Home » Pressenews

Swiss-Ski News: Schweizer Ski-Stars golfen für den Nachwuchs

Urs Wietlisbach und Didier Cuche (Foto: Swiss-Ski/Claudia Bonsack)

Urs Wietlisbach und Didier Cuche (Foto: Swiss-Ski/Claudia Bonsack)

Auch in diesem Jahr trafen sich aktuelle und ehemalige Skistars zu der Golf Charity in Blumisberg. Das prominent besetzte Golf Turnier der Stiftung „Passion Schneesport“, fand heuer zum zweiten Mal statt. So soll dieses Event – wie bereits letztes Jahr – einen möglichst hohen Erlös für den Schweizer Schneesport-Nachwuchs erzielen. Patrizia Kummer, Nadja Jinglin-Kamer, Didier Cuche, Dominique Gisin, Alex Fiva, Elia Zurbriggen, Patrick Küng, Armin Niederer sowie Marc Gisin zeigten heute Freitag bei traumhaften Bedingungen, ihr können auf dem Golfplatz.

Ein Teil des Erfolgs zurückgeben

„Passion Schneesport“ wurde im Frühjahr 2015 neu lanciert und verfolgt seither das Ziel den Nachwuchs gezielt zu fördern. Die Stiftung unterstützt talentierte Nachwuchshoffnungen direkt. So profitierten zum Beispiel im Jahr 2016 über 80 Athleten von diesen Beiträgen. Dies sind rund 30 mehr als im Jahr zu vor. Aber auch die Regionalverbände sollen nicht zu kurz kommen. Diese erhalten von „Passion Schneesport“ jährliche Ausbildungsentschädigungen. Zuletzt können sich auch ausgewählte Nachwuchsprojekte über Unterstützung der Stiftung freuen.

Für aktuelle wie ehemalige Swiss-Ski-Athleten ist es eine Freude mit ihrer Bekanntheit Geld für den Nachwuchs zu sammeln. „Wir sind froh, dass mit unserer Hilfe der Schweizer Schneesport unterstützt und gefördert werden kann“, so Alex Fiva. Auch für den Abfahrts-Weltmeister Patrick Küng ist dies eine wichtige Angelegenheit: „Es ist selbstverständlich, dass ich mich Passion Schneesport zur Verfügung stelle und so etwas von meinem Erfolg zurückgeben kann.“

Grossartiger Einsatz

Urs Wietlisbach, Präsident der Stiftung, ist begeistert vom Einsatz der Athleten. „Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Teilnehmern und Supportern des Turniers bedanken.“ Ein spezieller Dank von Wietlisbach geht an die Mitglieder und Gönner der Stiftung: „Ohne diese Unterstützung wäre eine Förderung des Schweizer Schneesports nicht möglich!“

Dank dem grossen Einsatz aller Teilnehmer wurden 76’000 CHF gesammelt. Dieser Betrag kommt vollumfänglich dem Nachwuchs zugute. Auch wenn dieses Turnier vor allem eine Charity Aktion ist, kam aber der Wettkampfgedanke trotzdem auf. Gewinner sowohl Brutto als auch Netto dieses etwas spezielleren Golfturniers, ist der Flight mit Marc Gisin, Alex Zurflüh, Sandro La Regina und Martin Ruckstuhl.

Auch Sie können die Stiftung „Passion Schneesport“ und somit den Nachwuchs unterstützen. Weitere Angaben zum Spenden finden Sie unter  www.passionschneesport.ch !

Autor: cbk/ crr

Quelle: www.Swiss-Ski.ch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.