Home » Herren News, Top News

Ted Ligety, Skikönig von Andalo staubt 75.000 Euro ab

Copyright © Daniele Mosna / Teyssot

Copyright © Daniele Mosna / Teyssot

Andalo – Heute wurde in Andalo die vierte Auflage des Alpinen Rockfests ausgetragen. Dabei haben sich viele namhafte Skirennläufer gemessen, um einen kurzen Riesentorlauf mit Sprung zu bewältigen. In der Qualifikation waren Florian Eisath und Luca Di Aliprandini die Schnellsten.

Der routinierte US-Star Bode Miller legte im ersten Lauf dann eine Bestzeit hin. Er war es auch, der sagte, dass im Weltcup ein vierter oder fünfter Platz gut sind, aber hier (in Andalo, Anm. d. Red.) gibt es nur eines, und das ist der Sieg.

Man muss wissen, dass dieses Rennen abseits der Weltcupeinsätze gefahren wird, Spaß und Unterhaltung großgeschrieben werden, und es wohl das einzige Rennen der Welt ist, bei denen es – ähnlich wie bei den Natur- oder Kunstbahnrodlern – um Tausendstelsekunden geht.

Miller selber schied nach einem Fahrfehler im zweiten Lauf aus und hatte somit keine Chance mehr auf den großen, dicken Weihnachtsscheck. Auch der einstige Abfahrtsstar Kristian Ghedina, der extra für dieses Einladungsrennen der besonderen Art seine Skischuhe anzog und die Bretter anschnallte, lag sehr weit zurück.

Im allesentscheidenden Durchgang zauberte der Tscheche Krystof Kryzl mit 36,939 Sekunden die erste Richtzeit in den Schnee. Der Wikinger Aksel Lund Svindal fuhr zwar aggressiv, konnte Kryzls Zeit nicht erreichen und lag um 21 Tausendstelsekunden zurück.

Der Italiener Davide Simoncelli, von zahlreichen Fans unterstützt, biss sich ebenfalls an der Zeit des Tschechen die Zähne aus und hatte 152 Tausendstelsekunden Rückstand. Dann kam „Mister Riesentorlauf“, so wie der US-Amerikaner Ted Ligety genannt wird. Seine forsche Fahrtweise, wie wir sie vom Weltcup gewohnt sind, zahlte sich aus. Er fing Kryzl um knapp vier Zehntelsekunden ab. Ob das für den Sieg reichen würde? Ja, es reichte, zumal der sehr gut fahrende Luca Di Aliprandini am Ende doch um 298 Tausendstelsekunden hinter Ligety landete.

Was bleibt, ist die Erkenntnis, dass Ted Ligety 75.000 Euro reicher ist, und alle gemeinsam feiern werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.