Home » Herren News, Pressenews

Verletzung zwingt Thomas Mermillod-Blondin zur Rückkehr in die Heimat

© Gerwig Löffelholz / Thomas Mermillod-Blondin

© Gerwig Löffelholz / Thomas Mermillod-Blondin

Ushuaia – Der französische Skirennläufer Thomas Mermillod-Blondin leidet an einer Muskelverletzung im Oberschenkel. Dadurch kann er das Trainingslager in der südlichen Hemisphäre in Ushuaia nicht mehr fortsetzen.

Der 32-jährige Franzose trainierte zunächst mit den Technikern am Cerro Castor und musste nun die Weiterreise zu den Speedspezialisten in Chile absagen. Zuhause in Frankreich angekommen, will der Athlet sich die notwendige Zeit nehmen, um wieder ganz gesund zu werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.ledauphine.com

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.