Home » Herren News, Top News

Südtiroler trumpfen beim ersten Training von Wengen auf, Bestzeit für Heel und Fill

© saslong.org  /  Werner Heel (ITA)

© saslong.org / Werner Heel (ITA)

Wengen – Heute wurde auf der traditionellen Lauberhornstrecke in Wengen der erste Trainingslauf für die Abfahrt am Samstag ausgetragen. Dabei stellte der Südtiroler Werner Heel mit 2.39,04 Minuten eine Bestzeit auf, die von keinem der anderen Athleten erreicht wurde.

Zweiter hinter dem mit der Nummer 11 gestarteten Heel wurde sein Landsmann Peter Fill. Der Kastelruther war mit der Nummer 7 in das Training gegangen und hatte am Ende drei Zehntelsekunden Rückstand auf den Passeirer. Der Schweizer Patrick Küng (+0,45), der in diesem Jahr bereits ein Weltcuprennen für sich entscheiden konnte, sorgte aus der Sicht der Hausherren für ein gutes Ergebnis. So schaute für ihn am Ende Position drei heraus.

Gleich hinter Küng trumpfte ein weiterer Südtiroler auf. Christof Innerhofer (+0,63) belegte heute den vierten Platz. Fünfter wurde der Kanadier Erik Guay (+0,84), der im gegenwärtigen Skiwinter bereits auf der Saslong in Gröden siegen konnte und auch in Wengen erfolgreich sein möchte.

Offizieller FIS ENDSTAND: 2. Abfahrtstraining der Herren

Zwei Hundertstelsekunden langsamer als der Kanadier war der Wikinger Kjetil Jansrud (+0,86), der  wiederum vier Hundertstelsekunden, also ebenfalls nur um einen Hauch, schneller war als der beste Österreicher. Und das war Hannes Reichelt. Hinter Reichelt überzeugte der mit der Nummer 29 in den ersten Trainingslauf gegangene Franzose Roger Brice (+1,05). Der routinierte Eidgenosse Didier Défago (+1,14) und der norwegische Abfahrtskönig Aksel Lund Svindal (+1,17) rundeten die besten Zehn ab.

Knapp an den Top-10 schrammte der junge Österreicher Matthias Mayer (+1,23) als Elfter vorbei. Die bekannten Schweizer Athleten Beat Feuz und Carlo Janka improvisierten möglicherweise ein wenig auf ihrer Heimstrecke im Berner Oberland und kamen auf die Ränge 13, 14 und reihten sich noch vor US-Altmeister Bode Miiller und Landsmann Silvan Zurbriggen ein. Der rot-weiß-rote Skirennläufer Florian Scheiber belegte den 18. Platz und hat mit 2,29 Sekunden Rückstand auf Heel sicher nicht sein ganzes Potential ausgeschöpft.

Der Deutsche Tobias Stechert belegte zwei Zehntelsekunden hinter Scheiber den 20. Rang und war um einen Hauch schneller als sein Mannschaftskollege Josef Ferstl. Der routinierte ÖSV-Athlet Georg Streitberger testete sicher auch nur einmal seine schnellen Skier, denn mit dem 26. Platz kann er nicht zufrieden sein. Vielleicht hat er wie Landsleute Joachim Puchner, der als 29. gereiht wurde, nur ein wenig seine Kräfte geschont.

Das gilt auch für Klaus Kröll aus der Steiermark und den wieder genesenen Südtiroler Dominik Paris, die nicht im Ergebnisfeld der besten 30 zu finden sind. Auch sie werden am Samstag mehr zeigen, als es das heute Trainingsergebnis zeigt, auch wenn die 4,4 km lange Strecke kein Honigschlecken ist.

Offizieller FIS ENDSTAND: 2. Abfahrtstraining der Herren

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.