Home » Herren News, Pressenews

„Schelm“ Jens Byggmark im Sommerinterview

© Gerwig Löffelholz  /  Jens Byggmark

© Gerwig Löffelholz / Jens Byggmark

Der schwedische Skirennläufer Jens Byggmark gilt als Schelm im Drei-Kronen-Team und ist immer mit einem Lächeln auf den Lippen unterwegs. Er stand in einem Interview mit der FIS Rede und Antwort. Und wie jedes Jahr verpasste der Schwede es nicht, hartes Training mit einer guten Portion Spaß zu kombinieren.

Hallo Jens, wie geht es dir?

Danke, mit mir ist alles in Ordnung!

Du hast dich im Sommer einen medizinisch-physikalischen Leistungstest unterzogen. Bist du in guter Form?

Der Test im Frühsommer förderte die gleiche Formkurve wie im Herbst und im Frühjahr zum Vorschein. Die beweist mir dass ich mich auch zur Zeit in einem sehr guten körperlichen Zustand befinde. Auch im Sommer habe ich weitergearbeitet und die Konzentration auf die Ausdauer gelegt. Laufen und Rad fahren wurden daher noch mehr in meine Trainingsmethoden mit einbezogen als normalerweise.

Wir sahen dich auf Instagram und sahen einen Jens, der das Leben in vollen Zügen genießt. Es scheint immer viel los um dich, was macht das Leben so einfach?

Ich versuche das Leben zu genießen. Aber in meiner Freizeit bin ich aktiv und möchte schon viele Sachen machen, die mir Spaß bringen und das am liebsten mit guten Freunden. Ich versuche im Sommer immer einen Ausgleich zwischen Trainingsarbeit und Freizeit zu finden.

Ich muss dich über Gumball fragen. Was hat es sich damit auf sich?

Gumball ist Motorsport der besonderen Art. Man ist mit 130 anderen „verrückten“ Leuten eine Woche auf normalen Straßen unterwegs. Immer wenn Du in eine Stadt kommst, erwarten dich die Fans, so wie in Krakow wo 40.000 Zuschauer auf der Straße waren. Die Zuschauer haben nicht täglich die Möglichkeit so viele besondere Sportwagen zu sehen.

Hattest du mit deinem Team irgendwelche Zwischenfälle auf dem Weg?

In Russland, auf diesen schlechten Straßen, begann die Antriebsachse des Autos schief zu werden. Der ohrenbetäubende Lärm für den Rest der Rallye war auch nicht zu überhören. Ansonsten gab es keine größeren Zwischenfälle. Einige Autos fuhren in die Leitplanke oder in die Felder…

Wie wir gesehen habe, ist das Auto jetzt zu verkaufen! Wird es dann nie mehr wieder Gumball geben?

Das jetzige Auto habe ich zwei Jahre gefahren. Es wird Zeit für ein neues Projekt, wie es genau ablaufen soll, kann ich heute noch nicht sagen. Aber die nächste Gumball Tour ist bereits geplant, sie geht von Miami nach Ibiza.

© Kraft Foods  /  Jens Byggmark

© Kraft Foods / Jens Byggmark

Du bist immer viel unterwegs im Jahr! Verbleibt da auch einige Zeit im Sommer in Schweden?

Gerade an den Mittsommertagen bin ich sehr gerne in Schweden. In dieser Zeit habe ich dann einige Sponsorentermine und auch das Tennisturnier in Bâstad findet in dieser Zeit statt. Die meiste Zeit im Sommer verbringe ich aber am Mittelmeer. Der Vater meiner Freundin hat ein Haus in Marbella und so pendle ich zwischen Marbella und meiner Wohnung in Monaco.

Auch in diesem Jahr, es ist Tradition geworden, warst du wieder in Bâstad und hast auch Beachvolleyball gespielt. Hat dein Team gewonnen?

Haha, nein! Wir waren am Ende unter den schlechtesten Teams platziert. Natürlich bin ich ein sehr guter Beachvolleyballspieler (lacht), darum haben meine Teamkollegen die Schuld für das schlechte Abschneiden (lacht).

Fühlst du dich gesund?

Zum Glück ja. Es gibt zur Zeit keinerlei Beschwerden.

Machst du Dir bereits Gedanken über den kommenden Winter und die Olympischen Spiele?

Ich habe, wie üblich, hohe Ziele. Es ist etwas schwer, in diesem Moment an die Spiele in Sotschi zu denken. Ich lasse es auf mich zukommen und während der Saison fällt mir eine Antwort leichter. Bis dahin muss man sein Selbstvertrauen aufbauen und gute Ergebnisse im Weltcup einfahren. Der Fokus muss demnach einfach von Rennen zu Rennen neu gelegt werden.

Rudi Soulard ist dein neuer Trainer, kenn du ihn bereits?

Ich hatte das Glück, Rudi im Europacup als Trainer zu haben. Wir hatten eine tolle Zeit und ich hoffe, dass wir an diese anknüpfen können. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.

Auszug, Zusammenfassung und Übersetzung für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisalpine.com  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.