Home » Herren News, Pressenews

Ted Ligety ist der König der Gran Risa – Manfred Mölgg fällt zurück

© HEAD  /  Ted Ligety

© HEAD / Ted Ligety

Der US-Amerikaner hat den Weltcup-Riesentorlauf in Alta Badia dominiert. Er siegte mit mehr als zwei Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Marcel Hirscher. Manfred Mölgg musste sich bei seinem Heimrennen mit Platz 19 zufrieden geben.

Ted Ligety fuhr am Sonntag in Alta Badia sein eigenes Rennen. Bereits im ersten Durchgang demolierte er die Konkurrenz mit einem Vorsprung von 2,40 Sekunden. Die zweite Abfahrt auf der vereisten Gran Risa wurde somit zur Kür. Der US-Boy siegte 2,04 Sekunden vor dem Salzburger Marcel Hirscher. Der drittplatzierte Franzose Thomas Fanara hatte bereits 3,27 Sekunden Rückstand auf Ligety, der den 14. Weltcup-Erfolg seiner Karriere (alle im Riesentorlauf) feierte. Es war dies sein zweiter Sieg in Alta Badia nach 2010.

„Ich habe im ersten Durchgang den Grundstein zum Erfolg gelegt. Den zweiten Lauf habe ich dann in vollen Zügen genossen. Die letzten Meter ins Zielstadion waren einfach phantastisch“, erklärte Ted Ligety nach seinem Sieg.

Manfred Mölgg auf Platz 19

Bitter für die “Azzurri”: Max Blardone, der fünfte nach dem ersten Durchgang, lag nach der zweiten Zwischenzeit klar in Führung, schied dann allerdings unglücklich aus. Bester des italienischen Teams war somit Davide Simoncelli aus Rovereto, der sich auf den auf den fünften Platz vorarbeiten konnten. Der junge Luca De Aliprandini sammelte als Elfter zahlreiche Weltcuppunkte.

Gar nicht nach Wunsch verlief hingegen der zweite Durchgang für Lokalmatador Manfred Mölgg. Er bot eine verhaltene Fahrt mit mehreren kleinen Fehlern und büßte so mächtig Zeit ein. Am Ende standen ihm im ein Rückstand von 5,85 Sekunden und der 19. Rang zu Buche. Mit dem Eggentaler Florian Eisath fuhr ein weiterer Südtiroler in Alta Badia in die Punkte. Er belegte den 26. Platz (+6,93). Der junge Abteitaler Hannes Zingerle verpasste als 49. die Qualifikation für den zweiten Durchgang.

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE  

Offizieller FIS Endstand: Riesenslalom der Herren in Alta Badia 

Quelle:  www.SportNews.bz  

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.