Home » Alle News, Herren News

Trotz Saisonaus blickt Manni Mölgg nach vorn

© Gerwig Löffelholz / Manfred Mölgg

© Gerwig Löffelholz / Manfred Mölgg

St. Vigil in Enneberg – Vor rund fünf Wochen war es die Schockmeldung schlechthin. Der 32-jährige Südtiroler Skirennläufer Manfred Mölgg riss sich beim Trockentraining im rechten Bein die Achillessehne. Der Gadertaler, der bis dahin ein glänzendes Sommertraining abgespult hatte, erkannte sofort den Ernst der Lage und musste sich im Brunecker Spital einer Operation unterziehen.

Nun blickt Mölgg zuversichtlich in die Zukunft. Er befindet sich bereits in der Reha-Phase und arbeitet fieberhaft an seinem Comeback. So wie es aussieht, könnte er in rund einem halben Jahr wieder auf den Skiern stehen. Eine Teilnahme an der WM 2015 in Vail/Beaver Creek ist leider nicht möglich.

Dennoch ist der Enneberger einer der besten Skirennläufer, die das kleine Land Südtirol hervorgebracht hat. Der Angehörige der Finanzwache stand dreimal auf einem WM-Podium. Neben zwei Bronzemedaillen 2011 (Slalom) und 2013 (Riesenslalom) stand er 2007 im Spezialtorlauf sogar auf dem zweithöchsten Treppchen. Damals war nur  Mario Matt schneller. Der Nordtiroler distanzierte aber Mölgg um sage und schreibe 1,8 (!) Sekunden.

Außerdem belegte Mölgg bei den alpinen Hallen-Skieuropameisterschaften im französischen Amnéville den dritten Rang im K.o.-Slalom. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 im kanadischen Vancouver wurde er Siebter im Slalom und 22. im Riesentorlauf. In der Weltcupsaison 2007/08 kam er auf den vierten Gesamtrang.

In seiner Laufbahn siegte er bei zwei Weltcupslaloms. Das war im März 2008 in Kranjska Gora und elf Monate später in Garmisch-Partenkirchen. In der Summe kletterte er 17 Mal auf das Podest der besten Drei. Im Europacup schaffte er 13 Mal den Sprung auf das „Stockerl“ und siegte ebenfalls bei zwei Rennen. Dazu gesellen sich sechs Italienmeistertitel und vier Siege bei FIS-Rennen.

Auch wenn die aufgezählten Errungenschaften schön und gut sind, wünschen wir von skiweltcup.tv dem sympathischen Südtiroler eine gelungene Rehabilitation und würden uns freuen, ihn so bald wie möglich wieder auf den Skiern zu sehen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.