Home » Herren News, Pressenews

Platz 6 und 7: Manuel Feller etabliert sich an der GS-Spitze

Platz 6 und 7: Manuel Feller etabliert sich an der GS-Spitze

Platz 6 und 7: Manuel Feller etabliert sich an der GS-Spitze

Zwischen den Riesentorlauf-Stangen fühlt sich Manuel Feller derzeit sichtlich wohl: Am Wochenende holt der PillerseeTaler beim Weltcupstopp in Kranjska Gora (SLO) Platz 6 und 7. Aber auch im Europacup hagelt es für die heimischen Ski-Asse Hannah und Niklas Köck Top-Platzierungen.

Die Renn-Saison biegt auf die Zielgerade – von Ermüdungserscheinungen aber keine Spur. Beim letzten Weltcupstopp der Techniker vor dem großen Saison-Finale in St. Moritz (16. bis 20. März) fährt Manuel Feller vergangenes Wochenende wieder zwei Top-Ergebnisse ein. Der 23-Jährige holt im Riesenslalom von Kranjska Gora mit starker Performance und fehlerfreiem zweiten Durchgang den sechsten Platz. „Im ersten Lauf waren noch zwei kleine Patzer dabei, der zweite war dann wirklich gut. Im Flachen habe ich noch etwas Aufholbedarf, das weiß ich,“ so Feller, der damit das zweitbeste Ergebnis seiner Karriere einfährt. Tags darauf legt der Fieberbrunner beim zweiten Riesenslalom in Slowenien nach und landet auf Rang sieben.

Im Slalom am Sonntag läuft es für Feller dann nicht nach Wunsch. Nach einem groben Fehler im ersten Durchgang reicht es nicht für die Qualifikation für den zweiten Lauf.

Dennoch gab es für den Fieberbrunner ein Trostpflaster: Gerade noch konnte sich Feller dank zweier Punkte und Platz 25 im Slalom-Weltcup auch den Startplatz für den finalen Saison-Slalom in der Schweiz sichern. Nur die besten 25 der jeweiligen Disziplinen qualifizieren sich für den Saisonabschluss. Feller wird demnach von 16. bis 20. März in Riesentorlauf und Slalom starten können.

Für die Speed-Abteilung rund um Romed Baumann geht es an diesem Wochenende noch ins norwegische Kvitfjell, wo am Samstag die Abfahrt und am Sonntag ein Super G am Programm steht, ehe auch der Hochfilzener dem Weltcupfinale in St. Moritz entgegenfiebert.

Auch Hannah und Niklas Köck überzeugen

Auch von der Nachwuchs-Garde der PillerseeTaler gibt es Erfolge zu vermelden. Nach dem dritten Platz in Garmisch-Partenkirchen (GER) bestätigt Hannah Köck bei den FIS-Rennen in Malbun (LIE) ihre gute Form. In Slalom Nummer eins fährt die junge St. Jakoberin mit Laufbestzeit im ersten Durchgang am Ende auf Platz drei und damit zu ihrem fünften Stockerl in dieser Saison. Tags darauf hamstert die junge St. Jakoberin mit einem sechsten Platz ein weiteres Top-Ergebnis. „Ich mag die Rennen im Frühjahr sehr gerne, da liegt mir der Schnee und ich kann schnell Skifahren. Meine Formkurve zeigt nach oben und ich freu mich auf die nächsten Rennen.“

Auch bei Bruder Niklas ist gegen Ende der Saison nichts von Müdigkeit zu spüren. Vier Podestplätz in den letzten fünf Rennen lautet die Bilanz des 24-Jährigen. Nach den Plätzen eins, zwei und drei in den FIS-Super Gs von Saalbach-Hinterglemm und Spital am Semmering, folgt vergangene Woche ein zweiter Platz bei den Österreichischen Meisterschaften der Junioren im Super G, ebenfalls in der Steiermark. „Es läuft ganz gut momentan. Jetzt versuche ich diesen Schwung ins Europacupfinale nächste Woche mitzunehmen,“ so Köck, der vom 8. bis 12. März beim Grande Finale der Speed-Asse in Saalbach-Hinterglemm noch einmal alles herausholen will.

Quelle:  www.smpr.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.