Home » Herren News, Pressenews

Ted Ligety löst Christof Innerhofer als Super-G-Weltmeister ab

Ted Ligety (USA)

Ted Ligety (USA)

Der 28-jährige US-Amerikaner hat sich am zweiten Wettkampftag der alpinen Ski-WM in Schladming zum zweiten Mal in seiner Karriere WM-Gold geholt – zum ersten Mal in einer Speed-Disziplin. Der Gaiser Christof Innerhofer hat die Mission Titelverteidigung nicht geschafft. Er wurde Siebter.

Nach dem Chaos im Damen-Rennen am Dienstag, wurde der Super-G der Herren am Mittwoch pünktlich gestartet. Obwohl Aksel Lund Svindal die klare Favoritenrolle trug, konnte er dieser heute nicht gerecht werden. Mister Riesentorlauf Ted Ligety ging nämlich ohne jeglichen Druck ins Rennen und nutzte genau diese Außenseiterrolle zum Sprung aufs höchste Treppchen.

Ligety, der als Zehnter an den Start ging legte vor allem im unteren Teil der Strecke richtig los und setzte sich in 1:23,96 Minuten an die Spitze. Zum Vize-Weltmeister kürte sich hingegen der Franzose Gauthier De Tessiers. Er war um 20 Hunderstel langsamer als der Sieger. Der norwegische Top-Favorit Aksel Lund Svindal, der in der laufenden Saison drei von vier Weltcuprennen für sich entschieden hat, holte in Schladming Bronze.

Der US-amerikanische Technik-Spezialist feierte nach 15 Weltcupsiegen im Riesentorlauf heute erstmals einen Sieg im Super-G. In der Speed-Disziplin stand kletterte er bisher nur einmal aufs Podium, nämlich 2010 in Val d’Isère.

Keine Medaille für die „Azzurri“

Die vier Südtiroler schienen hingegen mit dem Schnee und der Sicht nicht zurechtzukommen. Der Super-G-Weltmeister von Garmisch, Christof Innerhofer, konnte zwar seinen Titel nicht verteidigen, landete als bester „Azzurro“ mit Rang sieben aber immer noch ein Spitzenergebnis. Bei der ersten Zwischenzeit hatte er die Nase zwar vorn, im Ziel stand ihm dann aber ein Rückstand von 1,09 Sekunden zu Buche.

Sechs Ränge  hinter ihm platzierte sich der Sieger vom Weltcup in Beaver Creek, Matteo Marsaglia. Peter Fill landete auf Rang 15 (+1,64 Sekunden), während sich Werner Heel mit Platz 21 begnügen musste. Siegmar Klotz aus Lana belegte bei seinem WM-Debüt den 23. Rang.

Offizeller FIS Endstand: WM Super G der Herren in Schladming  

Quelle:  www.SportNews.bz  

 

Alle News zur Ski WM 2013 finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.