Home » Damen News, Top News

Viktoria Rebensburg gewinnt Super G in Schladming – Lindsey Vonn holt Super G Kristall

Viktoria Rebensburg gewinnt Super G in Schladming

Viktoria Rebensburg gewinnt Super G in Schladming

Bei Frühlingsschnee und Temperaturen über 10° Grad holte sich die Deutsche Viktoria Rebensburg ihren ersten Sieg bei einem Super G Rennen, den 7. Weltcupsieg ihrer Karriere. Die Tegernseerin gewann in einer Zeit von 1:24.54 Minuten vor der US Amerikanerin Julia Mancuso (+ 0.18) und der Französin Marion Rolland (+ 0.21).

Viktoria Rebensburg: Es ist einfach unglaublich das ich ein Super G Rennen gewonnen habe. Ich war heute richtig heiß auf das Rennen. Auch wenn die Linie mal nicht gepasst hat, habe ich immer versucht Gas zugeben. Natürlich ist das auch nicht schlecht in Hinblick auf die WM 2013.

Als beste Österreicherin reihte Anna Fenninger mit einem Zeitrückstand von 53 Hundertstel Sekunden auf dem 4. Platz ein.

Anna Fenninger: „Ich hatte eigentlich eine sehr gute Fahrt für die weichen Bedingungen. Ich hab alles gegeben und war auch schnell unterwegs. Am Ende bin ich zufrieden, dass ich es noch so umsetzen konnte.“

Die US Amerikanerin Lindsey Vonn musste sich, nach klarer Zwischenbestzeit und einem groben Fahrfehler in der Zielhangeinfahrt, hinter ihrer Teamkollegin Leanne Smith mit dem 6. Rang begnügen. Nach der Kombinationskugel und dem Abfahrtskristall sicherte sich die US Amerikanerin, die auch die Gesamtweltcupwertung bereits für sich entschieden hat, damit auch noch die Super G Disziplinenwertung. Damit stehen nun 16. Kristallkugeln in der Vitrine von Lindsey Vonn.

Mit der heutigen Platzierung konnte Lindsey Vonn jedoch noch nicht den Jahrhundertrekord von Hermann Maier einstellen. Der „Herminator“ brachte es in der Saison 1999/2000 auf exakt 2000 Punkte. Die US Amerikanerin steht vor dem abschließenden Slalom und Riesenslalom bei 1948 Weltcuppunkten.

Lindsey Vonn holt sich Super G Weltcupkugel 2011/12

Lindsey Vonn holt sich Super G Weltcupkugel 2011/12

Lindsey Vonn: „Ich habe einen guten Lauf gehabt. Leider habe ich aber einen Funkspruch bekommen, dass ich die letzte Passage sehr gerade fahren kann. Mit meiner Geschwindigkeit hat das aber nicht geklappt. Ich habe alles riskiert, es hat leider nicht geklappt. Wenn ich die 2000 Punkte geknackt hätte wäre ich den Slalom nicht gefahren. Jetzt muss ich überlegen, ob ich Pause mache und mich auf den Riesentorlauf konzentriere.“

Beim Super G von Schladming feierte, mi der Schwedin Anja Pärson, die sich hinter Tina Maze auf dem 8. Platz klassierte, eine der sympathischsten und erfolgreichsten Skifahrerinnen ihren Abschied vom aktiven Rennsport.

Anja Pärson: Natürlich ist es heute für mich ein sehr emotionaler Moment. Das letzte Rennen hat noch einmal richtig Spaß gemacht und es gibt ja auch ein Leben danach. Für mich ist es richtig jetzt zugehen. Ich bin eine extreme Kämpferin. Ich will eine Gewinnerin sein und keine Top-20-Läuferin.

Die Top 10 wurden komplettiert von der Italienerin Elena Curtoni (+ 0.96) und Tina Weirather (+ 0.98) aus Liechtenstein.

Offizieller FIS Endstand: Super G der Damen in Schladming

Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.