Home » Damen News, Top News

Überseetraining der ÖSV Damen so qualitätsvoll wie noch nie

© ÖSV / Michaela Kirchgasser

© ÖSV / Michaela Kirchgasser

Nach ihrem knapp einmonatigen Trainingsaufenthalt in Neuseeland sind die ÖSV Alpindamen fit und bestens vorbereitet wieder zu Hause gelandet. Bis zu den nächsten Schneekursen Mitte und Ende September am Mölltaler Gletscher wird die Regeneration großgeschrieben.

„Technischerseits haben wir unser Programm komplett absolviert. Durch den Schneekurs in Zermatt vor der Abreise, hatten die Läuferinnen die Schneegewöhnung schon hinter sich. Der große Vorteil heuer war, dass wir Top Winterverhältnisse vorgefunden und auf Winterschnee trainiert haben. Durch unsere Präparation mit den Sprühbalken konnten wir Rennverhältnisse herstellen“, berichtete Damen Cheftrainer Herbert Madl vom dreieinhalbwöchigen Training.

Das Besondere am diesjährigen Überseetraining waren die Kälte und der Wind. An 2,3 Tagen war ein Training wegen des Sturmes nicht möglich. Alles in allem waren die Voraussetzungen aber höchst optimal.  Tagsüber wurde es mit Sonneneinstrahlung 12 bis 13 Grad warm, in der Nacht lagen die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.

Erstmals beide WC Gruppen am gleichen Ort    

Bei den Überseetrainings gingen die beiden Damen Weltcup Gruppen bisher getrennte Wege, da der Trainingsschwerpunkt bis dato auf der Abfahrt lag.  Heuer konzentrierte man sich in beiden Trainingsgruppen auf die technischen Disziplinen, dennoch war in Treble Cone ein sehr gutes Super-G Training möglich.

Positive Resumes der Trainer    

„Das gemeinsame Training mit der Speed Gruppe war für uns speziell im Super G sehr wertvoll. Niki Hosp konnte dies gut nützen und dadurch wieder vermehrt SG Einheiten absolvieren. Auf teils sehr selektiven Hängen wurden die Athletinnen bereits zu dieser Jahreszeit sehr gefordert“, war Technik-Gruppentrainer Günter Obkricher mit den Trainingsbedingungen mehr als zufrieden.

„Zudem konnte von aggressivem Schnee bis zur Balkenpiste eine große Palette an Schneebedingungen abgedeckt werden. Marlies Schild gibt im Slalom nach wie vor den Ton an. Die Kolleginnen können von ihr sicher profitieren“, so Obkircher weiter.

„Speziell in der ersten Trainingswoche waren die Verhältnisse in Treble Cone extrem gut und aggressiv, wie man es sich auch im Winter vorstellt. Die Wochen waren sehr intensiv. An jedem zweiten Tag hielten wir zwei Einheiten pro Tag ab.  Alle Läuferinnen konnten das ganze Programm gesund und fit durchziehen. Die Mannschaft ruht sich keineswegs auf WM Lorbeeren aus. Das Klima in der Mannschaft ist sehr engagiert, Athletinnen und Trainer geben voll Gas und sind mit vollem Einsatz beim Training“, freut sich AF/SG Gruppentrainer Florian Winkler über das große Engagement des gesamten Teams.

„Mit den intensiven Übersee-Trainingswochen bin ich absolut zufrieden. Ich kann mich nicht erinnern, dass wir in Neuseeland jemals eine Schneequalität in diesem Ausmaß hatten“, bilanziert Mandl begeistert.

Durch die hohen Temperaturen der letzten Tage hat die Schneeauflage der Österreichischen Gletscher sehr gelitten. Für den weiteren Trainingsverlauf der Weltcupdamen hofft Mandl, dass die Pause nicht zu lange wird, bis wieder auf guten Verhältnissen trainiert werden kann. „Zwei bis drei Wochen kann die Pause auf jeden Fall dauern, länger aber nicht,“ sorgt sich der Cheftrainer um die Früchte des erfolgreichen Trainings in Neuseeland.

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.