Home » Herren News, Pressenews, Top News

Physiotherapeut Alexander Fröis sagt dem Team Hirscher Lebewohl

Physiotherapeut Alexander Fröis sagt dem Team Hirscher Lebewohl (Foto: Alexander Fröis / Facebook)

Physiotherapeut Alexander Fröis sagt dem Team Hirscher Lebewohl (Foto: Alexander Fröis / Facebook)

Bludenz – Seit elf Jahren gehörte Physiotherapeut Alexander Fröis zum erfolgreichen Betreuerstab rund um den fünffachen Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher. Der Vorarlberger hat sich im Allgemeinen auf die postoperative Rehabilitation und die Behandlung von Funktionsstörungen und Verletzungen des gesamten Bewegungsapparates spezialisiert. Sein Ziel ist es, die Gesundheit des Patienten zu erhalten und zu fördern.

Auf Facebook verabschiedete sich Fröis mit einem Foto des Teams um Marcel Hirscher und dankte für die beste Zeit im „genialsten Team ever!“. Namentlich ging der Dank unter anderem an Stefan Illek, Johann Strobl, Edi Unterberger, Mike Pircher, Ferdl und Marcel Hirscher. Wir von skiweltup.tv unterhielten uns mit dem Physiotherapeuten über die erfolgreiche Zeit mit Hirscher und vieles mehr.

Skiweltcup.TV: „Wie schwer fällt dir der Abschied nach den erfolgreichen Jahren aus dem „Team Hirscher?“

Alexander Fröis: „Der Abschied fällt mir sehr schwer. Jedes Mal wenn wir unterwegs waren war es eine intensive Zeit die wir im Team als Freunde verbracht haben und hart mit einer guten Moral zusammengearbeitet haben. Ich habe den Marcel im Winter öfter gesehen als meine Frau  Das schweißt zusammen!“

Skiweltcup.TV: „Es gab viele Siege und Erfolge. Gibt es einen ganz besonderen Augenblick, der in sportlicher Sicht immer in deiner Erinnerung bleiben wird?“ 

Alexander Fröis: „Wenn du mit dem Marcel zusammenarbeitest bist du erfolgsverwöhnt. Marcel ist ein beinharter Arbeiter und gibt sich selbst keinen Raum für Kompromisse. Der Sieg beim WM Slalom in Schladming als er nach Lauf eins in Führung lag, Felix mit einem grandiosen zweiten Lauf im Ziel vorne war und die Menge jubelte! Marcel hat mich am Start nicht mehr fragen brauchen ob der Felix vorne ist – wir haben die Menge gehört. Das war der absolute Wahnsinn als er diese Führung verteidigt hat und Weltmeister wurde. Und das auch noch zu Hause, ein cooler Hund.“

Skiweltcup.TV: „Ein Blick in deine berufliche Zukunft. Welche Pläne hast Du und bleibst du dem Skiweltcup verbunden?“

Alexander Fröis: „Meine berufliche Zukunft liegt in meiner Praxis in Bludenz. 2010 habe ich diese eröffnet und Christoph Steiner und ich haben wahnsinnig viel zu tun und eine super Resonanz unserer Patienten. Dem Schiweltcup bleibe ich durch meine vielen Freunde natürlich verbunden. Mit Marcel telefoniere ich natürlich regelmäßig und werde ihn sicher auf dem einen oder anderen Rennen besuchen kommen – mit dem Unterschied dass ich hoffentlich mit der Menge mitfeiern kann.“

Bericht und Interview für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.