Home » Fis & Europacup, Pressenews

Triumph für Azzola im ersten Europacuptorlauf der Damen in Schweden

© Gerwig Löffelholz / Michela Azzola

© Gerwig Löffelholz / Michela Azzola

Vemdalen – Heute fand im schwedischen Vemdalen in der historischen Provinz Härjedalen und der Provinz Jämtlands der erste Damen-Torlauf der Europacupsaison 2012/2013 statt. Strahlende Siegerin war die Italienerin Michela Azzola mit einer Gesamtzeit von 1.19:97 Minuten. Die vor wenigen Tagen 21 Jahre alt gewordene Athletin der Squadra Azzurra verwies die Slowakin Petra Vlhova (+0,22) und die Slowenin Ana Bucik (+0,78) auf die Plätze zwei und drei.

Auf den vierten Platz klassierte sich die Schwedin Lisa Blomqvist (+0,91) unmittelbar vor der Südtirolerin Sarah Pardeller (+0,95). Sechste wurde die Schwedin Paulina Grassl (+0,97), die sich vor ihrer Landsfrau Charlotta Saefvenberg (+1,21), welche mit der hohen Startnummer 49 an den Start ging, klassierte. Auf den achten Endrang kam die Deutsche Veronika Staber (+1,34), während Ramona Siebenhofer sich als beste ÖSV-Athletin über den neunten Platz (+1,50) freuen konnte.

Katharina Dürr (GER) machte ihrer Startnummer alle Ehre (ähnlich wie Staber und Azzola) und wurde am Ende Elfte (+1,62). Einen mächtigen Satz nach vorne, immer die Startnummern in Blickfeld habend, machten die beste Schweizerin Michelle Gisin (Nummer 63) und die DSV-Athletin Marlene Schmotz (Nummer 58). Sie belegten die Plätze zwölf und 13 und schrammten um eine knappe Viertelsekunde an den Top-10 vorbei. Marine Oberson (SUI) belegte als Zweitbeste ihres Landes den 17. Platz. Ricarda Haaser (AUT) belegte den 21. Rang, während Monica Hübner ihre frühe Startnummer 2 nicht gut nutzen konnte und den 22. Platz erreichte. Sie war noch etwas schneller als Priska Nufer (SUI), die über den 24. Rang nicht hinaus kam.

Marina Wallner (GER) belegte den 26. Platz, während ihre Landsfrau Susanne Weinbuchner, welche uns mit ihrem Husarenritt zu Beginn der Saison bei ihrem Weltcupdebüt am Rettenbachferner im zweiten Riesentorlaufdurchgang so erfreute, den 28. Platz erreichte. 30. wurde Lisa-Maria Zeller aus Österreich.

Im zweiten Lauf sahen u.a. die Südtirolerin Karoline Pichler, aber auch die Schweizerinnen Rebecca Graven und Charlotte Chable bzw. die Deutschen Barbara Wirth und Maren Wiesler nicht das Ziel. Pichler und Chable zeigten im ersten Durchgang ihre beste Seite und träumten – bedingt durch ihre sehr hohen Startnummern 83 bzw. 78 – von einer Sensation. Doch diese blieb ein Traum.

Morgen steht ein zweiter Slalombewerb der Damen auf dem Programm. Mal sehen, wie die Stars von morgen sich schlagen werden.

Offizieller FIS Endstand: 1. Slalom der Damen in Vemdalen (SWE)

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.