Home » Damen News, Herren News, Pressenews

Startschuss für nachhaltige WM in Schladming fällt in Grönland

© Kraft Foods / Startschuss für nachhaltige WM in Schladming fällt in Grönland

© Kraft Foods / Startschuss für nachhaltige WM in Schladming fällt in Grönland

Nuuk – Ein Spektakel der besonderen Art wird Ende April in Grönland über die Bühne gehen. Die Veranstalter der Alpinen Ski-WM 2013 in Schladming wählten die Hauptstadt Grönlands für den offiziellen Startschuss. Grönland ist die größte Insel der Erde und ist ein autonomer Bestandteil des Königreichs Dänemark.

ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel möchte in Grönland aufzeigen, dass eine Großveranstaltung wie jene in Schladming nachhaltig sein kann. Auch wenn die große Insel auf grönländisch Kalaallit Nunaat (Land der Menschen) heißt, ist die Bevölkerungsdichte mit 0,026 Einwohner pro Quadratkilometer verhältnismäßig fast zu vernachlässigen. Daher werden über 100 Personen, die im Skiweltpokal Zirkus Rang und Namen haben, in den hohen Norden Europas aufbrechen und etwa 250 Kilometer unter dem nördlichen Polarkreis bei der Promotion für den Event dabei sein.

Hans Knauß, Alexandra Meissnitzer, Michi Dorfmeister, Annemarie Moser-Pröll oder Stephan Eberharter und möglicherweise Franz Klammer werden dem Spektakel in Nuuk beiwohnen. Aber auch aktive Läuferinnen und Läufer des aktuellen ÖSV-Kaders wie etwa Michi Kirchgasser, Philipp Schörghofer, Hannes Reichelt, Max Franz oder Romed Baumann sind mit von der Partie. Dass Österreich oder vielmehr das Land der Berge auch als Land der Extreme bezeichnet werden kann, zeigt ein Blick in die Chronik. So wie es nun in Grönland „kühl“ hergeht, ging es in Vergangenheit „heiß“ her. So wurde das Emirat Dubai auf der Arabischen Halbinsel am Persischen Golf als Promotionsort für die Nordische Ski-WM 1999 in Ramsau bzw. die Ski-WM 2001 in St. Anton ausgewählt. Der Hitze nicht genug, wurde auch noch ein Wüstenrennen ausgetragen.

Zur oben erwähnten Nachhaltigkeit: Der im oberen Ennstal an der Einmündung des Talbachs in die Enns liegende und im Norden vom Dachstein und im Süden von den Niederen Tauern umrahmte WM-Gastgeber Schladming erwartet sich eine umweltfreundliche Weltmeisterschaft. Die PR-Aktion in Nuuk wird auch das Schladminger Skygate, 35 Meter hoch im Original, in einer kleineren Version zeigen.

ÖSV Programm in Grönland:

Mittwoch:
Abflug von Wien nach Nuuk
Abends Empfang mit der Bürgermeisterin von Nuuk und gemeinsames Abendessen
Donnerstag:
Vorstellung des Projekt Grönland
Unterzeichnung der Zusammenarbeitserklärung
Startnummernauslosung
Freitag:
Skifestival in Nuuk
Race / Rennen
Autogrammstunden.
Am Abend Abschlussparty mit Siegerehrung in der Brauerei von Nuuk
Samstag:
Rückflug

Bericht: Andreas Raffeiner für Skiweltcup.TV

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.