Home » Herren News, Pressenews

UPDATE: Bode Miller denkt über „Teilzeit“ Saison 2015/16 nach

© Ch. Einecke (CEPIX) / Bode Miller

© Ch. Einecke (CEPIX) / Bode Miller

In der letzten Woche erklärte die US-Amerikanische Skilegende Bode Miller, gegenüber ESPN dass er in der kommenden Saison eine Auszeit nehmen würde. Am Dienstag meldete sich der langjährige Manager von Miller, Lowell Taub beim US Sender NBC und teilte mit, dass noch keine endgültige Entscheidung gefallen ist. Sicher ist nur, dass Miller nicht die gesamte Saison bestreiten wird, jedoch vielleicht bei ausgewählten Rennen an den Start gehen wird. Lassen wir uns überraschen, seine vielen Fans würden sich mit Sicherheit über einen Rennstart von Bode Miller freuen.    

Bericht vom 24.06.2015

US-Skilegende Bode Miller nimmt eine Auszeit

Eastern – Diese Frage stellten sich wohl alle Skifans. Die Frage, ob der mittlerweile 37-jährige US-Amerikaner Bode Miller seine Karriere beendet oder nicht, elektrisiert nicht nur seine schier unendlichen Fans.  In einem Gespräch mit „ESPN“ erzählte er, dass er eine Auszeit nehmen werde. Dabei ist er in bester Gesellschaft. Auch Tina Maze aus Slowenien hat das vor.

Im letzten Winter ging der sympathische Ski-Oldie nur bei einem Rennen an den Start. Bei der Heim-WM in Vail/Beaver Creek startete er im Super-G. Er war sehr gut unterwegs, riskierte jedoch zu viel und kam zu Sturz. Anstatt der erhofften sechsten WM-Medaille zog er sich eine Fleischwunde zu. Der WM-Traum zerplatzte wie eine Seifenblase. In seiner langen Karriere siegte Miller bei 33 Weltcuprennen. Zudem freute er sich über sechs Olympia- und fünf WM-Medaillen.

Der für seinen draufgängerischen und extravaganten Stil bekannte Athlet ist nur einer von fünf Skirennläufern, die in allen fünf Disziplinen auf dem obersten Treppchen stand. Zweimal gewann er die große Kristallkugel. In der Abfahrtswertung wurde er zwei Mal Zweiter. Erfolgreicher war er im Super-G-Weltcup. Hier holte er zwei Mal die kleine Kristallkugel. Das gelang ihm auch in der Saison 2003/04 im Riesentorlauf. Im Slalomweltcup kam er in der Olympiasaison 2001/02 auf Rang zwei. Dreimal entschied der im November 1997 im Weltcup debütierende Athlet die Gesamtwertung in der Kombinationswertung für sich.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: eigene Recherchen, www.srf.ch, www.zentralplus.ch

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.