Home » Damen News, Pressenews

Ski Weltcup in Lienz: Der Schnee ist da!

Ski Weltcup in Lienz: Der Schnee ist da! (Foto: www.skiworldcup-lienz.at)

Ski Weltcup in Lienz: Der Schnee ist da! (Foto: www.skiworldcup-lienz.at)

In etwas mehr als einem Monat ist es wieder so weit: Tausende Besucher werden bei den Weltcup-Rennen der Damen den Kampf um Zehntel und Hundertstel Sekunden und viel Entertainment am Hochstein und in der Lienzer Innenstadt miterleben. Nachdem gestern in Osttirol endlich der erste Schnee gefallen ist, gastiert der alpine Ski Weltcup der Damen am 28. und 29. Dezember 2015 mit dem Riesentorlauf und Slalom bereits zum 10. Mal in Lienz!

Die Vorbereitungen auf den letzten Weltcup des Jahres in Lienz laufen auf Hochtouren. Vor zwei Wochen wurden im Rahmen der ORF-Begehung Feinheiten für die Live-Übertragungen vorgenommen. Mit 18 Kameras werden der Slalom und Riesentorlauf am Hochstein perfekt in Szene gesetzt.

Der erste Schnee!

Aufatmen bei den Veranstaltern! Durch die kalten Temperaturen sind seit gestern die Beschneiungsanlagen am Weltcuphang in Betrieb. „Nach dem äußerst warmen November haben wir endlich den ersten Schnee! Jetzt laufen die Schneekanonen und Lanzen, um den Weltcuphang für die Schneekontrolle durch die FIS am 19. Dezember vorzubereiten“, sagt Rennleiter und Skiclub-Präsident Siegfried Vergeiner.

Viel Entertainment in Lienz

Rund um die beiden Weltcuprennen am 28. Dezember (Riesentorlauf) und 29. Dezember (Slalom) wird den Läuferinnen und Besuchern viel geboten: Nachdem das Programm an den beiden Renntagen am Hochstein jeweils um 9:00 Uhr mit Musikeinlagen eingeläutet wird, geht am Montag, den 28. Dezember, am Lienzer Hauptplatz die Post ab. Um 18:00 Uhr beginnt das Programm mit den besten Après Ski Hits von DJ „blind dog“. Nach der Siegerehrung ab 19:00 Uhr kommt es zur spektakulären Startnummernauslosung für den Slalom. „Im Mittelpunkt steht dabei die Osttiroler „Free Solo“ Kletterwand, die wir in die Auslosung neben lokalen Kletterern einbinden werden“, sagt OK-Chef Werner Frömel.

Nach der Präsentation des traditionellen „Ski World Cup Girl Lienz 2015“ um 20:00 Uhr auf der Hauptbühne treten die beiden internationalen Musikgrößen Sara Koell Band und Norman Stolz auf. „Sara, die bei „Voice of Germany“ mit ihrer Stimme für Aufsehen gesorgt hat, und der Singer-Songerwriter Norman Stolz sind derzeit unsere internationalen Aushängeschilder auf dem Musikmarkt. Sie werden zeigen, dass die Osttiroler auch hervorragend entertainen können“, ergänzt Frömel.

Ski Weltcup direkt in der Stadt

Der alpine Ski Weltcup in Lienz ist einer der ganz wenigen im Kalender, wo sich das Ziel direkt in der Austragungsstadt befindet. Die romantische Dolomitenstadt Lienz ist für wintersportliche Feinschmecker, für Kulturliebhaber und Einkaufsbummler. Die zwei Skigebiete der Stadt – Zettersfeld und Hochstein – decken jeden Anspruch ab. Es gibt familiengerechte Sonnenhänge und sportliche Weltcuppisten, einen Boarderpark und einen spektakulären Alpinecoaster, den „Osttirodler“. Vor allem aber gibt es eine liebenswerte und quirlige Osttiroler Kleinstadt zu Füßen der Berge, mit einem erstaunlich vielfältigen Angebot für entdeckungsfreudige Gäste.

„Der Skiweltcup ist für die Skidestination Lienz von größter Wichtigkeit. Gerade unsere Gäste aus Italien und Südtirol stürmen im Winter als auch im Sommer Lienz, das in seiner traditionellen Altstadt viele Lokale und mehr als 100 trendige Boutiquen und Shops entlang netter Gässchen bietet. Und wer nicht nur gute, sondern herausragende Kulinarik sucht, findet allein im Lienzer Becken vier Haubenrestaurants. Der Bezirk Osttirol bietet eine kulinarische Qualität wie kaum eine andere Region in den Bergen“, argumentiert Osttirols Tourismuschef Franz Theurl. Aber das Beste ist: All das ist nur Minuten von herrlichen Pulverschneehängen entfernt. Auf das schnee- und sonnensichere Zettersfeld führt direkt aus der Stadt eine Seilbahn und über die Weltcuppiste des Hochsteins schwingt man von fast 2000 Metern Seehöhe in einem Stück buchstäblich bis in die Altstadt hinunter.

Lange Weltcupgeschichte in Lienz

1988 war der Lienzer Hochstein H2000 erstmals Schauplatz einer Weltcup-Veranstaltung. „Das war eine legendäre Auftaktveranstaltung, denn damals brach Bernhard Gstrein vor einer fantastischen Zuschauerkulisse die Siegesserie des großen Alberto Tomba“, sagt OK-Chef Werner Frömel. 1996 fand die überhaupt erste FIS-Snowboard-Weltmeisterschaft in Lienz statt und 1997 gastierte zum ersten Mal der Damen-Weltcup. „Seither veranstalten wir alle zwei Jahre – immer abwechselnd mit dem Semmering – den Weltcup in Lienz“, ergänzt Frömel, der heuer somit den 10. Weltcup in Lienz organisiert.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.