Home » Herren News, Top News

Sieg und kleine Slalom-Kugel für Hirscher in Méribel, Neureuther ein fairer Verlierer

Sieg und kleine Slalom-Kugel für Hirscher in Méribel

Sieg und kleine Slalom-Kugel für Hirscher in Méribel

Méribel – Der Österreicher Marcel Hirscher feierte mit dem heutigen Sieg im Torlauf und schnappte dem Deutschen Felix Neureuther in buchstäblich letzter Sekunde die kleine Kristallkugel im Slalomweltcup weg. Für seinen achten Saisontriumph benötigte der Salzburger eine Zeit von 1.33,53 Minuten.

Der 26-Jährige, der die dritte Slalomkugel in Folge gewann, meinte im TV-Gespräch: „Die letzten zwei Jahre ist es mit Möglichkeiten für den Felix an mich gegangen. Da ist es irgendwie schräg. So ein Fehler wie heute passiert schnell und ich habe es noch rumgerissen. Für Felix tut es mir leid. Er ist ein unglaublich guter Slalomfahrer – neben dem, dass er ein Super-Typ ist. Heute war es eigentlich schon entschieden. Daher konnte ich voll angreifen, weil ich gewusst habe, alles was schlechter als Zweiter ist, hilft mir nicht weiter. Ich möchte so vielen Leuten danken, die das möglich gemacht haben. Es gehört da so viel mehr dazu, als wie Stangerlfahren. Mit der Konsequenz und dem Einsatz kann man keine Dauerlösung erwarten. Ich glaube nicht, dass ich das so lange durchhalte. Im Moment passt es perfekt. Ich muss mir anschauen, wie ich das in Zukunft angehe.“

Zweiter wurde der Italiener Giuliano Razzoli (+0,83), Dritter der Russe Alexander Khoroshilov (+1,09). Der Franzose Alexis Pinturault schrammte um nur zwei Hundertstelsekunden am Podest vorbei. Fünfter wurde der Schwede André Myhrer (+1,17). Der Halbzeitführende Stefano Gross aus dem Fassatal wurde am Ende mit 1,19 Sekunden Rückstand auf Hirscher auf Position sechs zurückgereicht. Auch der Norweger Henrik Kristoffersen (+1,39), Zweiter nach dem ersten Durchgang, verpatzte seinen Finallauf. Er wurde am Ende vor seinem Teamkollegen Sebastian Foss-Solevåg (+1,40) Achter. Weltmeister Jean-Baptiste Grange (+1,58) beendete den heutigen Torlauf vor heimischer Kulisse auf Platz neun. Der Deutsche Fritz Dopfer (+1,89) landete auf Platz zehn.

Offizieller FIS ENDSTAND – Slalom der Herren in Méribel 

Felix Neureuther (+2,09), seines Zeichens Dopfers Teamkollege, wurde heute nur Zwölfter. Auf diese Weise verspielte er im letzten Rennen seine Chance auf die kleine Kristallkugel. Ein wenig enttäuschend zeigte er sich im ORF-Interview: „Seit der WM bin ich schon ziemlich platt, das merkt man. Marcel hat heute wieder eindrucksvoll gezeigt, wie stark er ist. Damit hat er die Kugel absolut verdient. Wenn es im letzten Rennen um die Wurst geht und er das so gnadenlos runterdrückt, dann kann man nur den Hut ziehen. Ich werde es nächstes Jahr wieder probieren. Für mich war es eine sehr gute Saison. Ich bin praktisch ohne Vorbereitung in die Saison gestartet, dafür war es eine sehr gute Saison.“

Reinfried Herbst (+2,56) aus Österreich wurde 14.; sein Teamkollege Benjamin Raich (+4,09) und reihte sich hinter dem Südtiroler Patrick Thaler (+3,45) auf Platz 18 ein und blieb ohne Weltcupzähler. Bleibt noch der Blick auf die Wertungen. Hirscher sammelte mit seinem heutigen, insgesamt 31. Erfolg bei einem Weltcuprennen 1448 Punkte und lag am Ende 160 Zähler vor dem heute nicht fahrenden Kjetil Jansrud aus Norwegen. In der Torlaufwertung hatte Hirscher 614 und damit 23 Zähler mehr gesammelt als Neureuther.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.