Home » Damen News, Pressenews

Über Maria Pietilä-Holmner und das Stracciatella-Eis

© Gerwig Löffelholz / Maria Pietilä-Holmner (SWE)

© Gerwig Löffelholz / Maria Pietilä-Holmner (SWE)

Umeå – In Åre gelang Maria Pietilä-Holmner der erste Triumph seit vier Jahren. Dennoch hatte sich die schwedische Skirennläuferin die letztjährige Saison anders vorgestellt. Die Stärke ging abhanden, und die Ergebnisse entsprachen auch nicht jenen, die die Athletin wollte.

Nun schaut die Skirennläuferin des Drei-Kronen-Teams nach vorne, die Batterien werden aufgeladen, sodass sie mit Energie punkten kann. Die Saison wird etwas anders sein. Im August wird der Möbelwagen nach Jämtland zu ihrem Freund Hans Olsson unterwegs sein, der die Karriere beendet hat. Das schwedische Portal www.skidor.com hat die Sportlerin interviewt.

Maria, wie verbringst du den Sommer?

Ich genieße den schwedischen Sommer. Ich bin besonders gerne in meiner Heimat, und das auch einmal  mehr als eine Woche am Stück.

Mit deinem Lebensgefährten Hans (Olsson, Anm. d. Red.) bist du seit elf Jahren zusammen… Er hat die Laufbahn beendet!

Ja, er hat die Karriere beendet. Wir beide wohnen in Åre und ich habe hier fantastische Trainingsbedingungen. Ich verbringe dort viel Zeit. Es ist vor allem großartig, endlich miteinander viel Zeit zu verbringen?

Wird er für den Wäschedienst, Essen und Reinigung zuhause eingeteilt, wenn du im Reisefieber zwischen Training und Wettkämpfen steckst, damit du richtig ausruhen kannst?

Er hat mir versprochen, mich immer am Flughafen abzuholen. Außerdem wird der Kühlschrank immer voll sein, alles wird aufgeräumt und sauber sein. Frühstück gibt es am Bett, mit anderen Worten: alles wie gehabt! (lacht)

Dein letztes Jahr, besonders das Frühjahr war nicht so gut, eher hart. Der Körper hatte wenig Kraft. Was ist passiert?

Im letzten Jahr habe ich mich auf eine Menge mehr als nur auf das Skifahren konzentriert und dennoch einen Sieg in Åre eingefahren. Die Saison beendete ich mit wenig Energie und auch die Motivation ging zeitweise verloren. Nach dem Weltcupfinale und den schwedischen Meisterschaften wollte ich etwas Ruhe und Frieden haben. Das war die beste Entscheidung, die ich in den letzten zwölf Jahren in diesem Zirkus gemacht habe.

Ist die Motivation wieder zurück und verspürst du wieder den Drang nach dem Skisport?

Ich habe mein Training geändert. Der Fokus liegt auf der Qualität und weniger auf der Quantität. Durch diese Änderung hoffe ich meine Energie besser einteilen zu können. Am Wichtigsten ist es, so glaube ich, dass ich eine positivere Sportlerin geworden bin. Das Lächeln wird breiter, und das ist das, nach was ich mich gesehnt habe.

Hans und du waren in Thailand, aber auch ein Familienausflug zu seinem Bruder Jon in Marbella war drin…

Direkt nach den nationalen Meisterschaften flogen wir nach Thailand. Ich habe die Zeit unter den Palmen genossen und ein gutes Buch gelesen. Auch Ausflüge in Marbella standen auf dem Plan. Das versuchen wir in regelmäßigen Abständen durchzuziehen. Es ist nicht leicht, wenn ein großer Teil der Familie Olsson über das Jahr gesehen viel unterwegs war. Wir schwammen im Meer, spielten Golf und grillten. Dabei lachten wir viel.

Im Trainersektor gibt es Änderungen. Wie denkst du darüber?

Es ändert sich viel, und ich denke, dass die Herausforderungen groß sind, sich zu entwickeln. Wir arbeiten viel mit Gruppendynamik. Die Coachs arbeiten mit einem unglaublichen Fachwissen. Und ich glaube, dass wir eine noch bessere Saison erleben werden.

Tommy Eliasson ist der neue Alpinchef. Wie beurteilst du seine Arbeit?

Spaß wird es machen. Mit seinen persönlichen Erfahrungen im Sport, die er gesammelt hat, kann man neue Perspektiven haben. Ich glaube, dass eine Innovation, vorausschauendes Denken und viele positive Ideen nur gut tun können.

Anfang August wirst du wieder auf dem Schnee stehen. Was tust du davor und danach?

Wir haben gerade in Umeå ein hartes Vier-Tages-Camp beendet. In dieser Ausbildung ging es um Explosivität und Schnelligkeit. Drei Wochen vor unserem ersten Trainingslager auf dem Stilfser Joch steht ein weiteres Training in Schweden auf dem Plan. Neben dem Training wird es in Ǻre auch viele Grillabende geben und ich genieße die Nähe zu meiner Familie und Freunden.

Wenn es draußen schön warm ist, was sind für dich die besten Tipps für ein Sommeressen?

Eindeutig ein perfekt gegrilltes Steak, neue Kartoffeln, ein leckerer Sommersalat, Käse, Spargel, Spinat und Erdbeeren. Das kann man jeden Tag essen. Jeden Sommertag! Und natürlich die Bananen mit Schoko und Eis.

Und schließlich, wenn man vom Essen spricht, was ist dein Lieblingseis, abgestimmt auf den Rest deines Lebens.

Stracciatella – ganz italian style.

Bericht und Übersetzung: Andreas Raffeiner

Quelle: www.skidor.com (Auszug)  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.