Home » Fis & Europacup, Pressenews

Swiss Ski: Nicht nur Sporteinheit im Rollstuhl soll persönlichen Horizont erweitern

© swiss-ski.ch / Basketball ohne den Gebrauch der Beine. Ausgesprochen anspruchsvoll und ohne ein gewaltiges Umdenken und Anpassen der Bewegungsabläufe gar nicht möglich.

© swiss-ski.ch / Basketball ohne den Gebrauch der Beine. Ausgesprochen anspruchsvoll und ohne ein gewaltiges Umdenken und Anpassen der Bewegungsabläufe gar nicht möglich.

Letzte Woche war Training in Nottwil. Die Weltcupgruppe 3 der Männer, die Slalomfahrer, feilten einerseits mit ganz konventionellen Mitteln an ihrer physischen Verfassung, andererseits aber auch mit ungewöhnlichen Trainingseinheiten.

Denn weil dieses Teamtraining in Nottwil auf dem Programm stand, war es Gruppentrainer Steve Locher ein Anliegen, dass seine Athleten auch menschlich gefordert wurden und so ihren persönlichen Horizont erweitern konnten.

Locher selber lag nach seinem schweren Autounfall im Dezember 2010 als Patient in Nottwil und konnte dort von der Pflege und vom riesigen Fachwissen des Paraplegikerzentrums profitieren. Deshalb stand auch ein Besuch der Pflegestation und bei Patienten auf dem Programm. Und eine ganz besondere Sporteinheit im Rollstuhl.

Basketball ohne den Gebrauch der Beine. Ausgesprochen anspruchsvoll und ohne ein gewaltiges Umdenken und Anpassen der Bewegungsabläufe gar nicht möglich.

Die Slalomfahrer wurden von versierten Rollstuhlathleten instruiert, unter ihnen Nationalspieler, allesamt Künstler in ihrem Fach. Und so tasteten sich die Skifahrer heran, an das, was in dieser Sportart wichtig ist.

Zum Beispiel: Beherrschen des fahrbaren Untersatzes, Prellen des Balles mit der einen Hand und gleichzeitiges Lenken des Rollstuhls mit der anderen, Treffen des Korbes aus der sitzenden Position.

Die Slalomfahrer, die in ihrer Domäne zu erweiterten Weltspitze gehören, waren in dieser ungewohnten Situation schwer gefordert. Und sie waren mit vollem Einsatz dabei. So wurde diese besondere Trainingseinheit auch zu einer unvergesslichen. Und ganz bestimmt ging die Wirkung dieser zwei intensiven Stunden über die reine Muskelarbeit weit hinaus.

Quelle:  www.Swiss-Ski.ch  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.