gestellt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.