Home » Damen News, Pressenews

Spannung garantiert: Julia Mancuso führt nach Olympia Kombi-Abfahrt – Der Slalom LIVE ab 12.00 Uhr

Julia Mancuso (USA)

Julia Mancuso (USA)

Am Montagmorgen sind die Alpinen-Damen offiziell in die Olympischen Winterspiele 2014 gestartet. Auf dem Programm steht der älteste Alpin-Bewerb der Olympia-Geschichte, die Super-Kombination.  Im Rosa Chutor Alpin Zentrum bei Krasnaja Poljana liegen die ersten 3 Medaillen für die Athletinnen bereit. 39 Starterinnen haben um 08.00 Uhr (Ortszeit 11.00 Uhr) den Kampf um Gold, Silber und Bronze auf der 2713 m langen original Olympia-Abfahrtsstrecke in Angriff genommen, bevor um 12.00 Uhr (Ortszeit 15.00 Uhr) beim Kombinationsslalom die Entscheidung fallen wird. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben!)

Bei Sonnenschein, Temperaturen um den Gefrierpunkt und idealen Pistenbedingungen zauberte Miss Olympia, Julia Mancuso aus den USA, in 1:42.68 Minuten die Bestzeit in den russischen Schnee. Mit dieser Leistung wird die US Amerikanerin am Nachmittag ein gewichtiges Wort bei der Medaillenentscheidung mitreden.

Offizieller FIS Zwischenstand: Olympia Super-Kombination der Damen in Sotschi (Abfahrt) 

Julia Mancuso (USA)

Julia Mancuso (USA)

Julia Mancuso: „Ich will immer schnell sein. Ich habe mich sehr gut vorbereitet auf dieses Rennen und es ist aufgegangen. Ich habe seit einem Jahr keinen guten Slalomlauf mehr gehabt. Aber es ist definitiv möglich, einen guten Slalomlauf zu fahren. Es kann alles passieren.“

Mit einem Rückstand von 47 Hundertstelsekunden folgt auf Platz 2 Lara Gut. Die Schweizerin, die in dieser Saison nur sehr wenig Slalom trainieren konnte, hat damit den Grundstein für eine mögliche Überraschung am Nachmittag gelegt.

Mit Tina Maze (+ 0.86) auf Rang 3 scheint die erste Slalom-Spezialistin in der Ergebnisliste auf. Die amtierende Gesamtweltcupsiegerin aus Slowenien, kommt rechtzeitig zu den Olympischen Spielen wieder richtig in Fahrt. Sie ist eine der großen Favoritinnen für den Kombi-Slalom am Nachmittag.

Die Kombi-Weltmeisterin von 2011, Anna Fenniger (+ 0.99) aus Salzburg, liegt nach ihrer Paradedisziplin mit einem Rückstand von knapp einer Sekunde auf Platz 5. Der Sprung auf das Podest wird schwierig.

Anna Fenninger: „Ich glaube, es geht um Kleinigkeiten. Speziell im Steilhang muss alles zusammenpassen. Ich glaube, es war nicht ganz sauber. Im Slalom werde ich noch einmal alles auf eine Karte setzen.“

Für die große Favoritin Maria Höfl-Riesch, die zwar bereits einen Rückstand von 1.04 Sekunden aufweist, sollte mit einem guten Slalomlauf eine Medaille möglich sein. Ob es für die Titelverteidigerin und amtierende Kombi-Weltmeisterin zu Gold reichen kann, wird sich am Nachmittag entscheiden.

Nicht Fleisch und nicht Fisch könnte das Fazit von Elisabet Görgl nach dem ersten Teil der Super-Kombi lauten. Ihr Rückstand auf Julia Mancuso beträgt bereits 1.21 Sekunden.

Elisabeth Görgl: „Es ist in einigen Passagen nicht ganz so gut durchgangen, wie das Julia oder Lara geschafft haben. Für den Slalom gilt: Volle Attacke, dann habe ich auch Spaß dabei.“

Österreichs größte Medaillenhoffnung Nicole Hosp zeigte im oberen und Mittelteil der Strecke ein ausgezeichnete Fahrt, verlor aber im Schlussteil noch einmal deutlich. Sie geht in den Slalom am Nachmittag mit einem Rückstand von 1.27 Sekunden und wird alles auf eine Karte setzten.

Nicole Hosp: „Es war bei mir unten nicht optimal. Ich habe zu wenig Spannung gehabt. Da sind viele kleine Wellen, es hat mich aus der Hocke gebeutelt und das ist bei 130 km/h nicht wirklich ideal. Die Ausgangsposition ist gut, aber bei Olympia ist es immer wieder etwas anders. Da kann es sein, dass auch mal nicht so gute Slalomläuferinnen einen guten Lauf runterbringen.“

Die Siegerin der einzigen Kombination der bisherigen Saison in Altenmarkt Zauchensee, Marie-Michele Gagnon aus Kanada,  muss einen Rückstand von 2,71 Sekunden aufholen. Auch hier gibt es nur eine Devise, Vollgas.

Für die Slalom-Spezialistin Michi Kirchgasser ist der Traum von einer Olympischen Medaille in weite Ferne gerückt.  Sie geht mit einem Zeithandicap von 3,04 Sekunden in den Kombislalom.

Michaela Kirchgasser: „Der Rückstand ist leider größer, als geplant. Ich habe mich skifahrerisch besser getan. Aber es ist, wie es ist. Jetzt gilt es, sich auf den Slalom vorzubereiten und dann mit guter Nummer etwas hinknallen. Vorbei ist noch nichts, das weiß man in einer Kombi. Für mich ist es ja die normale Ausgangs-Position – ein Platz zwischen 20 und 30 und dann angreifen.“

Offizieller FIS Zwischenstand: Olympia Super-Kombination der Damen in Sotschi (Abfahrt) 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.