Home » Damen News, Pressenews

US-Dame Mikaela Shiffrin ist ein Phänomen

US-Dame Mikaela Shiffrin ist ein Phänomen

US-Dame Mikaela Shiffrin ist ein Phänomen

Crans-Montana – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin gewann das erste Rennen nach ihrer achtwöchigen Verletzungspause. Bereits nach dem ersten Lauf lag sie im eidgenössischen Crans-Montana in Führung. Im zweiten Durchgang verwaltete sie sicher den Vorsprung, als ob sie nichts Anderes gelernt hätte als in Slaloms zu gewinnen. Niemand wusste in den letzten zwei Monaten, ob die US-Amerikanerin noch in diesem Winter zurückkehren und wann sie ihr Comeback geben würde. Nur Shiffrin wusste es, und nun gab sie die Antwort prompt auf der Piste.

Shiffrin, die mehr als erleichtert war, wusste zuerst nicht, wie sie im Vergleich mit den Gegnerinnen steht. Nicht einmal 21 Jahre ist sie alt, alles hat sie gewonnen, und nun stehen bereits 18 Weltcupsiege auf ihrem Konto. Kurzum: Sie ist und bleibt ein Phänomen. Wie mehrfach berichtet, stürzte sie beim Einfahren vor dem Riesenslalom in Schweden schwer und zog sich einen Bänderriss im rechten Knie zu. Und da die junge Skirennläuferin selber zugibt, nicht der beste Patient zu sein, ging es lange hin und her, bis sie in der letzten Woche ankündigte, in Crans-Montana an den Start gehen zu wollen.

Zwar war der Vorsprung auf die Zweitplatzierte im Unterschied zum Sieg in Aspen vergleichsweise gering, doch auch Shiffrin weiß, dass man mit 0,45 Sekunden Vorsprung auch 100 Punkte für den Erfolg erreichen kann. Bei Rekordvorsprüngen von 3,07 Sekunden bleiben jedoch einige der in die Punkteränge fahrenden Athletinnen aufgrund des zu groß Rückstandes punktelos.

Auch wenn sie in diesem Winter die kleine Kristallkugel in der Torlaufwertung einer Konkurrentin überlassen muss, schielt sie schon auf die WM 2017. Dann könnte sie zum dritten Mal in Folge die Goldmedaille im Slalom holen. Und das ist auch ein Ziel, dass sich das skifahrerische Phänomen Mikaela Pauline Shiffrin gesetzt hat. Und wer die noch 20-Jährige kennt, weiß, dass sie jeden Tag besser werden kann. Bisher hat sie kaum Rückschläge erlebt. Trotzdem kann sie immer lernen, vor allem von ihrer so erfolgreichen Teamkollegin Lindsey Vonn.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sueddeutsche.de (Auszug)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.