Home » Fis & Europacup, Pressenews

Slowenien gewinnt JUNIOR RACE in Kitzbühel

Am Ganslernhang fanden die Junior Racer beste Voraussetzungen

Am Ganslernhang fanden die Junior Racer beste Voraussetzungen

Wieder zahlreiche Nachwuchstalente beim achten Juniors Race am Ganslernhang

Bei Kaiserwetter und tiefwinterlichen Temperaturen lud der Ganslernhang bei perfekten Bedingungen zum achten Juniors Race ein.

Seit 2001 gehört dieses Rennen zu den Fixterminen im Ski-Nachwuchs. Jeweils 36 weibliche und männliche Athletinnen und Athleten traten beim Riesenslalom am Vormittag und beim Slalom am Nachmittag an. Insgesamt starteten neun Teams aus sieben verschiedenen Ländern.

Auch Slalomtalent und derzeitiger Weltcupführender Marcel Hirscher, der den Ganslernhang am Sonntag im Slalom bezwingen wird, und Weltcupsiegerin Anna Fenninger nahmen schon an diesem Rennen teil. Ein Zeichen dafür, dass dieser Event auch ein Anstoß für die zukünftige Weltcupkarriere sein kann.

Die jungen Sportlerinnen und Sportler können „Hahnenkamm-Luft“ schnuppern und bieten einen super Beginn für das Rennwochenende der Sonderklasse. Eine hervorragende Leistung im Riesenslalom zeigte die Italienerin Vivien Insam, die mit der Zeit von 40,29 Sekunden auf Rang 1 fuhr. Ex aequo auf Platz 2 fuhren der Slowene Rakovic Andraz und der Italiener Thomas Mair mit einer Zeit von 40,34 Sekunden.

Der Ganslernhang forderte auch einige Ausfälle, wobei die meisten Rennläuferinnen und Rennläufer aber Kampfgeist bewiesen haben und nach einem Sturz weitergefahren sind. Aus diesem Grund wurde jenen Athletinnen und Athleten eine Penalty-Zeit eingeräumt, damit sie auch beim Slalom um 13 Uhr teilnehmen konnten.

Rennleiter Josef Eberl über das Juniors Race

Der Mann, der hinter den Kulissen des seit 2001 bestehenden Juniors Race fungiert, ist Organisator Seppi Eberl.

Seine Hauptaufgabe besteht in der Organisation des Juniors Race, wofür die Planung bereits ein halbes Jahr im Voraus beginnt. Im Sommer werden Einladungen an die besten Nachwuchssportler der Welt gesendet. Die Juniortalente können in Kitzbühel ihre Chance nützen, um am weltberühmten Ganslernhang zu zeigen, was sie können.

Im Vordergrund dabei steht nicht unbedingt der Sieg des Bewerbs, vielmehr kommt es auf neue Erfahrungen an. Laut Seppi Eberl kommt ein Drittel der Teilnehmer in den Weltcup zur absoluten Weltspitze.

Von den neun Teams, davon drei aus Österreich, kämpfen jeweils vier weibliche und männliche Skifahrer um die Podestplätze. In die Wertung kommen aber nur die besten sechs jedes einzelnen Teams.

Die harte Arbeit der Athleten bleibt nicht unbelohnt. Das Preisgeld für das Siegerteam beläuft sich auf 3000 Euro, aber auch die anderen werden für ihre Anstrengungen am schwierigen Kurs belohnt.

Nach einem spannenden Riesenslalom wurde im anschließenden Slalom noch weiter um die Podestplätze gekämpft. Der Ganslernhang verlangte dem Nachwuchs einiges ab, jedoch wurde diese Herausforderung von den meisten mit Bravour gemeistert.

Gewinner des achten Juniors Race ist das slowenische Team, dicht gefolgt von den österreichischen Teams „Austria 1“ und „TIROL“. Auch die übrigen Teams schlugen sich wacker und können stolz auf ihre erbrachte Leistung sein.

Offizieller Endstand JUNIOR RACE in Kitzbühel

Quelle: www.Hahnenkamm.com

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.