Home » Alle News, Herren News

SKI WM 2015: Super G der Herren in Beaver Creek, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Ein Blick auf die WM Super G Strecke der Herren

Ein Blick auf die WM Super G Strecke der Herren

Wegen stürmischen Böen, Neuschnee und schlechter Sicht konnte der WM Super-G der Herren am Mittwoch nicht ausgetragen werden. Dieser wird nun am Donnerstag um 19.00 Uhr auf der „Birds of Prey“ in Beaver Creek nachgetragen. (Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie – gleich nach Eintreffen – in unserer Navigationsleiste oben)

Mit einem Tag Verspätung beginnt nun auch für die Speed-Herren  der Kampf um Gold, Silber und Bronze. Wer sich in Vail/Beaver Creek im US-Bundesstaat Colorado auf der “Birds of Prey” in die WM-Geschichtsbücher eintragen möchte muss sich überwinden können und wagemutig ins Tal stürzen.

Der Norweger Kjetil Jansrud geht als Top-Favorit ins Rennen. In den letzten 21 Speed-Rennen kam er 17 Mal in die Top-10. Sieben Mal stand er auf dem Podest. Im Super G gewann er in dieser Saison in Lake Louise und Gröden, die WM Generalprobe auf der „Birds of Prey“ beendete er hinter Hannes Reichelt auf Platz zwei. In Kitzbühel musste sich der Olympiasieger von Sotschi mit Platz 7 begnügen.

UPDATE: FIS bestätigt Rennprogramm: WM Super G Herren Start 19.00 Uhr – Abfahrtstraining Damen 21.30 Uhr

UPDATE: Gute Nachrichten aus Vail: Blauer Himmel mit leichten Wolkenresten. Die vielen freiwilligen Helfer arbeiten auf der Piste um die Strecke vom Neuschnee zu befreien. Die Präparation der Rennstrecke sollte aber kein Problem sein.

Seine größten Kontrahenten im Kampf um WM Gold sind die Österreicher Hannes Reichelt  und Matthias Mayer sowie der Südtiroler Dominik Paris.

Reichelt gewann vor gut zwei Monaten auf der WM-Strecke und kletterte in Gröden als Dritter auf das Siegespodest. Während es in Lake Louise zu Platz sechs reichte, musste er sich in Kitzbühel, nach einem Fahrfehler, mit dem 23. Rang bescheiden.

Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer konnte sich in dieser Saison über zwei Podest- Platzierungen im Super G freuen. In Lake Louise und Kitzbühel verpasste der Kärntner als Zweiter knapp den Sieg. Auf der „Birds of Prey“ landete er nur auf Platz 17 und in Gröden schied er aus.

Mit dem Selbstvertrauen eines Hahnenkamm Super G Sieger geht der Südtiroler Dominik Paris an den Start. Seine Formkurve zeigt klar nach oben.  Dafür spricht auch seine Saisonbilanz: Platz 1 in Kitzbühel, Rang 2 in Gröden und beim Saisonstart in Lake Louise stand er als Dritter auf dem Podest. Lediglich in Beaver Creek reichte es „nur“ zu Platz 5.

Auf eine WM Medaille spekulieren die beiden Österreicher Georg Streitberger und Otmar Striedinger. Titelverteidiger Ted Ligety muss man bei Welttitelkämpfen und vor allem bei seinem Heimrennen immer auf der Rechnung haben, ebenso den Südtiroler Christof Innerhofer der schon des Öfteren bewiesen hat, dass er bei Großereignissen auf dem Punkt seine Leistung abrufen kann.

Die Hoffnungen der Schweizer liegen auf Patrick Küng und Carlo Janka, dem eine besondere Liebe mit Beaver Creek verbindet. Im Jahr 2009 krönte sich Janka hier zum „König von Beaver Creek. Innerhalb drei Tage gewann er auf der Raubvogelpiste die Kombination, die Abfahrt und den Riesenslalom.  Aber auch Didier Defago will bei seinem letzten WM Super-G noch einmal mit einem guten Resultat aufzeigen.

Für die Franzosen soll Alexis Pinturault die Kohlen aus dem Feuer holen. In dieser Saison reichte es nur in Beaver Creek, als Dritter, für einen Podestplatz im Super-G. Mit Rang 38 in Lake Louise, Platz 17 in Gröden und dem enttäuschenden 25. Rang in Kitzbühel konnte er nicht zufrieden sein. Aber der Podestplatz bei der Generalprobe im Dezember sollte schon für das nötige Selbstvertrauen sorgen.

Mit Außenseiterchancen gehen Matteo Marsaglia (ITA), Adrien Theaux (FRA), Werner Heel (ITA), Andrew Weibrecht (USA), Mauro Caviezel (SUI) und Travis Ganong (USA) ins Rennen.

Schwer einzuschätzen ist das Leistungspotenzial des US-Amerikaners Bode Miller und des Norwegers Aksel Lund Svindal. Beide wurden, ohne ein einziges Weltcup-Rennen in dieser Saison, in den Kader ihrer Teams berufen. (Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)

 

———————————————————————
FIS ALPINE SKI-WELTMEISTERSCHAFTEN 2015
IN VAIL/BEAVER CREEK (USA)
———————————————————————

Vail/Beaver Creek (USA)
– Mo., 02.02.2015, 19:00 Uhr (LOC)/03:00 Uhr (MEZ): Eröffnungsfeier
– Di., 03.02.2015, 11:00 Uhr (LOC)/19:00 Uhr (MEZ): Super-G Damen
– Mi., 04.02.2015, 11:00 Uhr (LOC)/19:00 Uhr (MEZ): Super-G Herren
– Fr., 06.02.2015, 11:00 Uhr (LOC)/19:00 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen
– Sa., 07.02.2015, 11:00 Uhr (LOC)/19:00 Uhr (MEZ): Abfahrt Herren
– So., 08.02.2015, 10:00/14:15 Uhr (LOC)/18:00/22:15 Uhr (MEZ): Super-Kombination Herren
– Mo., 08.02.2015, 10:00/14:15 Uhr (LOC)/18:00/22:15 Uhr (MEZ): Super-Kombination Damen
– Di., 10.02.2015, 14:15 Uhr (LOC)/22:15 Uhr (MEZ): Nations Team Event
– Do., 12.02.2015, 10:15/14:15 Uhr (LOC)/18:15/22:15 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen
– Fr., 13.02.2015, 10:15/14:15 Uhr (LOC)/18:15/22:15 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren
– Sa., 14.02.2015, 10:15/14:15 Uhr (LOC)/18:15/22:15 Uhr (MEZ): Slalom Damen
– So., 15.02.2015, 10:15/14:30 Uhr (LOC)/18:15/22:30 Uhr (MEZ): Slalom Herren

Alle Startlisten und Liveticker für die Rennen der WM 2015 finden Sie in unserem Menü oben.
Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.