Home » Damen News, Top News

Viktoria Rebensburg führt nach dem 1. Durchgang beim Riesenslalom von Lienz

Viktoria Rebensburg führt nach dem 1. Durchgang beim Riesenslalom von Lienz

Viktoria Rebensburg führt nach dem 1. Durchgang beim Riesenslalom von Lienz

Lienz begrüßte die Riesenslalom Damen mit optimalen Bedingungen. Wolkenloser Himmel, Temperaturen um die 0° und eine 50 cm dicke Kunstschneepiste die auch Rennfahrerinnen mit hohen Startnummern gute Zeiten ermöglichte.

Trotz einer Rückenstauchung, die sich Viktoria Rebensburg beim Training zuzog, liegt die Deutsche nach dem 1. Durchgang in einer Zeit von 1:06.62 Minuten mit einem hauchdünnen Vorsprung von 1. Hundertstel Sekunde vor der überraschend starken Stefanie Köhle aus Österreich und deren Teamkollegin Elisabeth Görgl in Führung.

Der ÖSV wartet seit knapp 2 Jahren auf einen Riesentorlauf Sieg. Zuletzt gewann Kathrin Zettel im Januar 2010 ein Riesenslalomrennen, heute könnte Stefanie Köhle oder Elisabeth Görgl diese Durststrecke beenden. Vor allem die Steierische Doppelweltmeisterin ist nach dem 3. Platz in Sölden und Rang 2 in Aspen heiß auf einen Heimsieg auf dem Lienzer Schloßberg.

Viktoria Rebensburg: „Es war auf alle Fälle ein sehr guter Lauf. Es ist immer schön vorne zu sein. Trotzdem geht noch was im Finallauf. Ich bin auch nicht 100 % zufrieden aber es macht extrem viel Spaß darunter. Die Zuschauer sind super gut drauf. Unser Trainer setzt den zweiten Lauf und dass sollte nicht vom Nachteil sein.“

Stefanie Köhle: „Ich hab mich im Ziel nicht ausgekannt. Ich hab mir zunächst gedacht: Plus vier Sekunden, das ist schon ein Riesen-Rückstand. Der Platzsprecher ist aber komplett ausgeflippt – da hab ich nochmals hingeschaut und hab gesehen: Zweite! Ich hab oben gehört, dass die Piste noch sehr gut beinander ist und voll attackiert und es ist gut aufgegangen.“

Elisabeth Görgl: „Es war sicher ein guter Lauf. Wenn man 11 Hundertstel Sekunden hinter der Führenden liegt darf man sich nicht aufregen. Der obere Teil der Strecke war mir etwas zu eckig. Natürlich möchte ich gerne gewinnen, ich werde alles dran setzen – aber ob es dann wirklich aufgeht, ist ein anderes Kapitel.“

Durch die geringen Zeitabstände können sich aber auch die Mailänderin Federica Brignone (+ 0.16), die US Amerikanerin Julia Mancuso (+ 0.17) und die Österreicherin Anna Fenninger (+ 0.23), die sich auf den Rängen 4 bis 6 einreihten, Hoffnungen auf den Sieg in Lienz machen.

Auch die 7. und 8. klassierte Französin Taina Barioz (+ 0.48) und die Gesamtweltcupführende US Amerikanerin Lindsey Vonn (+ 0.62) rechnen sich noch Chancen auf einen Podestplatz aus.

Die Top 10 komplettierte die Deutsche Gesamtweltcupsiegerin Maria Höfl-Riesch (+ 0.81), die sich hinter der Französin Tessa Worley (+ 0.64) einreihte.

Maria Riesch: „Das mit dem Knie kann ich sehr gut ausblenden. Es behindert mich nicht beim Fahren. Die Fahrt war solide und okay aber auch nichts besonderes. Für mich ist es heute wichtig im Riesenslalom ein gutes Ergebnis ins Ziel zubringen. Das fehlt mir heuer noch. Im zweiten Durchgang ist noch einiges möglich. Vor und hinter mir geht es eng zu. Ich werde wieder alles versuchen, die Fehler die ich im 1. Lauf machte abzustellen und dann schauen wir was am Ende dasteht.“

Offizieller FIS Endstand nach Ende dem 1. Durchgang beim Riesenslalom der Damen in Lienz


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.