Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News

Triumph für Daniel Danklmaier bei der EC-Abfahrt in Val d’Isère

© Lactat.at / Daniel Danklmaier

© Lactat.at / Daniel Danklmaier

Val d’Isère – Heute wurde im französischen Skiort Val d’Isère die zweite Europacup-Abfahrt der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Österreicher Daniel Danklmaier in einer Zeit von 1.44,27 Minuten. Er verwies seinen Teamkollegen Mario Karelly (+0,12) und den Eidgenossen Ralph Weber (+0,47) auf die Ränge zwei und drei.

Vierter wurde Webers Teamkollege Nils Mani, der um gerade einmal drei Hundertstelsekunden den Sprung auf das Podest verpasste. Der Italiener Paolo Pangrazzi kam mit 0,71 Sekunden Rückstand auf Tagessieger Danklmaier als Fünfter ins Ziel. Ami Oreiller landete als drittbester Schweizer auf Rang sechs, musste sich jedoch diesen mit dem Franzosen Blaise Giezendanner (+je 0,77) teilen. Achter wurde Thomas Mayrpeter (+0,84) aus Österreich. Letzterer verwies den Schweden Alexander Köll (+0,92) und Landsmann Johannes Kröll (+0,99) auf die Plätze neun und zehn. Fernando Schmed (+1,07), ein weiterer aufstrebender Swiss-Ski-Athlet, schrammte knapp an den Top-10 vorbei. Sein Teamkollege Urs Kryenbühl (+1,21) kam auf Rang 14. Der ÖSV-Nachwuchsläufer Sebastian Arzt (+1,42) belegte den 16. Platz und war um neun bzw. elf Hundertstelsekunden schneller als seine Teamkollegen Christopher Hörl bzw. Joachim Puchner, die auf die Ränge 17 und 19 fuhren.

Offizieller FIS Endstand: 1. Europacupabfahrt der Herren in Val d’Isere

Fabio Renz (+1,61) und Thomas Dreßen (+1,83), beide für das DSV-Team unterwegs, fanden sich am Ende auf den Rängen 20 und 22 wieder. Hinter ihnen klassierten sich die drei rot-weiß-roten Athleten Markus Dürager (+1,88), Florian Scheiber (+2,00) und Daniel Hemetsberger (+2,05), die den Schweizer Niels Hintermann (+1,89) in die Zange nahmen. Jonas Fravi (+2,46), ein weiterer Eidgenosse liegt derzeit noch unter den besten 30. Die nächste Abfahrt findet auf dem Neveasattel (Sella Nevea) statt. Das ist ein Übergang in den westlichen Julischen Alpen an der italienisch-slowenischen Grenze.

Soweit der Stand nach 45 Läufern. Das amtliche Endergebnis wird natürlich nachgereicht.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.