Home » Damen News, Herren News, Top News

SKI WM 2013: Analyse der Formkurve der WM-Titelverteidiger

© Kraft Foods  /  Tina Maze

© Kraft Foods / Tina Maze

Schladming – Wie sind die Titelträgerinnen und -träger von Garmisch-Partenkirchen in Form und wer hat eine Chance gar auf die Titelverteidigung. Die Sportredaktion des ORF-Onlineauftritts hat die Siegerinnen und Sieger von Garmisch näher unter die Lupe genommen.

Elisabeth Görgl: Vor zwei Jahren hat sie mit ihren Triumphen in den Speeddisziplinen aufhorchen lassen. Nach einer Knie-OP im Frühjahr des letzten Jahres befindet sich noch auf der Suche nach ihrer Bestform. Auch der Materialwechsel hat Spuren hinterlassen.

Tina Maze: Die Slowenin befindet sich in der (Über-)Form ihres Lebens. In allen Disziplinen kann sie gewinnen. In Garmisch-Partenkirchen siegte sie im Riesentorlauf. Bei der Weltmeisterschaft in Schladming ist alles möglich, Maze, die überlegene Gesamtweltcupführende, ist heiß auf Medaillen und Rekorde.

Marlies Schild: Die ÖSV-Dame konnte vor zwei Jahren den Spezialtorlauf für sich entscheiden. Kurz vor Weihnachten kam die Salzburgerin böse zu Sturz und zog sich einen Innenbandriss im rechten Knie zu. Ob sie vor heimischem Publikum die Mission Titelverteidigung angeht, ist noch nicht hundertprozentig fix.

Anna Fenninger: In Garmisch-Partenkirchen war die damals erst 21-jährige Athletin die positive Überraschung, als sie die Super-Kombination für sich entscheiden konnte. Im Weltcup hat sie sich auch etabliert; Siege zu Hause in Lienz und am Semmering beweisen dies. Ob der heimische Boden ein gutes Omen ist?

Erik Guay: Der Kanadier hat 2009 überraschend die Goldmedaille in der Abfahrt gewonnen. Er ist in einer guten, konstanten Form. Im Team der „Canadian Cowboys“ ist er derzeit der stärkste Fahrer. Wenn man die letzten beiden Weltmeisterschaften und speziell die Herrenabfahrten anschaut, könnte ein WM-Triple realistisch sein.

Christof Innerhofer: 2009 avancierte der Südtiroler zum Superstar. Er holte in Garmisch-Partenkirchen das ganze Medaillenset ab. Im vergangenen Jahr plagte ihn eine Rücken(leidens)geschichte. Doch in diesem Winter hat er bereits zwei Rennen gewonnen. In Schladming ist mit „Winnerhofer“ auf alle Fälle zu rechnen.

Ted Ligety: Wie kein anderer dominiert er nach der Materialreform den Riesentorlauf. Er deklassiert im wahrsten Sinn des Wortes die Konkurrenz. Lediglich Marcel Hirscher kommt in seine Nähe. Man kann gespannt sein, wie das Duell am 15. Februar zwischen Hirscher und Ligety ausgeht.

Jean-Baptiste Grange: Nach dem WM-Sieg in Garmisch-Partenkirchen hatte der Franzose arge gesundheitliche Probleme. Seine Resultate ließen zu wünschen übrig, und auch eine OP im Frühjahr 2012 wegen akuter Knie-Probleme tat ihr Übriges. Mal schauen, wie er sich bei der Mission Titelverteidigung schlägt.

Aksel Lund Svindal: Dem Norweger wird in Schladming viel zugetraut. Er kämpft wie ein Löwe und ist stark wie ein Bär. Und freilich, nationsgemäß ist er ein Elch. Gilt als stärkster Widersacher von Hirscher. Nicht nur in der Kombination wie vor zwei Jahren, sondern auch in den schnellen Disziplinen ist er ein Edelmetall-Kandidat.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.