Home » Pressenews

SKI WM 2013: Expertentalk im TirolBerg

Foto: Tirol Werbung

Foto: Tirol Werbung

Ski-Weltmeisterschaften verbinden. Das hat am Dienstagabend der TirolBerg einmal mehr unter Beweis gestellt. Trachtenabordnungen aus der Steiermark und Tirol sorgten für den stimmungsvollen Rahmen beim hochkarätigen, international besetzten Expertentalk zu den sportlichen und wirtschaftlichen Perspektiven der Ski-WM 2013 in Schladming.

Es war ein turbulenter WM-Auftakt und ein erstes WM-Rennen das viel Stoff für Diskussionen lieferte. Kein Wunder also, dass die Reflexionen internationaler Skistars beim Expertentalk im TirolBerg großes Interesse fand.

Hochkarätiger Expertentalk im TirolBerg

Foto: Tirol Werbung

Foto: Tirol Werbung

So ließ FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis den ereignisreichen ersten Wettkampftag der Ski-WM in Schladming im TirolBerg ausklingen. Die ehemalige britische Ski-Rennläuferin, die 1987 selbst WM-Starterin war, betonte die Bedeutung von Skiweltmeisterschaften: „Die Skifamilie aus der ganzen Welt kommt in Österreich zusammen und man spürt, dass hier der Wintersport eine große Heimat hat!“ Auch Deutschlands Skikaiser Markus Wasmeier zollte Österreich als führender Skination Respekt und wagte eine Prognose: „Auch wenn mein Herz für Felix Neureuther schlägt, Marcel Hirscher ist ein logischer WM-Tipp und einer, der sich perfekt präsentiert.“ Allerdings meinte Italiens ehemaliger Skistar Kristian Ghedina, seien Heimrennen nicht ganz so einfach zu meistern: „Jeder wartet auf Dich, der Druck ist spürbar. Als ich bei der WM in Sestriere in meiner italienischen Heimat an den Start ging, konnte ich trotz großer Erwartungshaltung Bronze holen. In Bormio hingegen war ich nicht in Form.“ Begeistert von der Stimmung im TirolBerg zeigten sich sowohl der ehemalige Liechtensteiner Skistar Marco Büchel als auch der Schweizer Didier Cuche, die als TV-Experten für ZDF bzw. EUROSPORT neue Aufgaben in Schladming wahrnehmen: „Hier vereint sich Tradition, Stimmung und Emotion für den Wintersport auf perfekte Weise. Der TirolBerg ist der place to be!“

Welche Chancen sich für Schladming als Austragungsort der Ski-WM auftun, wusste Martin Ebster, Tourismusdirektor von St. Anton am Arlberg, zu berichten: „Die Ski-WM 2001 hat sich im Folgejahr mit einem satten Plus von 60.000 Nächtigungen in unserer Bilanz niedergeschlagen. Dieses Niveau konnten wir bis heute Jahr für Jahr steigern.“ Neben dem Nächtigungsplus habe vor allem die Infrastruktur des Ski-Ortes profitiert: „Mit der Verlegung der Bahn erhielt St. Anton ein neues Gesicht. Der früher geteilte Ort wuchs zusammen, es entstand ein Kongress- und Wellnesszentrum.“ Seither gilt der Tiroler Wintersportort als gefragte Kongressdestination. Eine Entwicklung, die Ebster auch Schladming wünscht. Für den im Dezember zurückgetretenen sterischen ÖSV-Läufer Stephan Görgl ist die Heim-WM auch als Zuseher ein ganz besonderes Ereignis, wie er erklärte.

Trachtentreffen im TirolBerg

Den stimmungsvollen und farbenprächtigen Rahmen des Abends bildete das Treffen von Trachtenabordnungen aus der Steiermark und Tirol. Bei zünftiger Volksmusik zeigten die Volkstanzgruppen ihr Können und unterhielten die prominenten Gäste – darunter u.a. Austropopper Rainhard Fendrich, Filmproduzent Nobert Blecha, Österreichs Trainerlegende und TSV-Präsident Werner Margreiter sowie ÖSV-Marketingleiter Mario Reiter.

 

Alle News zur Ski WM 2013 finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.