Home » Damen News, Pressenews

Stephanie Venier (AUT) gewinnt Super-G der Damen bei der Junioren-WM in Quebec

© ÖSV  /  Stephanie Venier & Rosina Schneeberger

© ÖSV / Stephanie Venier & Rosina Schneeberger

Quebec – Lange sah es danach aus, als ob der Nebel der Spielverderber war und am Ende über alles strahlen sollte. Doch am Ende siegte die ÖSV-Juniorin Stephanie Venier im Super-G der Mädchen in einer Gesamtzeit von 1.00,89 Minuten relativ deutlich vor der Schweizerin Corinne Suter (+0,80) und Landsfrau Rosina Schneeberger (+0,91).

Stephanie Venier: „Ich war überrascht, als ich das Ergebnis sah und bemerkte, dass ich führe. Das Podium mit Rosina zu teilen ist sensationell. Es ist einfach großartig“, war Venier beinahe sprachlos.

Anhaltender Schneefall hat bisher die 31. FIS Alpine Junioren Weltmeristerschaft geprägt. Zusätzlich erzwang dicker Nebel, der schlechte Sicht im oberen Streckenabschnitt verursachte am Super-G Renntag die Verkürzung.

Auf den undankbaren vierten Rang kam die Französin Romane Miradoli (+1,04), die die Norwegerin Ragnhild Mowinckel auf den fünften Platz (+1,18) verwies. Die US-Amerikanerin Katie Ryan (+1,25) klassierte sich winzige drei Hundertstelsekunden vor Patrizia Dorsch, der besten Deutschen. Dorsch war mit der hohen Startnummer 26 auf die Piste gegangen und konnte sich mit einer beherzten Fahrt über einen einstelligen Endrang freuen. Jasmine Flury als zweitbeste Eidgenossin, Hausherrin Julia Roth und die Französin Jennifer Piot rundeten die besten zehn Damen ab.

Wieder einmal war es dem Schweizer Nachwuchsteam vergönnt, ein geschlossenes Mannschaftsergebnis in den Schnee zu zaubern. Jasmina Suter als Zwölfte und Priska Nufer als 16. beweisen dies. Lediglich Favoritin Joana Hählen, eine Skirennläuferin aus dem Berner Oberland, sah nach einem Sturz nicht das Ziel. Am Ende strahlte die 18-jährige Schwyzerin Corinne Suter, die sicherlich den silbernen Super-G ihres Teamkollegen Nils Mani sah und dementsprechend motiviert an den Start ging. Suters Ziel war es laut eigenen Angaben „mit einer Medaille nachhause zu fahren“. Sie hoffte es zwar, hatte aber nicht damit gerechnet.

Riesentorlaufsiegerin Lisa-Maria Zeller aus dem Salzburger Land kam auf den 14. Rang. Zweitbeste Deutsche wurde Andrea Filser auf Rang 20. Sie ging mit der sehr hohen Nummer 56 ins Rennen. Mit der jungen ÖSV-Dame Cornelia Hütter sah eine weitere Mitfavoritin nicht das Ziel. Das gleiche gilt für die Deutschen Michaela Wenig und Marlene Schmotz und Marina Wallner, die Südtirolerin Karoline Pichler und die Österreicherin Nina Ortlieb. Nicht an den Start ging die junge Italienerin Sofia Goggia (siehe eigener Bericht).

Offizieler FIS Endstand: Super G Junioren WM der Damen in Quebec

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner    

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.