Home » Fis & Europacup, Pressenews

Ramona Siebenhofer und Mattias Hargin im Europacup vorne

© Kraft Foods  /  Ramona Siebenhofer

© Kraft Foods / Ramona Siebenhofer

Die Europacup-Familie genießt derzeit die wohlverdienten Weihnachtsferien, nachdem kurz vor den Feiertagen die letzten Rennen der Damen (Crans-Montana) und Herren (St. Moritz) absolviert wurden.

Bei den Damen wurde genau ein Drittel aller geplanten 39 Rennen durchgeführt. Derzeit führt die junge Österreicherin Ramona Siebenhofer, die fünf Podestplätze erreichte und in drei Disziplinen sehr gute Ergebnisse einfährt. 569 Zähler hat die 21-Jährige auf ihrem Konto. Sie führt vor der um ein Jahr jüngeren Italienerin Sofia Goggia (495 Punkte) und der 18-jährigen Französin Romane Miradoli (489 Punkte). Während Goggia im vergangenen Jahr bereits Dritte in der Gesamtwertung wurde, führt Siebenhofer in der Riesentorlauf-, Super-G- und in der Kombinationswertung. ÖSV-Teamkollegin Cornelia Hütter führt in der Abfahrtsspezialwertung und  im Slalom führt mit der 17-jährigen Petra Vlhova eine Slowakin die Rangliste an.

In Zinal und Melchsee-Frutt werden nach Weihnachten die nächsten technischen Rennen ausgetragen, bevor es nach St. Anton am Arlberg geht. Im WM-Ort von 2001 sind die Speedmädchen wieder dran.

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE  

Auch bei den Herren kann man eine kleine Bilanz ziehen. Elf von 42 Rennen wurden ausgetragen, aber nur je eine Abfahrt und ein Super-G. Der schwedische, weltcuperprobte Mattias Hargin führt vor seinem Teamkollegen Calle Lindh und Henrik Kristoffersen, dem norwegischen Riesentorlauf-Juniorenweltmeister von 2012. Hargin hat 356 Punkte, alle aus Slalom und Parallel-Torlauf gesammelt und führt hat 88 Punkte Vorsprung auf Lindh, der 190 Zähler im Riesentorlauf erzielte. Die RTL-Wertung sieht jedoch aber den Franzosen Thomas Frey vor dem Russen Stepan Zuev in Front. In der Abfahrt sind die Österreicher nicht zu stoppen, ein Fünffachsieg bei dem einzigen Rennen ist Zeugnis dafür. Auch im Super-G kamen drei ÖSV-Nachwuchsläufer unter die besten Fünf.

Am 3. Und 4. Jänner 2013 stehen in Chamonix (FRA) zwei Torläufe auf dem Programm. Dann kommen die Speedspezialisten wieder zum Zug. Die Abfahrten in Wengen und am Patscherkofel, dem Innsbrucker Hausberg, werden sicher spannend werden. Zudem wird es in Südtiroler, genauer gesagt, in Bruneck auf dem Kronplatz, ein Parallelrennen geben. Soweit die Zusammenfassungen der gegenwärtigen Europacupsaison der Damen und Herren.

 

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE  

Bericht für skiweltcup.tv mit Material von www.FISalpine.com: Andreas Raffeiner  

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.