Home » Damen News, Top News

Riesch vs. Vonn – Das Hitchcock Finale geht in Are weiter

Die WM der „Krankmeldungen“ in Garmisch Partenkirchen ist Geschichte. Nun haben sich die Damen ins schwedische Are aufgemacht wo eine Superkombination am Freitag, ein Abfahrtslauf am Samstag und ein Super G am Sonntag auf dem Programm steht.  

Bei den Skiweltcup Damen ist der Kampf um die große Weltcupkugel wesentlich spannender als bei den Herren. Maria Riesch (1256 Punkte) aus Garmisch Partenkirchen reist mit einem Vorsprung von 156 Punkten, auf ihre größte Konkurrentin Lindsey Vonn aus den USA, nach Are. 

Ein sehr geringes Polster, für die zweifache Bronzemedaillen Gewinnerin von Garmisch Partenkirchen, bei dem noch sehr „speedlastigen“ Restprogramm. Bereits am Freitag, bei der Super Kombination, steht die 26-Jährige Deutsche unter Druck. Hier muss Riesch versuchen den Vorsprung weiter auszubauen. 

Am Samstag bei der Abfahrt und am Sonntag beim Super G heißt es dann für Lindsey Vonn ihrer Favoritenrolle in Weltcuppunkte umzumünzen. Die möglichen 200 Punkte werden ihr neben Maria Riesch, vor allem die Doppel Weltmeisterin Elisabeth Görgl und die Lokalmatadorin Anja Pärson streitig machen. 

Die bisher einzige Superkombination der Saison in Val d’Iser gewann Lindesy Vonn die damit auch die Disziplinenwertung mit 100 Punkten anführt. Auf den Rängen zwei, drei und vier folgen die drei Österreicherinnen Elisabeth Görgl (80), Niki Hosp (60) und Anna Fenninger (50). Maria Riesch nimmt mit 45 Punkten den 5. Rang ein. 

Im Abfahrtsweltcup führt Lindsey Vonn (420) mit einem Vorsprung von 63 Punkten vor Maria Riesch (357). Bei noch drei ausstehenden Abfahrten werden Julia Mancuso (217) und Doppel Weltmeisterin Elisabeth Görgl (213) wohl nicht mehr in den Kampf um die Abfahrtskugel eingreifen können. 

Auch beim Super G stehen noch 3. Saisonrennen auf dem Programm. Hier ist Lindsey Vonn (380) auf dem besten Weg die kleine Kugel zum Dritten Mal in Folge zu gewinnen. Die US Amerikanerin geht mit einem Vorsprung von 151 Punkten gegenüber Maria Riesch (229) in das Rennen in Are. Außenseiter Chancen rechnet sich auch noch Lara Gut (205) aus der Schweiz aus. 

Spannend wird es auch im Riesenslalom Weltcup. Hier führt, bei noch zwei ausstehenden Rennen die WM Bronzemedaillen Gewinnerin Tessa Worley (358) vor der Riesenslalom Olympiasiegerin Victoria Rebensburg (335). Nur noch theoretische Chancen haben Elisabeth Görgl (200), Titelverteidigerin Kathrin Hölzl (200) und Maria Riesch (190).   

Ein Dreikampf hat sich beim Slalomweltcup entwickelt. Die besten Karten und mit dem Selbstvertrauen einer Weltmeisterin geht Marlies Schild (500) in die letzten beiden Saisonrennen. Tanja Poutiainen (460) und Maria Riesch (420) werden jedoch alles daran setzen der Österreicherin, in Spindlermühle und Lenzerheide, die kleine Weltcupkugel noch zu entreißen. 

Fazit: Die Ski Weltmeisterschaft 2011 ist vorbei aber im Skiweltcup erwarten uns in den nächsten 4 Wochen noch viele spannende Rennen. Besonders das Duell um den Gesamtweltcup kann sich noch zu einem richtigen Krimi entwickeln. Neben den Hauptdarstellerinnen Riesch und Vonn, werden aber vor allem die „Nebenrollen“ der ÖSV „WM Golden Girls“ eine wichtige Rolle spielen. Görgl, Fenninger, Schild sind in der Lage den Favoritinnen, egal ob im Speed oder Technickbereich, wichtige Punkte für die Gesamtwertung abzuluchsen.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.