Home » Herren News, Top News

US-Boys genießen Training in Chile und sind fit für den kommenden Winter

© Kraft Foods  /  Ted Ligety

© Kraft Foods / Ted Ligety

Portillo – Ted Ligety, Marco Sullivan, Steven Nyman und die anderen Stars des US-Herrenteams spulen ihre letzte Trainingswoche in den Anden ab. Es ist die letzte Möglichkeit zum Testen, ehe sich die Mannschaft in Richtung Sölden begibt, um sich auf den Weltcupauftakt in Sölden vorbereitet. Auch der seit einer Knieverletzung seit Ende Februar außer Gefecht gewesene Star Bode Miller scheint dabei zu sein.

Sullivan und Nyman haben seit Mitte August in Chile in der Nähe von La Parva trainiert. Alle Disziplinen wurden auf unterschiedlichen Pisten getestet. In der letzten Woche stand eine harte Abfahrt auf privatem Gelände auf dem Programm. Kalte Temperaturen am Ende des Trainingslagers haben trotz der geringen Schneedecke gute Voraussetzungen geschaffen.

Was sagen die Athleten zur Vorbereitungen? Für Ted Ligety ist eine weitere, solide Ausbildung wichtig, ehe es nach Sölden geht. Er fühlt sich gut und seine Ausrüstung ist auch in Ordnung. Körperlich ist er fit und laut ihm könnte die Saison schon morgen beginnen.

Für Marco Sullivan waren die sechs Wochen in Chile ausgiebig. Das ganze Team hat in seinen Augen einen guten Job gemacht. Die Rückenschmerzen sind spürbar abgeklungen, und die Fortschritte, die er nach der Materialänderung gemacht hat, machen den Amerikaner zuversichtlich. Die Zeit mit dem neuen Abfahrtstrainer Andreas (Evers, Anm. d. Red.) war cool und er ist ein wahrer Meister seines Fachs. Laut Sullivan kann Evers seine Trainingsmethoden und Erwartungen sehr gut erklären. Dass alle Fahrer immer schneller wurden, liegt an der Handschrift des Trainers.

Bleibt das Schlusswort US-Herrencheftrainer Sasha Rearick: Das Team und die Betreuer haben gut zusammengearbeitet. Jeder hat sein Bestes gegeben und war demnach produktiv. Wir freuen uns, ins Ötztal zu kommen. Die Speedsaison wird frühestens in Lake Louise und Beaver Creek zeigen, dass unsere Athleten gut und bestens trainiert haben.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.