Home » Herren News, Pressenews, Top News

Vorjahressieger Henrik Kristoffersen triumphiert auch 2016 in Madonna

Vorjahressieger Henrik Kristoffersen triumphiert auch 2016 in Madonna

Vorjahressieger Henrik Kristoffersen triumphiert auch 2016 in Madonna

Madonna di Campiglio – Am heutigen Abend wurde im norditalienischen Trentino, genauer gesagt in Madonna di Campiglio, ein Weltcup-Nachtslalom der Herren ausgetragen. Dabei siegte wie im Vorjahr der Norweger Henrik Kristoffersen in einer Zeit von 1.33,93 Minuten. Auf Platz zwei landete der Österreicher Marcel Hirscher (+0,33); Dritter wurde sehr zur Freude der italienischen Tifosi Lokalmatador Stefano Gross (+1,35).

Der Südtiroler Manfred Mölgg schrammte als Vierter um eine Zehntelsekunde an seinem zweiten Podestplatz in diesem Torlaufwinter vorbei. Fünfter wurde der Schwede André Myhrer (+1,53). Der Schweizer Daniel Yule (+1,56) zeigte eine sehr gute Leistung und wurde Sechster. Der Franzose Alexis Pinturault (+1,83) beendete seinen heutigen Arbeitstag auf Position sieben. Der Japaner Naoki Yuasa konnte seinen achten Rang, den er im ersten Lauf erreicht hatte, bestätigen und schwang mit einem Rückstand von 2,04 Sekunden auf Sieger Kristoffersen auf Platz acht ab. Die besten Zehn wurden vom Südtiroler Patrick Thaler (+2,05) und dem ÖSV-Athleten Marco Matt (+2,07) ab.

Michael Matt (+2,09) vom Arlberg schrammte um zwei winzige Hundertstelsekunden an den Top-10 vorbei und wurde Elfte. Der Deutsche Dominik Stehle büßte im Finallauf fünf Positionen ein und schwang mit einem Rückstand 2,54 Sekunden auf Kristoffersen auf Rang 15 ab. Hinter dem DSV-Starter landete der Vorarlberger Christian Hirschbühl (+2,64) auf Platz 16. Er konnte sich mit der hohen Nummer 46 für das Finale qualifizieren. Sein Teamkollege Marc Digruber (+3,07) klassierte sich auf Rang 20. Der Eidgenosse Ramon Zenhäusern (+3,14) landete direkt hinter Digruber. Der Deutsche Linus Straßer (+3,84) beendete sein Rennen auf Rang 27. Im Finaldurchgang schied Luca Aerni aus der Schweiz aus; der Swiss-Ski-Vertreter lag noch zur Halbzeit auf Platz sieben.

Im Slalomweltcup hat Marcel Hirscher mit 260 Punkten die Nase vorn. Dahinter klassieren sich Kristoffersen (–60) und Mölgg (–114) auf den Rängen zwei und drei. Im Gesamtweltcup hat ebenfalls der Österreicher mit 633 Zähler den ersten Rang inne. Dahinter liegen ex aequo die norwegischen Teamkollegen Henrik Kristoffersen und Kjetil Jansrud (–251).

Der nächste Torlauf der Herren wird in neuen Jahr, am 8. Januar 2017, stattfinden. Ort des Geschehen ist die schweizerische Ski-Destination Adelboden.

Offizieller FIS Endstand: Slalom der Herren in Madonna di Campiglio

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-slalom-madona2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.