Home » Alle News, Damen News

Tanja Poutiainen führt beim Slalom in Flachau

Beim Nacht-Slalom der Damen in der Flachau hat nach dem 1. Durchgang Tanja Poutiainen die Führung übernommen. Die 190 Höhenmeter und 64 Tordurchfahrten meisterte die Finnin in einer Zeit von 49.90 Sekunden und verwies die junge Französin Natasia Noens (+ 0.21) sowie die im Gesamtweltcup Führende Maria Riesch (+ 0.41) auf die Ränge 2 und 3. 

„Ich fahre sehr gerne hier. Die Piste war exzellent und es sind viele Leute hier. Im zweiten Durchgang wird es noch sehr schwer, aber ich werde alles versuchen ganz vorne zubleiben“, hofft die Finnin auf einen Erfolg beim Nightrace von Flachau.   

Für eine kleine Enttäuschung, vor ca. 15.000 Zuschauer sorgte das Abschneiden der Österreichischen Slalomkönigin Marlies Schild. 4 der 5 Saison-Slaloms enkonnte die Salzburgerin für sich entscheiden. Beim heutigen Heimrennen konnte Sie sich, mit einem Zeitrückstand von 1,40 Sekunden nicht in den Top 10 platzieren.   

Laut Schild lag das Problem auch mit an ihrem Ski: „Ich hab einige Fehler gehabt, mir ist immer wieder Ski hinten weggangen. Wahrscheinlich war die Kante zu dünn.“ 

Als beste Österreicherin klassierte sich Kathrin Zettel (+ 0.96) hinter der Südtirolerin Manuela Mölgg (+ 0.47) und der Schwedin Therese Borssen (+ 0.74) auf dem 6. Rang. Trotzdem war die Niederösterreicherin nicht vollends zufrieden: „Ich bin bedingt zufrieden. Ich hab nicht geschafft, das umzusetzen, was ich mir vorgenommen habe. Da gibt es jetzt nur eines: Besser machen.“ 

Hinter der Slowakin Veronika Zuzulova (+ 1.03) und der Französin Sandrine Aubert (+ 1.14) reihte sich Susanne Riesch (+ 1.22) als zweitbeste Deutsche auf dem 9. Rang ein. Die Top 10 komplettierte die mit Startnummer 1 ins Rennen gegangene Schwedin Maria Pietilae Holmer (+ 1.28). 

Für Maria Riesch heißt es im zweiten Durchgang den Vorsprung im Gesamtweltcup wieder etwas zu vergrößern ( 95 Punkte). Ihre größte Konkurrentin Lindsey Vonn aus den USA schied zum vierten Mal in Folge aus. 

Im Slalomweltcup führt Marlies Schild. Erste Verfolgerin ist Maria Riesch, die mit vier 2. Plätzen 320 Punkte sammelte und 80 Punkte Rückstand auf die Salzburgerin hat. Tanja Poutiainen liegt als Dritte 100 Punkte zurück. 

Beim Debüt 2010 sorgte ein Flutlicht-Provisorium für die Beleuchtung. Im Sommer hat Flachau nochmals kräftig investiert damit die Flutlicht-Anlage deutlich verbessert werden konnte. So will sich Flachau, nach dem Vorbild von Schladming einen Fixplatz im Weltcupkalender sichern.

Deutsche Rennläuferinnen beim Slalom der Damen in Flachau 

Rank Bib FIS Code Name Year Nation Run 1 Run 2 Total Time
3 5  206001 RIESCH Maria  1984  GER   50.31    50.31
9 8  206160 RIESCH Susanne  1987  GER   51.12    51.12
13 44  206099 PERNER Nina  1986  GER   51.46    51.46
14 12  206279 GEIGER Christina  1990  GER   51.48    51.48
15 18  205168 DUERR Katharina  1989  GER   51.78    51.78
17 19  206035 CHMELAR Fanny  1985  GER   52.09    52.09
21 17  205993 HOELZL Kathrin  1984  GER   52.46    52.46
27 49  205239 WIRTH Barbara  1989  GER   52.85    52.85
36 69  206174 STABER Veronika  1987  GER   53.45    53.45

Österreichische Rennläuferinnen beim Slalom der Damen in Flachau 

Rank Bib FIS Code Name Year Nation Run 1 Run 2 Total Time
6 7  55838 ZETTEL Kathrin  1986  AUT   50.86    50.86
11 4  55590 SCHILD Marlies  1981  AUT   51.30    51.30
19 23  55759 KIRCHGASSER Michaela  1985  AUT   52.28    52.28
50 63  55914 NOESIG Michaela  1988  AUT   55.58    55.58
51 25  56032 SCHILD Bernadette  1990  AUT   57.32    57.32

Schweizer Rennläuferinnen beim Slalom der Damen in Flachau   

Rank Bib FIS Code Name Year Nation Run 1 Run 2 Total Time
22 30  515997 FEIERABEND Denise  1989  SUI   52.49    52.49
23 47  515587 PUENCHERA Jessica  1982  SUI   52.52    52.52
40 54  516280 HOLDENER Wendy  1993  SUI   53.79    53.79
41 35  515619 GINI Sandra  1982  SUI   53.81    53.81
43 45  515733 BONJOUR Aline  1985  SUI   54.02    54.02
45 41  515692 GRAND Rabea  1984  SUI   54.09    54.09

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.