Home » Herren News, Top News

Tobias Grünenfelder gewinnt Super G in Lake Louise

Die Schweizer feiern beim 1. Super G der Saison 2010/11 in Lake Louise einen Doppelsieg. Tobias Grünenfelder setzte sich in einer Zeit von 1:32.31 Minuten vor seinem Landsmann Carlo Janka und dem Österreicher Roman Baumann durch. 

Der Super G von Lake Louise entwickelte sich zu einem wahren Ländermatch. Auf den ersten fünf Rängen nur Läufer aus Österreich und der Schweiz. 

Grünenfelder feierte am gestrigen Samstag seinen 33. Geburtstag und machte sich heute selbst das schönste Geschenk: „Ich habe immer daran geglaubt einmal einen Sieg einzufahren. Es stimmt, ich musste alt werden für den ersten Sieg. Aber besser spät, als nie. Ich fühl mich im Super G besser als in der Abfahrt. Heute war es weniger eisig, das liegt mir mehr.“ 

Auch Carlo Janka freute sich über seinen 2. Platz: „Es war super zu fahren. Sicherlich gab es ein paar Schläge, aber man hat nicht viel mitgekriegt, dass es schwierig ist mit höherer Nummer. Tobias ist im Training schon sehr stark gefahren. Ich hab am Start gewusst, dass er vorne ist und dachte mir dass es schwierig wird.“ 

Romed Baumann erreichte heut sein mit Abstand bestes Weltcup-Ergebnis in einem Super G. Bisher kam er im Super G nicht über Rang 15 hinaus. Insgesamt ist es sein vierter Podestplatz im Weltcup.: „Ich hatte gestern noch leichte Probleme mit meiner Material-Abstimmung. Hab mir deshalb aber keinen Kopf gemacht, da ich wusste, dass ich gut drauf bin und eine gute Nummer habe. Die Piste lies sicher schon etwas nach, speziell im Super-G-Teil waren nicht mehr solche Zeiten drinnen, wie mit meiner Nummer.“ 

Um 2 Hundertstel Sekunden verpasste der Tiroler Mario Scheiber das Podium. Direkt hinter ihm sicherte sich der Schweizer Didier Cuche den 5. Rang. 

Hinter dem Südtiroler Christof Innerhofer und dem Schweden Patrik Järbyn reihte sich der Piztaler Benjamin Raich auf dem 8. Platz ein. 

Die Ränge 9 und 10 waren mit Silvan Zurbriggen und Patrik Küng ebenfalls fest in Schweizer Hand. Klaus Kröll aus Österreich wurde 11 und US Boy Bode Miller 12. 

 

Österreicher Rennfahrer – Abfahrt der Herren in Lake Louise 

3  4  51215 BAUMANN Romed  1986  AUT   1:32.58  3.10
 4  20  51005 SCHEIBER Mario  1983  AUT   1:32.60  3.33
 8  22  50625 RAICH Benjamin  1978  AUT   1:32.90  6.77
 11  5  50753 KROELL Klaus  1980  AUT   1:33.01  8.04
 14  2  50858 STREITBERGER Georg  1981  AUT   1:33.46  13.21
 18  16  50041 WALCHHOFER Michael  1975  AUT   1:33.53  14.01
 21  42  51327 PUCHNER Joachim  1987  AUT   1:33.76  16.65
 23  12  50742 REICHELT Hannes  1980  AUT   1:33.79  16.99
 32  38  50600 GOERGL Stephan  1978  AUT   1:34.22  21.93
 38  53  54005 STRIEDINGER Otmar  1991  AUT   1:34.64  26.76

 

Schweizer Rennfahrer – Abfahrt der Herren in Lake Louise 

 1  8  510747 GRUENENFELDER Tobias  1977  SUI   1:32.31  0.00
 2  21  511313 JANKA Carlo  1986  SUI   1:32.38  0.80
 5  18  510030 CUCHE Didier  1974  SUI   1:32.67  4.13
 9  31  510890 ZURBRIGGEN Silvan  1981  SUI   1:32.99  7.81
 10  1  511139 KUENG Patrick  1984  SUI   1:33.00  7.92
 31  58  511529 GISIN Marc  1988  SUI   1:34.14  21.01
 39  34  511352 VILETTA Sandro  1986  SUI   1:34.70  27.44
 48  45  511405 OREILLER Ami  1987  SUI   1:35.09  31.92
 53  41  511634 SPESCHA Christian  1989  SUI   1:35.58  37.55

 

Deutsche Rennfahrer – Abfahrt der Herren in Lake Louise 

26  30  201606 KEPPLER Stephan  1983  GER   1:33.83  17.45
 40  63  201811 STECHERT Tobias  1985  GER   1:34.76  28.13
Did not finish 1st run
   54  201987 STRODL Andreas  1987  GER     
   49  201900 WAGNER Hannes  1986  GER     

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.