Home » Herren News, Top News

Ted Ligety gewinnt Riesenslalom in Kranjska Gora

Ted Ligety gewinnt Riesenslalom in Kranjska Gora

Ted Ligety gewinnt Riesenslalom in Kranjska Gora

Spannung pur war am Samstag beim Riesenslalom der Herren in Kranjska Gora angesagt. Ted Ligety zeigte Nervenstärke und holte sich mit zweimaliger Bestzeit souverän den Sieg am Podkoren. Der US Amerikanische Riesenslalomweltcupsieger gewann in einer Gesamtzeit von 2:22.47 Minuten vor dem Franzosen Alexis Pinturault (+ 1.61) und dem Österreicher Marcel Hirscher (+ 2.03)

Im Riesenslalom Weltcup hielt Ted Ligety mit seinem heutigen Sieg den Kampf um die kleine Weltcupkugel offen. Vor dem Skiweltcupfinale in Schladming führt Hirscher mit 92 Punkten vor dem US Amerikaner.

Im Gesamtweltcup konnte Marcel Hirscher mit seinem heutigen 3. Platz 60 Weltcuppunkte auf Beat Feuz gutmachen. Sein Rückstand auf den Schweizer beträgt vor dem morgigen Slalom 55 Punkte. Auf dem 3. Rang der Gesamtwertung liegt Ivica Kostelic der sich heute mit Platz 25 nur 6 Punkte gutschreiben konnte. Sein Rückstand auf Feuz beträgt 201 Punkte.

Ted Ligety: „Es war heute ein unglaublicher Tag und ich glaube dass ich stolz auf meine Leistung sein kann. Leider habe ich in Bansko viele Punkte verschenkt. Jetzt ist der Kampf um die Riesenslalom Kugel praktische eine „Mission Impossible“. Ich habe gewusst, ich muss hier gewinnen, um noch eine Chance zu haben. Ich habe über 500 Punkte, Marcel aber über 600 Punkte. In neun von zehn Jahren gewinne ich mit meinen Punkten die Kristallkugel.“

Marcel Hirscher: „Ted ist heute einfach unglaublich stark gefahren. Man kann sagen er war heute unschlagbar. Ich habe im 2. Lauf wieder richtig angegriffen. Im Riesenslalom Weltcup ist noch nichts entschieden. Wenn ich ausfalle und Ted gewinnt, dann ist die Kugel weg. Trotzdem war ich einer Weltcupkugel noch nie so nahe.“

Massimiliano Blardone (+ 2.06) reihte sich mit einem Rückstand von 3 Hundertstel Sekunden auf das Podest, vor seinem Mannschaftskameraden Davide Simoncelli (+ 2.40) auf dem undankbaren 4. Platz ein.

Hinter dem Schweden Matts Olsson (+ 2.98) konnte sich DSV Rennfahrer Fritz Dopfer (+ 3.03) auf einem ausgezeichneten 7. Rang klassieren.

Die Top 10 wurden komplettiert von Aksel Lund Svindal (8. Platz – + 3.04) aus Norwegen, und den beiden Franzosen Steve Missillier (9. – 3.05) und Cypren Richard (10 – + 3.34).

Der Österreicher Philipp Schörghofer (+ 3.37) verpasste die Top Ten um 3 Hundertstel Sekunden und beendete das Rennen auf dem 11. Rang.

Überschattet wurde das Rennen vom schweren Sturz des Südtirolers Florian Eisath, der im Mittelteil einen „Verschneider“ hatte und schwer auf die Piste knallte. Eisath zog sich dabei eine Arm bzw. Schulterverletzung zu, wurde mit dem Akia ins Tal gebracht und mit dem Helikopter ins Krankenhaus geflogen.

Offizieller FIS Endstand Riesenslalom der Herren in Kranjska Gora

 Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.