Home » Damen News, Pressenews

Tina Maze führt nach dem Super G bei der Super Kombination in St. Moritz

© Kraft Foods  /  Tina Maze

© Kraft Foods / Tina Maze

St. Moritz – Sonnenschein, klirrende Kälte (-12° C) und 43 Tore. Mit diesen teils widrigen Umständen stürzten sich die Damen in den ersten Teil der Superkombination von St. Moritz, vielmehr in den Super-G. Zurzeit führt die Slowenin Tina Maze. Sie bewältigte die Corviglia-Piste in einer Zeit von 1:19.06 Minuten.

Tina Maze: “Ich habe gesagt in St. Moritz will ich drei Rennen gewinnen. Man muss mit Selbstvertrauen in ein Rennen gehen, wenn man gewinnen will. Viele finden diese Aussage als arrogant, weil ich noch nie einen Super G gewonnen habe. Aber sie sehen nicht wie hart ich trainiere. Hier in St. Moritz sind drei Rennen meiner besten Disziplinen. Darum ist es mein Ziel und ich probiere dies zu machen. Auch der Slalom geht ganz gut, wenn ich auch noch nicht so sicher bin wie im Riesenslalom. Aber die Form im Slalom wird immer besser.”

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE  

Auf Platz zwei die Schweizerin Lara Gut, die auf ihrer Hauspiste nur 0,01 Sekunden zurückliegt und sehr stark unterwegs war. Dann folgt die Deutsche Maria Höfl-Riesch, die lediglich fünf Hundertstelsekunden Rückstand auf die Slowenin aufweist. Platz vier geht an die US-Skirennläuferin Lindsey Vonn, die 0,27 Sekunden Rückstand auf Maze hat und erneut ihre sehr gute Form von Lake Louise unter Beweis gestellt hat.

Lara Gut: „Ich bin natürlich sehr zufrieden. Der Kurs war sehr flüssig gesetzt, aber der Schnee war sehr aggressiv und bremst fast. Ich werde im Slalom zwar vollangreifen aber gegen Tina und Maria ist das sicher nicht einfach. Aber das heute war auch ein gutes Training für den Super G morgen.“

Maria Riesch: “Es war nicht so einfach zu fahren, der Kurs ist nicht gerade leicht und die Sicht hat sich auch etwas verschlechtert. Ich hatte bei dem diffusen Licht kein gutes Gefühl, habe aber versucht die Ski laufen zu lassen. Für den Slalom ist noch vieles offen. Auch die Lindsey ist noch in Schlagdistanz. Sie kann auch gut Slalomfahren und man darf die Lindsey nie unterschätzen. Ich hoffe dass ich einen guten Slalom fahren kann und am Ende auf dem Podium oder vielleicht auch ganz oben stehen kann.”

Hinter der US-Amerikanerin liegt ihre Landsfrau Julia Mancuso (+0,50), die mit der hohen Startnummer 29 noch nach vorne geprescht ist. Und innerhalb nur von sechs Hundertstelsekunden liegt ein ÖSV-Quartett, bestehend aus Anna Fenninger, Niki Hosp, Elisabeth Görgl und Kathrin Zettel. Alle kleben förmlich aufeinander und sind ein Beweis für die enorme Leistungsdichte innerhalb des rot-weiß-roten Teams. Auf den zehnten Zwischenrang liegt die zweit beste Schweizerin, nämlich Fabienne Suter (+0,70), die noch vor der besten DSV-Starterin liegt. Lena Dürr fuhr ein gutes Rennen und liegt derzeit auf Platz elf (+0,77).

Anna Fenninger: “Die Bodensicht war sehr schlecht, ich habe richtiggehend gebremst. Jetzt muss ich mich auf den Slalom vorbereiten und schauen, was geht.”

Nicole Hosp: “In St. Moritz hat meine Karriere mit zwei Medaillen quasi begonnen. Mir taugt der Hang und der Schnee. Das Gefühl war gar nicht so gut, aber das Ergebnis passt.”

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE  

Stand nach 30 Läuferinnen. Den aktuellen Zwischenstand erfahren Sie wie immer im Live-Ticker (Menü oben). 

Offizieller FIS Zwischenstand: Super Kombination der Damen in St. Moritz – wird nachgereicht

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.