Home » Damen News, Top News

2. Abfahrtstraining der Damen in Bad Kleinkirchheim abgesagt – Maria Höfl-Riesch krank

Bad Kleinkirchheim ist bereit für das Speed Wochenende der Damen

Bad Kleinkirchheim ist bereit für das Speed Wochenende der Damen

UPDATE: Das für Freitag angesetzte zweite Training für die Weltcup-Abfahrt der Damen am Samstag in Bad Kleinkirchheim ist abgesagt worden. Grund ist starker Wind.

Das zweite Training für die Weltcup-Abfahrt der Damen am Freitag in Bad Kleinkirchheim ist um zwei Stunden auf 13.45 verschoben worden. Grund für die Verschiebung sind die stürmischen Winde die zur Zeit über die Strecke fegen.  (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)

Nicht mehr dabei ist Maria Höfl Riesch. Die amtierende Gesamtweltcupsiegerin reiste bereits am Donnerstag aus Bad Kleinkirchheim ab und begab sich wegen eines fieberhaften grippalen Infekt in ärztliche Behandlung. Bei der Untersuchung in München wurde ein großes Blutbild erstellt. Die Doppelolympiasiegerin muss laut ihres Manager und Ehemann Marcus Höfl eine Renn und Trainingspause einschließlich Montags einlegen.

Anna Fenninger hatte im ersten Training zur Weltcupabfahrt der Frauen in Bad Kleinkirchheim die schnellste Zeit vorgelegt. Die österreichische Lokalmatadorin stoppte die Zeit bei 1:51.27 Minuten. Ihre Rivalinnen hatten große Schwierigkeiten mit dem Wind. Auf Platz zwei Fuhr Carolina Ruiz Castille, die die junge Norwegerin Lotte Sejersted auf Rang drei verwies.

Die Damenabfahrt in Bad Kleinkirchheim findet am Samstag, um 11.45 Uhr statt. Am Sonntag folgt ein Riesentorlauf.

*****************************************

Am Donnerstag bestreiten die Skiweltcup Damen ab 10.30 Uhr ihr erstes Training für die Abfahrt am Samstag in Bad Kleinkirchheim. Wegen der warmen Temperaturen wurde das morgige offizielle Abfahrtstraining von 11.45 Uhr auf 10.30 Uhr vorverlegt! (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)

In den Nockbergen grassiert das Rennfieber! Denn ins neue Jahr 2012 startet der Kärntner Ski- und Wohlfühlort Bad Kleinkirchheim mit einem skisportlichen Leckerbissen: Im Rahmen des Audi Fis Ski World Cup bestreiten die schnellsten Skidamen der Welt am 7. Jänner ein Abfahrtsrennen und am 8. Jänner einen Super-G.

Dabei wird auch Nicole Schmidhofer erstmals in dieser Saison in das Skiweltcupgeschehen eingreifen. Die 22-jährige zog sich bei einem Trainingssturz im September 2011 einen Bruch des linken Sprungbeins und einen Muskelfaserriss zu und musste zum Weltcupauftakt pausieren.

Mit dem Damen-Weltcup am 7. und 8. Januar steht die Abfahrtsstrecke „Kärnten-Franz Klammer“, die mit einer Pistenlänge von 3.200 Metern und einer Höhendifferenz von 842 Metern für jede Menge schwieriger Abfahrtspassagen und spannender Rennmomente sorgen wird, im Mittelpunkt des alpinen Skisports. Sprünge, rasante Kurven und schnelle Gleitstücke. Spannende Wettkämpfe sind garantiert.

Der Zeitplan für das Rennwochenende: Donnerstag (10.30 Uhr) und Freitag (11.45 Uhr) offizielles Training. Samstag, 7. Jänner 2012, 11.45 Uhr Start Abfahrt, Sonntag 11.45 Uhr Start Super-G. Die Siegerehrungen und die Auslosung der Startnummern findet jeweils auf der Open Air Bühne im Zielbereich statt.

Zur Skigeschichte von Bad Kleinkirchheim:

Zuletzt gastierte der Weltcup in der Saison 2007/08 am 8. und 9. Dezember 2007 mit zwei Herrenbewerben im Ort, den Riesentorlauf gewann Massimiliano Blardone, den Slalom konnte Benjamin Raich für sich entscheiden.

Im der Saison 2005/06 waren die Damen letztmals Gast in Bad Kleinkirchheim. Dabei standen 2. Abfahrtsrennen und ein Super G auf dem Programm.

Die 1. Abfahrt gewann die Schwedin Anja Pärson vor Michaela Dorfmeister aus Österreich und der Schweizerin Fränzi Aufdenblatten. Elisabeth Görgl wurde 7. und eine gewisse Lindsey C. Kildow 9.

Bei der 2. Abfahrt konnte die Kroatin Janica Kostelic, die sich 2005 den Weltmeistertitel in der Abfahrt sicherte, ihren ersten Weltcupabfahrtssieg feiern. Zweite wurde die Schwedin Nike Bent vor der Österreicherin Michaela Dorfmeister. Elisabeth Görgl wurde 12. und Lindsey C. Kildow musste sich mit Rang 18 anfreunden.

Den Super G am Sonntag gewann erneut die Kroatin Janica Kostelic. Den zweiten Rang teilten sich zeitgleich die beiden Österreicherinnen Michaela Dorfmeister und Alexandra Meissnitzer. Elisabeth Görgl könnte sich über einen 9. Rang freuen. Lindsey C. Kildow wurde mit einem Zeitrückstand von 3.24 Sekunden 42.

Bereits 1956/57 begann man in Kleinkirchheim mit der Inbetriebnahme eines Skiliftes, der seinerzeit mit 620 Metern gleichzeitig der längste Kärntens war, auch Skitouristen für den Ort zu gewinnen. Mittlerweile hat sich in Bad Kleinkirchheim ein Netz von Pisten mit einer Länge von 100 Kilometern und 26 Liftanlagen entwickelt. 700 Schneekanonen sind im Einsatz, damit werden 97 Prozent der verfügbaren Pisten künstlich beschneit.

1971 gewann die österreichische Skilegende Franz Klammer seinen ersten Europacup-Abfahrtslauf auf der Kirchheimer Abfahrt, für ihn der Beginn einer erfolgreichen internationalen Sportlerkarriere.

Das erste Weltcuprennen in Bad Kleinkirchheim wurde 1979 ausgetragen. Zum ersten Mal seit 1997 gastierte der FIS Ski-Weltcup in der Saison 2005/06 von 11. bis 15. Januar 2006 mit zwei Damenbewerben (Super-G und Abfahrt) wieder im Ort.

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.