Home » Damen News, Top News

Sieg für Höfl-Riesch bei verkürzter Damenabfahrt in Cortina d‘Ampezzo

© Kraft Foods  /  Maria Höfl-Riesch

© Kraft Foods / Maria Höfl-Riesch

Cortina d’Ampezzo – Die strahlende Siegerin von Cortina d’Ampezzo heißt Maria Höfl-Riesch. Die 29-jährige Deutsche bezwang die Olimpia delle Tofane, wenn auch in verkürzter Art und Weise, in einer Zeit von 1.17,84 Minuten und feierte ihren 27. Sieg bei einem Weltcuprennen und meinte: „Ich fühle mich hier in Cortina wohl. Der Lauf ist mir heute sehr gut gelungen. Es muss immer alles zusammenpassen. Ein gutes Material ist die Grundvoraussetzung, aber das ganze Paket muss stimmen. Zurzeit passt das alles sehr gut. Ich hoffe die Form hält an. Es ist schön wenn es so einfach geht, aber umso schwieriger ist es wenn man nicht so richtig vom Fleck kommt. Dies hatte ich auch schon und darum bin ich jetzt einfach nur happy.“

Hinter der DSV-Athletin kam die Liechtensteinerin Tina Weirather mit einem Rückstand von 31 Hundertstelsekunden ins Ziel und somit auf Rang zwei. Hinter Weirather klassierte sich mit der hohen Startnummer 39 die Österreicherin Nicole Schmidhofer (+0,75) auf Platz drei, die die lange sich sicher auf dem Podest wähnende Eidgenossin Lara Gut um eine geringe Hundertstelsekunde noch abfing und diese auf Position vier verwies.

Da der Wintersportort Cortina d’Ampezzo die schnellen Damen am heutigen Morgen mit Neuschnee begrüßte, mussten die Pistenarbeiter quasi rund um die Uhr werkeln, um dann mit den Veranstaltern zur Entscheidung zu kommen, dass die Abfahrt vom Super-G-Start aus gefahren werden musste. Dementsprechend kurz sind auch die Laufzeiten. Außerdem wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Offizieller FIS ENDSTAND: 1.Abfahrt der Damen in Cortina d’Ampezzo

Fünfte wurde die US-Amerikanerin Stacey Cook (+0,78). Sie reihte sich vor der zweitbesten ÖSV-Dame ein, und das war am heutigen Freitag die Salzburgerin Anna Fenninger (+0,82). Auf Position sieben klassierte sich die Slowenin Tina Maze (+0,92), die um 13 Hundertstelsekunden schneller als Daniela Merighetti, die beste Italienerin, war.  Die Top-10 wurden von Julia Mancuso (USA; +1,11) und Andrea Fischbacher (+1,17) abgerundet.

Knapp dahinter kam Dominique Gisin aus der Schweiz auf Rang zwölf. Sie hatte schon 1,39 Sekunden Rückstand auf die Siegerin aus Deutschland. Dennoch hatte die Eidgenossin ein paar Hundertstel Vorsprung auf die nächstgereihten Regina Sterz aus Österreich und Teamkollegin Marianne Kaufmann-Abderhalden. Die Südtirolerin Verena Stuffer landete nach ihrem guten achten Platz vom gestrigen Super-G außerhalb der Top-15.

Steffi Moser (+1,65), ebenfalls eine ÖSV-Dame, reihte sich auf Platz 21 ein. Sie war um knapp eineinhalb Zehntelsekunden schneller als ihre Mannschaftskollegin Cornelia Hütter. Die helvetische Skirennläuferin Fabienne Suter kam auf Position 24. Ein sehr gutes Ergebnis – und das darf man erwähnen – die Ungarin Edith Miklos. Sie erreichte den für sie mehr als nur zufriedenstellenden 18. Rang. Die Pustererin Johanna Schnarf, die mit Platz zwei im Training, noch so überraschte, kam lediglich auf den 30. Platz, den sie mit Fränzi Aufdenblatten aus der Schweiz und der Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted teilen.

Die Siegerin des gestrigen Super-G’s, die Österreicherin Lizz Görgl, kam heute zu Sturz. Im Gesamtweltcup kann sich Höfl-Riesch nach dem heutigen Triumph absetzen und den Vorsprung auf die ärgsten Verfolgerinnen Weirather und Fenninger vergrößern. Die schnellen Damen kommen in Cortina d’Ampezzo keineswegs zum Verschnaufen, schon morgen steht das nächste Rennen auf dem Programm.

Offizieller FIS ENDSTAND: 1.Abfahrt der Damen in Cortina d’Ampezzo

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.