Home » Damen News, Fis & Europacup, Pressenews

Veronika Zuzulova gewinnt 1. Europacup Slalom in Innichen

© Gerwig Löffelholz / Veronika Zuzulova gewinnt 1. Slalom in Innichen

© Gerwig Löffelholz / Veronika Zuzulova gewinnt 1. Slalom in Innichen

Beim exzellent besetzten Europacup-Bewerb am Haunold sicherte sich die Weltcup erfahrene Veronika Zuzulova den Tagessieg. Die „Azzurre“ verpassten den Sprung in die Top Ten.

Die Slowakin wies ihre Konkurrentinnen mit einer Zeit von 1:38.78 ganz klar in die Schranken. So beträgt der Vorsprung auf die zweitplatzierte Kanadierin Marie-Michele Gagnon über eine Sekunde. Den dritten Stockerlplatz belegte Therese Borssen aus Schweden.

Die Kärntnerin Carmen Thalmann musste sich mit dem undankbaren vierten Platz anfreunden. Zum Sprung auf das Podest fehlten der Österreicherin lediglich 7 Hundertstel Sekunden.

Die Plätze 5 bis 7 waren mit Frida Hansdotter, Anna Swenn-Larsson und Emelie Wikstroem fest in schwedischer Hand.

Als beste DSV Rennläuferin reihte sich Christina Geiger vor dem US Amerikanischen Ausnahmetalent Mikaela Shiffrin und der 20-Jährigen Österreicherin Jessica Depauli auf dem 8. Rang ein.

Mit Fanny Chmelar als Elfte und Katharina Dürr als 12 verfehlten zwei weitere DSV Athletinnen nur knapp den Sprung in die Top 10. Barbara Wirth beendete das Rennen auf dem 22. Platz, Susanne Weinbuchner wurde 23., Veronika Staber 26., Monica Hübner 43. und Nina Perner 59. Simona Hösl schied aus.

Die weiteren ÖSV Damen belegten die Plätze: 16 Siebenhofer, 17 Bernadette Schild, 19 Daum, 24 Brunner, 32 Dygruber, 33 Pösendorfer, 36 Schneeberger, 48 Brem.

Die Athletinnen des italienischen Teams kamen bei eisigen Temperaturen um -14° C hingegen nicht richtig in Fahrt: Chiara Costazza, der bereits ein Weltcupsieg zu Buche steht, belegte den 15. Platz. Die junge Deutschnofnerin Sarah Pardeller landete hingegen als 25. einen Achtungserfolg. Sie war sogar um vier Ränge besser platziert als Federica Brignone. Nicole Gius (31.) und Janina Schenk (40.) verpassten hingegen ein Top30-Ergebnis. Die drei Südtiroler Europacup-Debütantinnen Carmen Geyr, Sara Pramstaller und Maria Nairz brachten ihren Slalomlauf nicht zu Ende.

Ein pikantes Detail am Rande: Wie vom Veranstalter durchsickerte will man bereits im Jahr 2014 in Innichen ein offizielles Weltcup-Rennen austragen. Die beste Visitenkarte dafür wurde jedenfalls bereits heute, beim ersten von zwei Europacupslaloms am Haunold abgegeben.

Quelle:  www.Sportnews.bz

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.